Lokalführer – Frühstück / Brunch

Backen wie früher Frühstück Vital (c) stadtbekannt.at
Backen wie früher Frühstück Vital (c) stadtbekannt.at

Frühstücken beim Bäcker

7. Juli 2016 • Frühstück / Brunch, Ganz Wien aufgelistet, Kulinarik

Resch und frisch

Wem geht es nicht so: Man kauft sich ein Weckerl beim Bäcker und würde am liebsten den Zipfel gleich abbeißen, weil’s einfach so resch und frisch ausschaut. Warum also nicht einmal wirklich da bleiben und das Gebäckstück inklusive Frühstücksextras sofort genießen.

 

Gragger & Cie

Gragger & Cie Weckerl (c) STADTBEKANNT

Gragger & Cie Weckerl (c) STADTBEKANNT

Bäckermeister Helmut Gragger hat sich mit seiner Bio-Bäckerei auf die Suche nach dem „Verlorenen Brot” gemacht: Er verwendet für seine Produkte ausschließlich Bio-Getreide aus der Umgebung; viele der Backwaren sind aus Natursauerteig vom Fichtenholzfass und werden im hauseigenen, direkt befeuerten Holzofen frisch gebacken. Fertige Backmittel und Zusatzstoffe sucht man vergeblich, produziert wird klimaschonend und nachhaltig.
Heiße Tipps für Feinschmecker: Bio-Vollwert-Produkte wie das Bio-Nussbeugerl, der Bio-Gugelhupf oder der Bio-Kürbiskernkasten munden zu jeder Tageszeit. Aber bei uns überleben sie selten den Morgen!

Gragger & Cie
Spiegelgasse 23
1010 Wien

Siebensterngasse 25
1070 Wien

 

Biovollwertbäckerei Gradwohl

Gradwohl Backstube Vitrine (c) STADTBEKANNT

Gradwohl Backstube Vitrine (c) STADTBEKANNT

Bei Gradwohl bekommt man herrlich duftendes Vollkorngebäck, Kuchen und Kekse. Hier wird die Kraft der Körner so richtig genutzt, denn die Philosophie der Hildegard von Bingen spiegelt sich in den Backwaren wieder. Außerdem findet man zahlreiche frische Salate und Joghurts. Täglich wird frisch und vegan aufgebacken, wie zum Beispiel mit dem Ribiselstangerl oder der veganen Dinkelschnecke.

Biovollwertbäckerei Gradwohl
8 x in Wien

 

Ströck Feierabend

Wie der Name schon sagt, hat sich diese Lokalität eigentlich nicht auf Morgenstund, sondern eben auf den Feierabend spezialisiert und hat daher auch nur Samstags, sonntags und Feiertags schon ab 7:00 Uhr geöffnet. Da gibt es dafür aber dann besonders leckeres Frühstück. Gebäck, wie man es von Ströck schon kennt, aber dazu natürlich allerlei andere Spezialitäten. Es wird grundsätzlich sehr darauf geachtet zu wissen, woher die Zutaten kommen und das wird auch in der Speisekarte angekündigt. Finden wird sich bestimmt jeder etwas, sei es nun eines der vielen Frühstücksangebote, der Nachmittagskaffee oder eben ein Feierabend-Wein. Sehr erlesen und sehr fein ist es hier.

Ströck Feierabend
Landstraßer Haupstraße 82
1030 Wien

 

Backen wie früher

Backen wie früher Brezel (c) stadtbekannt.at

Backen wie früher Brezel (c) stadtbekannt.at

Man sitzt wirklich angenehm im Ölz und wird stets freundlich bedient, fast schon umgarnt. Die Vollholz Tische und das viele Holz passen irgendwie zum frischen Brotduft und es entwickelt sich schon beim Eintreten der Wunsch, länger sitzenzubleiben. “Backen wie früher” heißt es hier und die vorarlbergerischen Randbemerkungen auf der Speisekarte verbreiten Heimatgefühl. Die Frühstücksvariationen sind ebenso traditionell und bieten von süß bis herzhaft eine nette Auswahl. Wir kommen jedenfalls gerne auf ein z’Nünä, ein Frühstück also.

Backen wie früher
Landstraßer Hauptstraße 19
1030 Wien

 

Joseph – Bäckerei Patisserie Bistro

Joseph Brot Fruehstueck (c) stadtbekannt.at

Joseph Brot Fruehstueck (c) stadtbekannt.at

Josephs heller Genusstempel in Wien-Mitte ist sicher eine Reise wert. Das Brot, Gebäck und vor allem das Süße schmeckt fein, ist biologisch und es finden sich auch vegane Happen dazwischen. Neben der Standardkarte bietet die täglich wechselnde Tageskarte köstliche Gerichte. Und bei so viel Brot-Duft wird auch das Frühstück ein Genuss werden. Für alle, die es genau wissen wollen: bei Joseph kann man sogar selbst entscheiden welcher Rasse das Frühstücksei abstammen soll. Toll!

Joseph – Bäckerei Patisserie Bistro
Landstraßer Hauptstraße 4
1030 Wien

 

Vollkorn-Bio-Bäcker Waldherr

Waldherr – Der Vollkorn-Bio-Bäcker (c) Neumann stadtbekannt.at

Waldherr – Der Vollkorn-Bio-Bäcker (c) Neumann stadtbekannt.at

Wem qualitativ hochwertiges, veganes Bio- und Vollkorngebäck ein Anliegen ist, der sollte dem Vollkorn-Bio-Bäcker Waldherr so schnell wie möglich einen Besuch abstatten. Im netten Geschäft in der Marc-Aurel-Straße findet man übrigens auch noch andere Bio-Schmankerl wie etwa Essige, Öle, Marmeladen, Fruchtaufstriche, Ziegenkäse und vieles mehr. Es ist auch Platz für ein kleines Frühstück, das zwar nicht üppig ausfällt, aber angesichts der Qualität sehr günstig ausfällt. Für Brot und Gebäck gilt: Früher kommen lohnt sich, wenn man sich aus dem vollen Sortiment bedienen möchte.

Vollkorn-Bio-Bäcker Waldherr
Marc-Aurel-Straße 4
1010 Wien

Naschmarkt Höhe Theater an der Wien
1060 Wien

 

Ullmann’s Zuckerbäckerei

Ullmanns Zuckerbäckerei Frühstück (c) STADTBEKANNT Voggenberger

Ullmanns Zuckerbäckerei Frühstück (c) STADTBEKANNT Voggenberger

Wenn Industrial-Design auf Laura Ashley, Plastikluster und feine Patisserie trifft, dann ist man im Ullmann’s im 2. Bezirk gelandet. Man sitzt sehr bequem im Ullmann’s, die Inneneinrichtung ist angenehm anzusehen und das Service fast makellos. Das Frühstück in der Zuckerbäckerei schmeckt auch hervorragend. Besonders hervorzuheben sind noch die zwei opulent bestückten Vitrinen. Darin befinden sich ein Auswahl an sündhaften Torten, frischen Strudeln und einer großen Menge an Pralinen.

Ullmann’s Zuckerbäckerei
Walcherstraße 11A
1020 Wien

 

Felzl Bäckerei

Bäckerei Felzl Gebäck (c) Mautner stadtbekannt.at

Bäckerei Felzl Gebäck (c) Mautner stadtbekannt.at

Tritt man in eine Felzl Filiale, wird man umgeben von freundlich – modernem Ambiente und herrlichem Brot-Duft. In der Bäckerei gibt es Frühstück, gesunde Alternativen zum Mittags-Junk und eine immense Auswahl an handgemachten Broten und Gebäck. Man schmeckt die Frische der Zutaten und freut sich über gesunde Kreationen. Auch die Brote und Snacks sind ohne schlechtes Gewissen zu genießen. Dabei ist die Filiale in der Pilgramgasse eher für das 2Go Frühstück geeignet – in den anderen beiden kann man es sich aber durchaus gemütlich machen.

Felzl Bäckerei
Pilgramgasse 24
1050 Wien

Kaiserstraße / Ecke Westbahnstraße
1070 Wien

Schottenfeldgasse 88
1070 Wien

 

Bäckerei Schwarz

Die Bäckerei Schwarz ist eine Wiener Traditionsbäckerei mit derzeit 18 Bäckerei-Fachgeschäften im Großraum Wien. Das Sortiment erstreckt sich über eine große Auswahl an Mehlspeisen, Naschereien, Gebäck und Brot und verschiedensten kleinen Snacks und Imbissen. Einige der Filialen haben auch am Sonntag geöffnet, wie zum Beispiel die Bäckerei Schwarz in der Linzerstraße 400 in Hütteldorf. Brot und Gebäck kommen zudem mehrmals täglich frisch gebacken ins Geschäft!

Bäckerei Schwarz
18 mal in Wien

 

Anker Brot

Schon seit 1892 gibt es die Wiener Traditionsbäckerei Anker Brot. Seit der Gründung hat sich natürlich viel getan – doch einige Konstanten sind geblieben. So etwa die Nähe zur Kaffeekultur, die man in der Tasse einfach schmeckt. Auch das Wiener Frühstück oder die süßen Mehlspeisen-Klassiker wie Topfengolatsche und Briochekipferl schmecken köstlich wie zu Oma’s Zeiten. Doch die Uhr blieb nicht stehen: Anker Brot bietet zusätzlich zu allem Traditionellen ein umfassendes Sortiment an veganen und laktosefreien Snacks an; auch Salate, Pizzaschnitten und „Brotonis” (herzhaft überbackene Brote) wandern über den Tresen. Ein Stück Wiener Geschichte lebt fort …

Anker Brot
über 100 Filialen in Wien

 

Der Mann

Ein beliebter Klassiker unter den frühstückstauglichen Bäckereien ist Der Mann. Warum? Weil man hier sowohl guten Kaffee und süße Köstlichkeiten als auch g’schmackige pikante Snacks bekommt. Ob belegte Laugencroissants, saftige Spargelweckerl oder vegane Oriental-Ecken: für jeden ist etwas Köstliches dabei. Wer sich beim Mann lieber das Frühstücksbrot für zu Hause holt, kann sich über ein großes Sortiment und ständig wechselnde Brotsorten freuen. So gibt es hier etwa Eiweißbrot speziell für Sportler, würziges Tiroler Brot, oder feines italienisches Pane Oliva. Tipp: Für sämtliche Produkte können Nährwerte und Allergen-Infos online abgerufen werden. Aber wollen wir wirklich wissen, wie viele Kalorien der Nougat-Krapfen hatte, den wir eben verschlungen haben?

Der Mann
über 70 Filialen in Wien

 

Ströck

Ohne Frühstück ins Büro? Niemals! Wer genüsslich, gesund und mit gutem Gewissen frühstücken möchte, ist bei Ströck immer richtig. Der Kaffee stammt aus biologischem Anbau; auch Brot und Gebäck sind zu einem großen Teil bio. Auf dubiose E-Nummern verzichtet man dank nachhaltiger Firmenphilosophie komplett. Und das schmeckt man! Wer sich also in der Früh bei Ströck seinen Café Latte, sein Kürbis-Power-Weckerl oder sein Gemüse-Karottenciabatta holt, kann sicher sein, dass er nicht nur der Umwelt, sondern auch seinem Körper etwas Gutes tut.

Ströck
über 70 Filialen in Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »