Essen & Trinken

  • (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
  • (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
  • (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
  • (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
  • Phil Bar Cafe Buchhandlung (c) Mautner stadtbekannt.at
  • (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
  • (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
  • Phil Bar Cafe Buchhandlung (c) Mautner stadtbekannt.at
  • (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
  • (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
  • (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Frühstück im phil

4. Oktober 2014 • Essen & Trinken, Frühstück / Brunch, Kaffee / Tee

Slow Food & Brain Food

Den Tag im phil auf der Gumpendorfer Straße zu beginnen ist immer dann eine gute Idee, wenn man genügend Zeit und Muße mitbringt, denn man kann dort einfach wunderbar in Retroatmospähre frühstücken.

 

Brain Food in Mariahilf

Und falls euch die Einrichtung gefällt, könnt ihr sie dann auch gleich mitnehmen – natürlich gegen Bares. Ihr könnt euch aber auch Brain Food, in Form von Literatur, einverleiben. Auf der Suche nach passenden Geburtstagsgeschenken schauen wir auch immer wieder gerne im phil vorbei. Hier finden wir all die Dinge, die unsere Freunde so gerne mögen.

Phil Bar Cafe Buchhandlung (c) Mautner stadtbekannt.at

Phil Bar Cafe Buchhandlung (c) Mautner stadtbekannt.at

Eigentlich ist es egal zu welcher Uhrzeit ihr euch ins phil begebt, denn ihr könnt dort frühstücken, Kaffee trinken, euch für den kleinen Hunger zwischendurch stärken, oder/und euch einen hinter die Binde kippen. Natürlich ist das Lokal für Bobos gemacht – steht sogar auf der Speisekarte, denn dort findet man einen Bobo Burger. Ihr könnt euch aber auch die wirklich zu empfehlende Naschmarktblume pflücken. Diese ist ein Sonnenblumenweckerl, gefüllt mit Humus, Vogerlsalat und Tomate.

 

Slow Food in Mariahilf

Wichtig bei jedem Philbesuch ist es viel Zeit und Gelassenheit mitzubringen, denn so gemütlich das Lokal auch ist, das Personal lässt sich meist etwas Zeit. Es ist auch schon ab und an vorgekommen, dass man etwas bestellt aber das gewünschte Produkt dann nicht serviert wird, in diesem Fall lohnt es sich nachzufragen. Das Lokal ist übrigens schon lange vor dem Nichtrauchergesetz zum Nichtraucherlokal geworden. Wer dem blauen Dunst aber nicht absagen möchte, kann vor dem Lokal bei der 60er Jahre ÖBB-Raucherstation Platz nehmen.

Phil Bar Cafe Buchhandlung (c) Mautner stadtbekannt.at

Phil Bar Cafe Buchhandlung (c) Mautner stadtbekannt.at

Die Frühstückskarte

Die Frühstückskarte im phil ist nicht nur vielseitig und abwechslungsreich, sondern auch mit viel Witz und Liebe zum Detail erdacht worden. Frühstücken kann man im phil übrigens täglich bis 16:00 Uhr. Also auch das ideale Lokal für Langschläfer.

So bekommt man im phil etwa das Frühstückspensionsfrühstück mit Saunaschinken, Gouda, gekochtem Bio-Ei, 2 Gebäck, Marmelade, Butter serviert oder das italophile Frühstück mit Mailänder Salami, Pecorino, Salat, gekochtem Bio-Ei, Ciabatta, Croissant, Nutella, Butter.

Wer wirklich großen Hunger hat oder aber zu zweit zum Frühstück kommt, sollte einmal das philfraßfrühstück ausprobieren, welches auf zwei Platten mit Schinken, Gouda, Salami, Pecorino, Schinkenspeck, Bergkäse, Bio-Ei, Bio-Müsli, Humus, Antipasti, Gemüse, Falafel, Nutella, Toast, 2 Gebäck und Butter kredenzt wird.

Außerdem gibt es noch das alpinophile Frühstück mit Schinkenspeck, Vorarlberger Bergkäse, gekochtem Bio-Ei, Semmel, Vintschgerl, Honig und Butter.

Für jene, die gerne ein gesundes Frühstück zu sich nehmen, empfiehlt sich das philgood Frühstück, welches Biomüsli mit Joghurt, Früchte und Honig, Humus, Falafel, Antipasti, Gemüse, Vintschgerl und eine getoastete Roggenbrotscheibe beinhaltet.

 

STADTBEKANNT meint

Ins phil kommt man zum Verweilen. Viele Bücher, gute Speisen, gemütliche Atmosphäre – Bobo Café in höchstem Stil. Besonders die Speisekarte ist mit viel Liebe erdacht worden und man findet phile lustige Wortspiele. Ganz toll ist auch, dass man die gemütlichen Sitzgelegenheiten auch mitnehmen, also kaufen, kann. Und nicht nur das – auch Bücher. Bei den regelmäßig stattfindenden Lesungen bekommt man einen ganz guten Eindruck von dem, was so angeboten wird. Das phil ist definitiv ein Ort für einen gemütlichen Kaffeehaus-Tag, denn die Gumpendorfer Straße war noch nie so gemütlich.

 

Ambiente – retro / Wohnzimmeratmosphäre
Qualität – sehr gut
Nichtraucher
Service – relaxed
Preis – moderat

Café Phil

Gumpendorfer Straße 10-12
1060 Wien
+43 1 581 04 89
http://www.phil.info/

Mo 17:00 – 1:00 Uhr
Di – So 9:00 – 1:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »