Lokalführer – Frühstück / Brunch

Garage01 Lokal Thresen (c) STADTBEKANNT Friedl
Garage01 Lokal Thresen (c) STADTBEKANNT Friedl

Garage01

20. November 2014 • Frühstück / Brunch, Lokalführer

Unter den Stadtbahnbögen am Radetzkyplatz

Wir alle kennen ja das Sprichwort, dass man am Morgen wie ein Kaiser, Mittag wie ein König und am Abend wie ein Bettler speisen soll. Jeder wie er will, wir haben uns an die Lebensweisheit gehalten und gingen in die Garage01 frühstücken!

 

Früher eine Garage, jetzt Zuhause von Selbstgemachtem

Direkt am Radetzkyplatz im 3. Bezirk unter den Stadtbahnbögen heißt das Garage01 seit einiger Zeit Frühstücker, Kaffeetrinker, Kuchenfans und Bier- bzw. Weinliebhaber willkommen oder knapper formuliert: alle die Hunger und Durst haben! Das Lokal, das sich selbst als eine Art Mashup aus Bar, Bistro und Café versteht, bietet viel für den Weltbürger an, man blickt beispielsweise kulinarisch nach Frankreich, Marokko aber auch nach Österreich.

Garage01 (c) STADTBEKANNT Friedl

Garage01 (c) STADTBEKANNT Friedl

Wände ohne Putz, Tische mit Blumen

Was uns als erstes auffiel war, dass das Restaurant nur ein Raum ist. Und das fanden wir ziemlich sympathisch, denn mit der Küche als eine Art Insel im Mittelpunkt und den drum herum angeordneten Sitzmöglichkeiten, fühlten wir uns auf anhieb wohl. Dieses positive Zeugnis stellen wir der Garage01 aber allgemein aus, denn es ist nicht zu viel dekoriert, es passt genau und ist aufeinander abgestimmt: von den Holzmöbeln, der offengelegten Ziegelwand bis hin zu der schönen Glasfront vor der man Platz nehmen kann und die es einem erlaubt, das Treiben auf dem Radetzkyplatz zu beobachten.

Garage01 Lokal Frühstück (c) STADTBEKANNT Friedl

Garage01 Lokal Frühstück (c) STADTBEKANNT Friedl

Das Frühstücksangebot – klein aber fein

Das Angebot auf der Karte ist erst mal sehr beschaulich: es gibt keine kompletten Sets, sondern man kann Eier, Schinken, Marmelade, Butter, Brot (klein oder groß) selbst wählen bzw. sich sein Frühstück selbst zusammenstellen. Das klingt jetzt nach ein bisschen wenig, ist es aber nicht. So machte uns die nette Kellnerin darauf aufmerksam, dass das Frühstücksangebot mit belegten Broten erweitert werden kann: dabei gibt es kalte (zB ‚Prag’, das mit Kren und Schinken belegt ist) und warme. Wir entschieden uns neben einem Croissant und hauseigener Marmelade für das Brot ‚Paris’ und waren gesättigt und fröhlich, da köstlich. Ein Hoch auf die Kombination von warmen Ziegenkäse, Schwarzbrot, Honig, Tomaten und Salat. Nicht typisch Wienerisch für die erste Mahlzeit des Tages, aber unglaublich lecker!

 

STADTBEKANNT meint

Mit der Garage01 hat ein nettes Nichtraucherlokal eröffnet, in dem man ein kleines aber gutes Frühstück zu sich nehmen kann (wobei: Karte wird noch ausgebaut!). Zu empfehlen sind auch die Mittagsteller, die täglich wechselnden Kuchen oder die Bierkarte, auf der sich vor allem viele tschechische Sorten tummeln. Die Preise sind trotz guter Qualität wirklich nicht hoch (die Tagessuppe liegt knapp unter 3 Euro), daher können wir gut Willens sagen: sehr empfehlenswert!

Garage01

Radetzkyplatz Bogen 5
1030 Wien

Di – Sa: 8:30-24:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »