Essen & Trinken – Rezepte – Hauptspeisen

Gemüse Radieschen (c) STADTBEKANNT Mautner
Gemüse Radieschen (c) STADTBEKANNT

Gebackenes Gemüse

12. Mai 2015 • Hauptspeisen, Vegane Küche, Wiener Küche

Der Klassiker der Wiener Küche

Überbackenes Gemüse zählt zu den Klassikern der Wiener Küche. Dass es sich dabei aber nicht immer um Karfiol und co handeln muss, vergisst man gerne. Wie köstlich auch Radieschen, Fisolen, Zucchinis, Kürbis, Schwarzwurzeln, Zeller, Kohlrabi und und und in Mehl, Milch und Semmelbrösel gewälzt schmecken, beweist euch dieses Rezept. Kleiner Tipp: einfach von jedem Gemüse ein bisschen etwas nehmen. So kann man sich durchkosten und es ist definitiv für jeden etwas Passendes dabei!

 

Gebackenes Gemüse

Zutaten (für 2 Portionen)
1-1,5 kg Gemüse nach Wahl
4-6 EL Mehl
etwas Hafermilch oder Wasser
4-6 EL Semmelbrösel
Öl

 

Zubereitung

Gemüse waschen und bei Bedarf schälen. Dann in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Anschließend abseihen und trocknen. Das Gemüse nacheinander zuerst mit Mehl bestauben, dann durch die Milch oder das Wasser ziehen, das man mit Pfeffer und Salz würzen kann, und in den Bröseln wenden.
Danach in einer Pfanne in etwas Öl auf beiden Seiten goldbraun backen.

Tipp: Mit Knoblauchsauce und grünem Salat servieren.

 

Guten Appetit!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »