Shops – Mode

Hosenlabor Jeans (c) stadtbekannt.at
Hosenlabor Jeans (c) stadtbekannt.at

Gebrüder Stitch

31. Jänner 2014 • Mode1 Kommentar zu Gebrüder Stitch

Maßgeschneiderte Hosen, ganz individuell

Von den Gebrüdern Stitch hat man schon des Öfteren gehört. Was es mit den zwei „Brüdern“ nun auf sich hat und was die so machen, wissen viele leider aber immer noch nicht. Wir bringen Licht ins Dunkel.

Stitch kommt aus dem englischen und bedeutet Stich. Soviel ist klar. Gebrüder Stich also. Spätestens jetzt rätselt der ein oder andere. Handelt es sich um zwei Tätowierer? Oder handelt es sich gar um ein Profikartenspieler-Duo? Nichts davon stimmt, alles Humbug. Die Gebrüder Stitch sind erstens gar keine Brüder und den Stich in ihrem Namen entlehnen sie dem englischen, um den Menschen zu implizieren, dass es sich bei ihrem Handwerk um maßgeschneiderte Hosen handelt.

Gebürder Stitch Hosenlabor (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Gebürder Stitch Hosenlabor (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Das Ding mit der Nachhaltigkeit

Mike und Moriz, so heißen die beiden, haben vor einigen Jahren ihre Jobs hingeschmissen um diese Idee umzusetzen, die ihnen keine Ruh’ mehr ließ: maßgeschneiderte Jeans anzufertigen! Hosen nach Maß bei den Gebrüdern Stitch bedeutet folgendes: Von Jeansstoff, Waschung, über den Garn und selbstverständlich den Schnitt –der Kunde bestimmt in einem Vorgespräch, wie das gewünschte Teil nun genau aussehen soll. Der Gedanke dahinter ist ein sehr schlauer. Jeans sollen dort so gemacht werden, dass man jahrelang damit eine Freude hat. Damit umgeht man das Kaufen von neuen Hosen, weil man das alte Paar nach einem Jahr schon nicht mehr anschauen kann. Nachhaltige Jeans, sozusagen.

 

Stitch says: Ökologie und soziale Verantwortung!

Die Gebrüder Stitch verstehen sich zwar als keine Öko-Apostel, Nachhaltigkeit, fairtrade und organische Baumwolle ist ihnen dennoch sehr wichtig. Die Produktion soll nicht auf Kosten von Ökosystemen oder Menschen in Produktionsländern geschehen. Aus diesem Grund kauft das Unternehmen ausschließlich zertifizierte Meterware. Alle Stoffe die sie einkaufen, sind aus Baumwolle ökologischen Anbaus. Auch sind alle Stoffe GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert, das ist ein Standard, der auch Aspekte der Fairness (ILO) beinhaltet. Die ILO (International Labour Organization) stellt sicher, dass alle Menschen, die in die Wertschöpfungskette involviert sind, für ihre Arbeit fair entlohnt werden. Die Hosen sind bis auf das Leder-Label am Jeansbund allesamt vegan. Verzichtet man jedoch auf das Leder-Label, so hat man potzblitz ein paar 100 % veganer Stitch-Jeans. Ganz einfach.

Gebrüder Stitch Finishing Verfahren  (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Gebrüder Stitch Finishing Verfahren (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Das Finishing-Verfahren: Stitch schwört auf D.I.Y

Die mechanischen Effekte machen sie mit Kabelbindern, Schmirgelpapier und Etiketten-Tacker. Sie verzichten zur Gänze auf problematische Verfahren wie Sandstrahlen, Kunstharz- oder Kunststoffbeschichtungen. Handarbeit galore also in der Mahü. Falls notwendig bzw. vom Kunden gewünscht, hellen sie partiell mit Kalium-Permanganat und großflächig mit Hypochlorid auf. Danach lassen sie die Stoffe ausreagieren und neutralisieren, bevor die Hose der Kunde mit nach Hause nimmt.

STADTBEKANNT meint

Die falschen Brüder sind eine feine Sache, das ist klar. Umweltfreundliche Materialien, Nachhaltigkeit und individuelles Design, wo man es sonst nirgends bekommt. Am Besten noch heute einen Termin im Internet ausmachen, ins Hosenlabor kommen und Wunschhose anfertigen lassen.

Gebrüder Stitch
Mariahilferstraße 101/Top 33a
3. Hof links im EG
1060 Wien

Rainer Voggenberger

Gebrüder Stitch

Mariahilferstraße 101/Top 33a
1070 Wien
www.gebruederstitch.at

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Gebrüder Stitch – Verstecken

  1. Social_Impact_interessierte sagt:

    Die Gebrüder sind nicht so sozial wie sie vorgehen. Die Geldgeber (bonventure) haben Sie erpresst über eine Sex-Affäre zwischen Moriz Piffl und der zuständigen Investmentmanagerin.

    Weder die Ökobilanz noch die soziale Bilanz sind förderwürdig.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »