Wien – Unnützes Wienwissen

Hintern (c) STADTBEKANNT
Hintern (c) STADTBEKANNT

Fut heißt eigentlich Arsch

5. April 2011 • Unnützes Wienwissen, Wienerisch

Fut kommt vom mittelhochdeutschen Wort vut und bedeutete ursprünglich Hintern. Es ist verwandt mit dem alemannischen Wort füdle, einer Kurzform von fudloch. Es stand zuerst für Anus und wurde später auf das ganze Gesäß übertragen.

 

Praktischer Guide

Schimpfen kann man lernen. Wer in Wien wohnt, muss das sogar gewissermaßen tun, um den Alltag unter lauter Deppaten zu bewältigen. Aus diesem Grunde entstand dieser Guide, der einem jenes Wissen vermittelt, das man zum Überleben einfach braucht. Ob universelle Schimpfwörter, kulinarische Schmähungen oder richtig derbe Flüche – all das ist in dem STADTBEKANNT-Guide Schimpfen wie ein echter Wiener enthalten und wartet nur darauf, entdeckt zu werden.

Schimpfen wie ein echter Wiener

, ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »