Essen & Trinken

Cafe Raimann Frühstück Ham n Eggs (c) STADTBEKANNT Kovacec
Cafe Raimann Frühstück Ham n Eggs (c) STADTBEKANNT Kovacec

Frühstück in Wien

24. August 2015 • Essen & Trinken, Frühstück / Brunch, Ganz Wien aufgelistet, Kulinarik1 Kommentar zu Frühstück in Wien

Die besten Frühstückslokale

Die wichtigste Mahlzeit des Tages, so sagt man bekanntlich. Wir stimmen dem zu. Vor allem nach einer langen Nacht sollte man sein Frühstück zelebrieren. Auch wenn es eigentlich schon Nachmittag ist…

Wir haben uns durch die verschiedenen Frühstückslokale Wiens durchgekostet und die Besten für euch zusammengefasst.

 

The Breakfast Club

Schanigarten the breakfast club (c)  stadtbekannt.at

Schanigarten the breakfast club (c) stadtbekannt.at

Manfred Göd, einst Geschäftsführer des Volksgarten Pavillons, ist der Inhaber des charmanten Breakfast Clubs im Freihausviertel. Seine Philosophie: angenehme Jazz-, Blues- und Soultöne gepaart mit köstlichen Frühstücksvariationen. Wer keinen der Tische im Freien ergattert, der kann durch eine Glasfront die Sonne auch im Inneren des Lokals genießen. Passend dazu: das „Sunny Side Up“-Frühstück mit zwei Spiegeleiern, gebratenen Zucchini, Rohschinken, Bergkäse, Gemüse und einem Glas Holundersaft.
Definitiv ganz oben auf der Liste der besten Frühstücksmöglichkeiten Wiens!

The Breakfast Club
Schleifmühlgasse 12-14
1040 Wien

 

Point of Sale

Theke Point of Sale (c) Mautner stadtbekannt.at

Theke Point of Sale (c) Mautner stadtbekannt.at

Gleich neben dem Breakfast Club befindet sich das Point of Sale. Preislich zwar etwas darüber angesiedelt aber ebenso gemütlich wie sein Nachbar ist dieses Lokal. Kreative Frühstücksvarianten und genügend Platz um drinnen oder im Freien zu sitzen. Am Wochenende hat man sogar bis 17:00 Uhr Zeit sein Frühstück ausgiebig zu genießen!

Point of Sale
Schleifmühlgasse 12
1040 Wien

 

Museumsquartier – Café.Restaurant.HALLE

Tische Halle Cafe (c) Mautner stadtbekannt.at

Tische Halle Cafe (c) Mautner stadtbekannt.at

Etwas teurer aber es lohnt sich! Vom klassischen Wiener Frühstück bis hin zu ausgefalleneren Variationen wie dem „Hallenfrühstück“ mit gebratenem Speck, Blattspinat, einem pochierten Ei, Weißbrot und einem Mini-Pancake mit frischen Früchten und Ahornsirup. Service und Qualität sind erstklassig!

HALLE Café-Restaurant der Kunsthalle Wien und der Wiener Festwochen
Museumsquartier 1
1070 Wien

 

Yppenplatz

Schanigarten Yppenplatz (c) stadtbekannt.at

Schanigarten Yppenplatz (c) stadtbekannt.at

Bei gutem Wetter heisst es auf nach Ottakring! Am Yppenplatz gibt es zahlreiche neue Lokale und viel Platz draußen, um sein Frühstück in der Sonne genießen zu können. Ob An-Do, Rasouli oder Club International – alle bieten ein ausgezeichnetes, günstiges und üppiges Frühstück. Die Speisekarte ist stark beeinflusst vom Angebot des benachbarten Brunnenmarktes.

Yppenplatz
1160 Wien

 

Cafe Europa

Café Europa Bar (c) stadtbekannt.at

Café Europa Bar (c) stadtbekannt.at

Prinzipiell gibt es hier ganz ordentliches Frühstück, unschlagbar ist aber das Frühstücksbuffet am Sonntag und an Feiertagen. Alles was das Herz begehrt – süß, pikant, salzig, warm, kalt – ist da zu haben und dann heißt es „Help yourself!“ Mittag- und Abendessen braucht danach keiner mehr…

Europa
Zollergasse 8
1070 Wien

 

Latte Grande

Schanigarten latte grande (c) latte grande

Schanigarten latte grande (c) latte grande

Seit 2006 gibt es dieses helle und freundliche Cafe am Währinger Gürtel. Der Gastgarten bietet auf Grund der vorbeizischenden Autos am Gürtel zwar eine ganz eigene „Stadtromantik“, im Inneren des Lokals herrscht aber eine entspannte Atmosphäre. Wochentags wird hier ein klassisches Frühstück à la carte serviert, jeden Samstag, Sonn- und Feiertag gibt es ein ausgiebiges Brunchbuffet.

Latte Grande
Währinger Gürtel 139
1180 Wien

 

Tunnel und Merkur

Frühstück Tunnel (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Frühstück Tunnel (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Die altbekannten Studentenlokale. Das Frühstück ist zwar qualitativ nicht ganz so überragend, dafür gibt’s wirklich viel für wirklich wenig Geld (€ 3,- bzw. € 3,50 im Merkur). Am besten ist definitiv das „Arabische Frühstück“ mit Hummus, Melanzanisalat, Schafkäse, Oliven, Joghurt, Tomaten und syrischem Brot. Zu jedem Frühstück können bis zu drei alkoholfreie Getränke zum halben Preis bestellt werden.

Tunnel
Florianigasse 39
1080 Wien

Merkur
Lammgasse 1
1080 Wien

Frühstück Cafe Blaustern  (c) Cafe Blaustern

Frühstück Cafe Blaustern (c) Cafe Blaustern

Blaustern

Im Blaustern werden verschiedene Frühstücksvariationen angeboten, das Wiener Frühstück kostet 4,90 Euro, das Kaviar-Frühstück mit allem drum und dran 12,80 Euro. Fünf weitere Frühstücksvariationen liegen dazwischen, von gesund bis deftig ist hier eigentlich alles vertreten. Im Blaustern ist immer etwas los. Reservieren kann nicht schaden, einen Platz bekommt man dann aber meistens doch auch ohne.

Blaustern
Döblinger Gürtel 2,
1190 Wien

Theke Cafe Berg (c) STADTBEKANNT

Theke Cafe Berg (c) STADTBEKANNT

Café Berg

So wie im Blaustern können auch hier täglich von 9:00 bis 15:00 Uhr verschiedene Frühstücksvariationen bestellt werden. Das klassische Wiener Frühstück kostet hier 7 Euro, alle anderen Variationen kosten über 10 Euro. Das Café Berg ist der ideale Ort für ein etwas kostspieligeres Frühstücksvergnügen, wenn man sich also gerne mal verwöhnt, ist man hier richtig. Um 21,- Euro gibt es eine Frühstücksplatte für zwei, an der man garantiert eine Weile lang isst. Alles gut, alles frisch.

Café Berg
Berggasse 8,
1090 Wien

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Frühstück in Wien – Verstecken

  1. Olivia sagt:

    Olivia
    Arabisches Frühstück mit Homos… lecker.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »