Lokalführer – Frühstück / Brunch

Kulturzentrum Cafe 7Stern Frühstück (c) STADTBEKANNT
Kulturzentrum Cafe 7Stern Frühstück (c) STADTBEKANNT

Frühstück im Szenelokal

30. Juni 2016 • Frühstück / Brunch, Ganz Wien aufgelistet, Kulinarik

Beliebte Treffpunkte zum Frühstücken

Wien hält für jede Szene das passende Frühstückslokal bereit. Und was gibt es besseres, als ein langes und gemütliches Frühstück?

Soll es hipp, entspannt, trendy oder einfach nur cool sein? Wir sind uns sicher, dass hier jeder auf seine Kosten kommt.

 

Die schöne Perle

die schöne perle (c) stadtbekannt.at

die schöne perle (c) stadtbekannt.at

Wenige Minuten vom Stadtzentrum zwischen Donaukanal und Augarten gelegen befindet sich das Karmeliterviertel, das sich vom biederen Grätzl zum wahren Szenetreff gemausert hat. So tummeln sich zur Frühstückszeit auch viele Menschen in der schönen Perle – die vorzügliche Qualität des Essens hat sich schon herumgesprochen. Zu empfehlen: Spiegelei mit Halloumi, frisches Fladenbrot und Obst mit Joghurt und Ahornsirup. Garantiert mehr als satt macht das „Schöne Perle”-Frühstück für zwei, bestehend aus Gebäck, Rohkost, Guacamole, Käse, Schinken, Ei, Butter, Marmelade, Trauben und Orangensaft. Frühstück wird allerdings nur am Wochenende und an Feiertagen von 10:00 bis 13:00 Uhr serviert.

Das Lokal selbst ist einfach und modern eingerichtet: helle Holzmöbel, hohe weiße Wände, viel Licht und runde, poppig orangefarbene Deckenleuchten als Blickfang. Einfach schön.

Die schöne Perle
Große Pfarrgasse 2
1020 Wien

 

Das Campus

Das Campus Ham n Eggs (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Das Campus Ham n Eggs (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Das Campus befindet sich, wie der Name schon vermuten lässt, direkt auf dem Gelände der WU Wien. Das geräumige Lokal, das als Café, Restaurant und Bar zugleich alle Stückeln spielt, wurde durchdacht im Vintage-Style gestaltet, viel Holz, eine Spur industrieller Chic, viel hip-studentisches Flair. Gefrühstückt und gebruncht wird hier samstags und sonntags von 9:00 bis 18:00 Uhr. Die „Serienausstattung” bezeichnet den soliden Sockel des Frühstücks und besteht aus Heißgetränk, Gebäck, Marmelade und Butter. Dazu bestellt man nun die „Sonderausstattungen”. Zur Auswahl stehen Ei-Gerichte, Baguettes, Müsli, Wurst- und Käseaufschnitt, Mehlspeisen und vieles mehr. Von den mehr oder weniger kreativen Wortspielen in der Karte (z.B. „Muh-Creme” für Joghurt) sollte man sich übrigens nicht irritieren lassen – es schmeckt nämlich wirklich gut.

Das Campus
Welthandelsplatz 1
1020 Wien

 

Café Menta

Cafe Menta (c) Kovacec stadtbekannt .at

Cafe Menta (c) Kovacec stadtbekannt .at

Das Café Menta ist nicht kuschelig, dafür unkompliziert und schlicht: eine Architektur für Freunde der schnörkellosen industriellen Moderne. Die grauen Wände des halb sanierten Innenraums sind rau und kahl, an einigen Stellen sieht man noch die verspachtelte hell türkise Grundfarbe, Sitzmöbel und Tische sind schlicht und glatt. Draußen vor der Tür befindet sich ein kleiner, feiner Schanigarten, der zwar eng, aber stets gut besucht ist. Und das zu Recht – denn im Café Menta frühstückt es sich gut. Der Blick in die Karte zeigt eine überschaubare wie kreative Auswahl von etwa einem Duzend Zutaten und Häppchen, aus denen sich der Gast sein individualisiertes Menü zusammenstellen kann. Liebhaber eines gepflegten Kaffees werden mit dem feinen Angebot von Illy nicht enttäuscht. Hinschauen!

Café Menta
Radetzkyplatz 4
1030 Wien

 

The Breakfast Club

the breakfast club Frühstück Foto: stadtbekannt.at

the breakfast club Frühstück Foto: stadtbekannt.at

Der Name verspricht wahrhaftig nicht zu viel. The Breaktfast Club ist nicht nur eines der besten Frühstückslokale der Stadt, sondern eine gemütliche Wohnzimmererweiterung, die man nur ungern wieder verlässt. Obwohl die wenigen Tische im Breakfast Club immer gefüllt sind, schüttelt man im Lokal den stressigen Alltag für eine Melange oder ein Frühstück lang ab. Allerdings nur dann, wenn man einen der heißbegehrten Plätze ergattern kann.

The Breakfast Club
Schleifmühlgasse 12 – 14
1040 Wien

 

freiraum

Freiraum Frühstück

Freiraum Frühstück

Im freiraum in der Mariahilfer Straße muss man vor allem am Wochenende reservieren – und das gilt sowohl zur Frühstückszeit als auch zur Cocktail Happy Hour, denn ein Geheimtipp ist dieses Örtchen schon lange nicht mehr. Es ist ein wahrer Design- und Interieur- Augenschmaus. Vorne hat man durch die große Glaswand Blick auf die Passanten der Mahü und hinten kann man in gemütlichem Ambiente einfach nur einen Kaffee schlürfen. Empfehlenswert sind hier die Frühstücksboxen, aber auch das „4 Leute Frühstück” wo wirklich alles auf den Tisch kommt, was man für den Start in den Tag braucht.

freiraum
Mariahilfer Straße 117
1060 Wien

 

Schadekgasse 12

Klein, fein, classy und vor allem im Sommer ganz wunderbar. Die Schadekgasse 12, wie der Name schon sagt beheimatet das Schwesterlokal des Liebling in der Zollergasse und hat einige Ähnlichkeiten zu verzeichnen. Hipster-Flair und Club Mate, guter Kaffee und zu unserem Glück auch ein paar kleine Frühstücksangebote, die durch Qualität überzeugen. Wenn im Sommer die großen Fenster geöffnet sind, dann will man eigentlich gar nicht mehr weggehen und sich ewig in der Sonne baden.

Schadekgasse 12
Schadekgasse 12
1060 Wien

 

Kussmaul

Kussmaul Frühstück (c) STADTBEKANNT

Kussmaul Frühstück (c) STADTBEKANNT

Kussmaul ist das Projekt des ehemaligen Chefkochs des Motto am Fluss und dementsprechend hochwertig sind auch die Gerichte. Feinste Gourmetküche erwartet einen hier, mit sogar noch mehr Individualität und ein bisschen mehr Flair als im Motto. Diese kulinarische Genussreise darf man sich dann auch schon mal leisten. Gefrühstückt wird hier Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr und am Wochenende darf man sogar bis 16:00 Uhr den Brunch genießen.

Kussmaul
Spittelberggasse 12
1070 Wien

 

Kulturzentrum & Café 7*Stern

Kulturzentrum Cafe 7Stern (c) STADTBEKANNT

Kulturzentrum Cafe 7Stern (c) STADTBEKANNT

Mitten im Siebten liegt das Café 7*Stern. Vielen ist es für seine Wohnzimmerkonzerte, Kulturevents und das angeregte kreativ-politische Flair ein Begriff. Aber auch frühstücken kann man hier, und zwar lange und gut. Zum Beispiel mit der bezeichnenden Frühstückskombo „Sternhagelvoll”, bei der Name und Programm als gleichbedeutend angesehen werden können. Auf den Tisch kommt von 10:00 bis 16:00 Uhr nämlich ein Eigericht, Brot mit hausgemachter Kräuterbutter, Granola mit Joghurt, Früchten, Honig und Amaranth-Pops, grabratene Grapefruit mit Tonka-Vanillezucker, sowie ein Frühstücks-Smoothie nach Wahl. Wer gerne vegan oder rohköstlich isst, findet hier auch, wonach er sucht – und zwar in schmackhafter Fülle …

Kulturzentrum & Café 7*Stern
Siebensterngasse 31
1070 Wien

 

Café Berg

Cafe Berg Frühstück (c) STADTBEKANNT

Cafe Berg Frühstück (c) STADTBEKANNT

Das Café Berg zählt sicherlich zu den besten Frühstückslokalen der Stadt, sowohl die Qualität des Frühstücks, als auch die liebevoll erdachten Kreationen sind etwas ganz besonderes. Außerdem ist das Café Berg auch in der Wiener Schwulen- und Lesbenszene ein beliebter Treffpunkt, was sich auch in dem Sortiment der gleich angrenzenden Buchhandlung, die durch eine Tür mit dem Café verbunden ist, widerspiegelt. Im Berg lässt es sich wohlfühlen.

Café Berg
Berggasse 8
1090 Wien

 

MARIO Pasta-Grill-Bar

MARIO Pasta-Grill-Bar Frühstück(c) Kovacec stadtbekannt.at

MARIO Pasta-Grill-Bar Frühstück(c) Kovacec stadtbekannt.at

Das MARIO ist ein Lokal aus der Plachutta-Familie, und das merkt man. Überall schwirren gut ausgebildete Kellner herum, die nicht nur höflich, sondern auch schnell sind. Das Interieur und die Terrasse sind stylish und man fühlt sich gleich sehr wohl. Das Frühstück ist üppig und kann nach Wunsch mit vielen Extras verfeinert werden. Die Speisen sind wunderbar angerichtet und wirken, wie sie schmecken: hochqualitativ. Nicht zuletzt muss noch der gute Kaffee gelobt werden, der zu einem Frühstücks-Preis um 1,20 Euro am frühen Morgen wie ein Geschenk des Himmels anmutet!

MARIO Pasta-Grill-Bar
Lainzer Straße 2
1130 Wien

 

aumann – Café, Restaurant, Bar

aumann Frühstück

aumann Frühstück

Restaurant, Café, Bar und außerdem eine sehens- und schmeckenswerte Frühstücks-Lokalität. Im aumann gibt es vor allem eines: das aumann Frühstück. Und dazu kann sich jeder Gast ein Top-Up zusammenstellen, wie es ihm gerade gefällt. Fisch, Fleisch, Gemüse oder Joghurt – eigentlich alles, was man zum Frühstück (oder eigentlich auch zu Mittag) gerne isst. Natürlich kann man auch ein einfaches Weißwurst-Frühstück bestellen, wenn einem das andere nichts vorkommt. Die Speisekarte verbirgt jedenfalls bestimmt für jeden das Richtige.

aumann – Café, Restaurant, Bar
Aumannplatz
1180 Wien

 

STADTBEKANNT meint

Wir finden, dass man den Tag nicht besser starten kann, als mit einem ausgiebigen und langen Frühstück. Die Cafe-Besitzer Wiens wissen das und so hat man eine große Auswahl an Frühstücks- und Brunchmöglichkeiten in Wien. Gerade an warmen Tagen lässt es sich umso länger frühstücken und in dem einen oder anderen Garten des Lokals verweilen.

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »