Wien – Fundstück

Fundstück 23

Fundstück – die Kunst der Gestaltung

21. September 2011 • Fundstück, Skurriles

  • Fundstück 23
  • Fassadenkunst - Teil 2

Auch diese Woche gibt es wieder ein Fotorätsel zu erraten. Wer uns als Erste/r sagen kann wo (Straße und Hausnummer) wir unser Fundstück aufgenommen haben, bekommt eine kleine Überraschung gesponsert vom SchokoMuseum, präsentiert von der Confiserie HEINDL (Infos zu schokosüßen Osterworkshops für große und kleine Naschkatzen im SchokoMuseum).

Unser Fundstück

Wien ist für seine Architektur und damit auch für seine zum Teil extravaganten Hausfassaden bekannt, wie beispielsweise Jugendstilfassaden am Naschmarkt, den zahllosen Bauten aus der Gründerzeit oder den Prachtbauten aus der Zeit des Roten Wiens. Vereinzelt kann man sogar noch ein paar seltene Schmuckstücke aus der Renaissance in der Stadt entdecken. In Wien wird auch viel in die Erneuerung der gründerzeitlichen Bausubstanz investiert, so dass diese wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Unser Fundstück der Woche ist ein so extraordinäres Beispiel für kreative Lösungen bei der Erneuerung und Umgestaltung von gründerzeitlichen Fassaden, dass es an dieser Stelle einfach gezeigt werden muss. Alleine die Farbkomposition, Pastelltöne in Kombination mit Silber und Gold, ist einfach einmalig. Das Ensemble wird durch die figuralen Gestaltungselemente auf der Fassade noch abgerundet und ergibt so ein Meisterwerk an Geschmacklosigkeit und Mut zur Farbe.

Ich persönlich finde ja, dass sich einige Hausbesitzer davon inspirieren lassen könnten und mit mehr Mut zu Farbe und Form einige graue Flecken in der Stadt in neuem Glanz erstrahlen lassen könnten. Auch die Stadt Wien und die Großzahl der Emmentalerbauten aus den 50er Jahren, könnten einen neuen Anstrich vertragen.

Auflösung von letzter Woche

Unser Fundstück – I love JP haben wir in der Kellermanngassse 5 für euch gepflückt.

Gewinnspiel Info

Wer unsere Überraschung gewinnen möchte, soll uns bitte entweder auf Facebook ein Kommentar hinterlassen, auf Twitter eine direct message senden oder uns direkt über unsere E-Mailadresse fundstuecke@stadtbekannt.at schreiben. Wer es als Erste/r errät wird von uns kontaktiert und bekommt ein kleines Geschenk.

signatur_cornelia.jpg Cornelia Dlabaja

Verloren in der Stadt: Auf Entdeckungsreise im Asphaltdschungel

, , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »