Lokalführer – Kaffee / Tee

Gartencáfe Lokal Eingang (c) STADTBEKANNT Pitzer
Gartencáfe Lokal Eingang (c) STADTBEKANNT Pitzer

Gartencáfe

13. Juli 2017 • Kaffee / Tee

Kaffee im 6. Bezirk

Ein echter Geheimtipp befindet sich in der Stumpergasse in einem netten Biedermeierhaus: Das Gartencafé. Damit es auch ein Geheimtipp bleibt, erzählt keinem davon! Dieser Artikel ist wirklich nur für euch. Willkommen im Club der Wissenden 😉

Gleich vorweg: Das Café selbst ist eigentlich nichts Besonderes. Die Inneneinrichtung ist in uncharmanten 70er-Jahre Charme gehalten. Die Qualität der Getränke und Speisen ist zwar einwandfrei, aber die Auswahl ist nicht besonders ungewöhnlich.

Gartencáfe Karte (c) STADTBEKANNT Pitzer

Gartencáfe Karte (c) STADTBEKANNT

Warum dann das ganze Tamtam?

Der Grund, warum man sich trotzdem sofort in dieses Lokal verliebt, ist auch das, was dem Lokal seinen Namen gibt: Der Garten. Er gehört wohl zu den schönsten Gastgärten von ganz Wien. Es handelt sich nicht um einen kleinen Schanigarten mit ein paar klapprigen Stühlen an der Straßenecke, sondern um einen richtigen Garten mit richtigem Gras in einem Innenhof, der ruhiger nicht sein könnte.

Gartencáfe Garten (c) STADTBEKANNT Pitzer

Gartencáfe Garten (c) STADTBEKANNT

Es grünt so grün

Man sitzt mitten in der grünen Wiese umgeben von noch grünerem Grünzeug und Blumen. Ein kleines Hochbeet mit „Schautomaten“ und frischer Minze für den Hugo steht vor der berankten Hauswand. Gegenüber wachsen Stauden aus Bauernrosen, die in der Stadt normalerweise nirgends zu finden sind, wie die Betreiber Theres und Wolfgang begeistert erzählen. Klingt paradiesisch? Ist es auch!

Gartencáfe Kaffee (c) STADTBEKANNT Pitzer

Gartencáfe Kaffee (c) STADTBEKANNT

Außen oho, innen naja

Dass die eher langweilige Inneneinrichtung im krassen Gegensatz zur grünen Oase steht, das wissen auch die Betreiber. Damit ihr Café also im Winter und an Regentagen nicht mit gähnender Langeweile und Leere glänzt, ist eine sukzessive Renovierung geplant. Beim Essensangebot passt der Standard bereits. Die große aber unaufregende Frühstücksauswahl kann den ganzen Tag genossen werden. Mittags gibt es jeweils ein Tagesgericht, welches verfügbar ist, solange der Vorrat reicht. Es wird nämlich lobenswerterweise darauf geachtet, dass kein Essen verschwendet wird.

Gartencáfe Lokal (c) STADTBEKANNT Pitzer

Gartencáfe Lokal (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Der grün-grüne Gastgarten gehört mit Sicherheit zu einem der schönsten und ruhigsten von ganz Wien. Viele verbringen hier einen ganzen Nachmittag mit Lernen oder Lesen. Das freundliche Personal hat hier Nichts dagegen, selbst wenn man nicht dauerhaft konsumiert. Da die Inneneinrichtung nicht die schönste ist, sollte man auf jeden Fall einen sonnigen Tag auswählen um dieses kleine Juwel kennen zu lernen. Übrigens kann man den Garten bei einer Mindestkonsumation von 500,- Euro auch mieten.

, , , ,

Gartencáfe

Stumpergasse 3
1060 Wien

Mo – Fr 9:00 – 20:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »