Wien – Fundstück

Am Rande des Abgrunds

Fundstück – Am Rande des Abgrunds

29. November 2011 • Fundstück, Skurriles2 Kommentare zu Fundstück – Am Rande des Abgrunds

  • Am Rande des Abgrunds
  • Fundstück 53 Ausschnitt 1
  • Fundstück 53 Ausschnitt 2

Auch diese Woche gibt es wieder ein Bildrätsel zu erraten. Wer uns als Erste/r sagen kann, wo wir unser Fundstück gefunden haben, bekommt eine kleine Überraschung von uns, gesponsert vom quartier21. Gesucht werden wie immer der Straßenname und die Hausnummer.

Unser Rätsel präsentieren wir euch auch diesmal in drei Schritten, mit jeweils anderem Bildausschnitt.

Spielanleitung

Wir beginnen unser Rätsel mit einem kleinen Bildausschnitt. Falls das Rätsel nicht gelöst wird, folgt ein weiterer, so lange, bis es von euch erraten wird. Der dritte Bildausschnitt zeigt, auf welcher Straße sich das Fundstück befindet. Gesucht werden wie immer Straßenname und Hausnummer.

Unser Fundstück – Am Rande des Abgrunds

Bei unserer Fundstückreihe werden die Blicke immer wieder auf kleine Details auf Fassaden, Hinterhöfe oder auf den Gehsteig gelenkt, diesmal schauen wir hinauf. Und was sehen wir? Eine schmale Gestalt im Anzug, am Rande des Abgrunds.  Das es ein Kunstwerk, ist das diesmal Pate für unser Fundstück steht, und keine am Dach vergessene Schaufensterpuppe, ist offensichtlich. Und es werden damit auch gleich eine Reihe von Fragen aufgeworfen …

Was hat ihn bloß so ruiniert, dass der Mann im Anzug sich an den Rande des Abgrunds gedrängt fühlt? Vielleicht hängt es damit zusammen, was der Mann im Anzug beruflich macht. Vielleicht handelt es sich um einen Bankier oder einen jener Börsianer, der gezockt und im großen Stil verloren hat, eines der kleinen Steinchen im Rad des Casinokapitalismus. Aber egal ob er das Spielfeld verlässt oder nicht, das Spiel wird weiter gehen, so viel steht fest. Oder vielleicht ist es ein Sinnbild für den Kapitalismus, der uns alle an den Rand drängt? Nächste Woche gibt es die Auflösung zum Hintergrund unseres Fundstücks. 

Wer kann uns sagen, wo wir unser Fundstück entdeckt haben?

Auflösung von letztem Mal

Unser Fundstück – Ein stilles Örtchen haben wir für euch in der Wiedner Hauptstraße 37 für euch entdeckt.

Viele der vergangenen Fundstücke könnt ihr auf meinem Flickr-Account ansehen.

Gewinnspiel Info

Wer unsere Überraschung gewinnen möchte, soll uns bitte entweder auf Facebook einen Kommentar hinterlassen, auf Twitter eine direct message senden oder uns direkt über unsere E-Mailadresse fundstuecke@stadtbekannt.at schreiben. Wer es als Erste/r errät, wird von uns kontaktiert und bekommt eine kleine Überraschung.

signatur_cornelia.jpg Cornelia Dlabaja

Verloren in der Stadt: Auf Entdeckungsreise im Asphaltdschungel

, , , , , ,

Weitere Artikel

2 Antworten auf Fundstück – Am Rande des Abgrunds – Verstecken

  1. ninake sagt:

    auflösung
    Mariahilfer Straße 1/Getreidemarkt 17

  2. Cornelia sagt:

    @ ninake
    Liebe LeserInnen,

    wir freuen uns sehr über Kommentare zum Fundstück, allerdings wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, sollte via facebook, twitter oder via e-mail mitraten: sie Gewinnspiel Info

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »