Wien – Fundstück

Fundstück Dachgiebel

Fundstück – Auf den Dächern Wiens

25. Oktober 2011 • Fundstück, Skurriles3 Kommentare zu Fundstück – Auf den Dächern Wiens

  • Fundstück Dachgiebel
  • Fundstück 48 Ausschnitt 2
  • Fundstück 48 Ausschnitt 1

Auch diese Woche gibt es wieder ein Bildrätsel zu erraten. Wer uns als Erste/r sagen kann, wo wir unser Fundstück gefunden haben, bekommt eine kleine Überraschung von uns, gesponsert vom MuseumsQuartier Wien. Gesucht werden wie immer der Straßenname und die Hausnummer.

Unser Rätsel präsentieren wir euch auch diesmal in drei Schritten, mit jeweils anderem Bildausschnitt.

Spielanleitung

Wir beginnen unser Rätsel mit einem kleinen Bildausschnitt. Falls das Rätsel nicht gelöst wird, folgt ein weiterer, so lange, bis es von euch erraten wird.
Gesucht werden wie immer Straßenname und Hausnummer und dieses Mal auch der Name des Gebäudes!

Unser Fundstück Auf den Dächern Wiens

Nicht nur auf den Fassaden von Geschäftslokalen, Wohnhäusern und auf den Gehsteigen des Asphaltdschungels gibt es ungewöhnliche Dinge zu entdecken. Auch wer den Blick in die weite Ferne hebt, oder zumindest bist zum Dachgiebel, kann in Wien so einiges entdecken. So auch in einem der ältesten Teile der Stadt. Obwohl Maria Theresia ihrer Zeit viele Gebäude niederreißen ließ, um prunkvollere Stadtpalais an ihrer statt erbauen zu lassen und schließlich in den 1862 Jahren, Johann Strauß den "Demolirer-Polka" nicht ohne Grund schrieb, denn die Stadt wurde zu jener Zeit neu „geordnet“, gibt es noch Überreste aus einer Zeit, in der man noch Wasser oder andere lebenswichtige Güter mit dem Flaschenzug hinauf hievte um sich den Alltag zu erleichtern. Im Wiener der 1840er Jahre wurden ganze Gebäudekomplexe abgerissen um der Innenstadt ein repräsentatives Erscheinungsbild zu verpassen. Unser Fundstück ist so zu sagen ein stummer Zeitzeuge, der aus einer längst vergangenen Epoche zu uns spricht. 

Wer kann uns sagen wo wir unser Fundstück gepflückt haben?

Auflösung von letztem Mal

Unser Fundstück – Fassadenkunst revised haben wir für euch in der Margaretenstraße 46 entdeckt, es handelt sich dabei um die Fassade vom Samstag shop.

Viele der vergangenen Fundstücke könnt ihr auf meinem Flickr-Account ansehen.

Gewinnspiel Info

Wer unsere Überraschung gewinnen möchte, soll uns bitte entweder auf Facebook einen Kommentar hinterlassen, auf Twitter eine direct message senden oder uns direkt über unsere E-Mailadresse fundstuecke@stadtbekannt.at schreiben. Wer es als Erste/r errät, wird von uns kontaktiert und bekommt eine kleine Überraschung.

signatur_cornelia.jpg Cornelia Dlabaja

Verloren in der Stadt: Auf Entdeckungsreise im Asphaltdschungel

, , , , , , , ,

Weitere Artikel

3 Antworten auf Fundstück – Auf den Dächern Wiens – Verstecken

  1. ich weiß es! sagt:

    alleswisser
    … amsterdam 😉

  2. Cornelia sagt:

    @ alleswisser
    Ganz warm, nur knapp daneben ; )

  3. klama sagt:

    das ist
    ein galgen!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »