Lokalführer – Frühstück / Brunch

Corto e Nero Frühstück (c) STADTBEKANNT
Corto e Nero Frühstück (c) STADTBEKANNT

Frühstück für Langschläfer

6. Oktober 2017 • Frühstück / Brunch, Ganz Wien aufgelistet, Kulinarik

Ganztagsfrühstück in Wien

Es ist 12:00 Uhr und ihr seid gerade aufgewacht? Der Magen knurrt und Frühstück ist weit und breit keines mehr in Sicht?

Es wäre doch gemein, wenn Langschläfer und Vormittags-Nicht-Aus-Dem-Bett-Kommende niemals auswärts frühstücken könnten. So haben sich ein paar Lokale in Wien doch derer erbarmt, die ihre Wenigkeit am Morgen beim besten Willen nicht aus dem Haus bringen und ein Ganztagsfrühstück eingeführt. In folgenden Lokalen könnt ihr vom Frühstück direkt ins Abendprogramm übergehen.

 

Corto e Nero

Corto e Nero Frühstück Müsli (c) STADTBEKANNT

Corto e Nero Frühstück Müsli (c) STADTBEKANNT

Im Corto e Nero wird zu jeder Tageszeit Frühstück serviert. Zum Frühstück gibt es alles was das Herz begehrt: Müsli, Früchte, Rohkost, Schinken, Marmelade, frisch gepresster Orangensaft, Gebäck und Eier in allen Variantionen.

Corto e Nero
Wiedner Hauptstraße 48
1040 Wien

 

Tanzen Anders

Tanzen Anders Toast (c) STADTBEKANNT

Tanzen Anders Toast (c) STADTBEKANNT

Das Essens- und Getränkekonzept deckt alle Tagesmahlzeiten ab, welche Speise jedoch zu welcher Zeit gegessen wird, entscheidet man quasi selber. Der Übergang vom Frühstück zum Mittagessen bis hin zur Jause und zum Abendessen gestaltet sich hier fließend. Ob Croque Madame oder Buttermilchmuffin mit Powidl, ist doch egal, was die Uhrzeit dazu sagt, was wann gegessen werden soll, hier darf man anders sein.

Tanzen Anders
Ziegelofengasse 29
1050 Wien

 

Bits & Bites

Bits & Bites Frühstück Brot (c) STADTBEKANNT

Bits & Bites Frühstück Brot (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Ein paar momentane Must-Haves, wie Avocado Brot, Granola oder Porridge sind vorhanden, wobei die Ausführungen doch elaboriert und speziell erscheinen. So enthält etwa allein das Granola 15 Zutaten, darunter Exoten, wie Baobab (ja, der Baum vom kleinen Prinzen!) oder Maca, einer Superfood Knolle aus den Anden. Und ja, es war auch tatsächlich sehr gut. Zu spät habe ich leider erfahren, dass das Porridge das beste seiner Art in Wien sein soll. Das Avocadobrot mit Felzl-Unterlage und Guacamole schmeckte ebenfalls gut, der Pepp kam mit der Garnitur. Eiergerichte, eine Brunch Soup, Brisket Sandwich und hausgebeizter Lachs ergänzen das Angebot. Dazu gibt es Felix Kaffee (kennen wir von der Josefine) mit eigener Röstung sowie terre d’Oc und BarronyS Tee aus Frankreich.

Brunch gibt es von Freitag bis Sonntag – jeweils ab 10:00 Uhr bis zum Nachmittag.

Bits & Bites
Webgasse 27
1060 Wien

 

Burggasse 24

Burggasse24 Lokal Frühstück (c) STADTBEKANNT

Burggasse24 Lokal Frühstück (c) STADTBEKANNT

Die Frühstücksauswahl ist zwar klein aber sehr fein und bewegt sich preislich zwischen 4,20 Euro und 8,90 Euro. Vom einfachen Müsli über das „Kaffeehaus“ mit Butterbrot und Eiern bis zum großen „Süden“, das eine bunte Mischung aus orientalisch-englischen Spezialitäten verspricht, wird alles ein bisschen abgedeckt. Gefrühstückt wird von 10:00 bis 16:00 Uhr!

Burggasse 24
Burggasse 24
1070 Wien

 

Figar

Figar Frühstück (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Figar Frühstück (c) Voggenberger stadtbekannt.at

Frühstück bis 16:00 Uhr, und das kann sich sehen lassen! Die Auswahl im Figar ist wahrlich eine Freude. Vom Burger bis zur Käsekrainer gibt es hier alles mögliche unter der Kategorie „Frühstück”. Aber natürlich sind auch alle traditionellen Lieblinge auf der Karte. Die Qualität des Angebotenen überzeugt ebenso und somit hat das Figar sowieso schon gewonnen. Aber natürlich bleibt man auch gerne für einen abendlichen Drink im Lokal und macht es sich gemütlich. Sehr freundlich, sehr empfehlenswert!

Figar
Kirchengasse 18
1070 Wien

 

Liebling

Liebling Speise (c) Nohl stadtbekannt.at

Liebling Frühstück (c) Nohl stadtbekannt.at

Shabby Baustellenstyle und ein Angebot zum Niederknien. Das Liebling in der Zollergasse ist ein Fall zum Verlieben. Vor allem das Hipster Klientele wird sich hier wohlfühlen und auch Freunde von süßen Leckereien kommen nicht zu kurz. Und auch Frühstück, das fast ganztägig serviert wird überzeugt. Von veganen Speisen bis zu Speck und Spiegelei darf man es sich gut gehen lassen – und wenn man noch länger sitzt geht man ganz classy zu den Cocktails über.

Liebling
Zollergasse 6
1070 Wien

 

Marks

Marks Frühstück Eier (c) Nohl stadtbekannt.at

Marks Frühstück Eier (c) Nohl stadtbekannt.at

Spätaufsteher und Denganzentagfrühstücker werden sich freuen, dass es für die erste (oder zweite oder dritte) Mahlzeit des Tages im Restaurant Marks keine zeitlichen Einschränkungen gibt. Noch dazu wo die Auswahl kreativ und die Qualität der Speisen hoch ist. Vegetarier und Veganer finden passende Speisen mit Sternchen in der Karte gekennzeichnet. Die Räumlichkeiten mit den originellen Details und dem durchdachten Farbkonzept, sowie das freundliche Personal und die gute Musik machen das Restaurant selbst zu einem Fixstern in Wien.

Marks
Neustiftgasse 82
1070 Wien

 

Café Josefine

Café Josefine Frühstück (c) STADTBEKANNT

Café Josefine Frühstück (c) STADTBEKANNT

Wer das mit dem Früh aufstehen aber nicht so hinbekommt, der darf sich darüber freuen, dass das Frühstück ganztägig angeboten wird. Jetzt stellt sich nur mehr die Frage, welcher Josefine man denn den Besuch abstatten soll? Die Frühstücksauswahl ist eine Hommage an eben diese Frauen mit dem Vornamen Josefine und reicht unter anderen von Josefinchen (Cappuccino und Nougat-Croissant) über Josefine Hawelka (2 Gebäck, Butter, Marmelade), Josephine Butler (zwei Gebäck, Butter, Schinken, Käse, Staud’s Marmelade, weiches Bio-Ei) und Fini Granola (Hausgemachtes Nussmüsli mit Bio-Joghurt, frischen Früchten und Chia-Samen-Topping, kleiner Bio-Saft) bis zu der besagten Josefine Mutzenbacher (Lachs mit Rohkost, Camenbert/Brie, Frischkäse, 2 Gebäck, Piccolo Flasche Sekt).

Café Josefine
Laudongasse 10
1080 Wien

 

Das Eduard

Eduard Müsli (c) STADTBEKANNT

Eduard Müsli (c) STADTBEKANNT

Ein Schwerpunkt im Eduard ist das Frühstück und wird am Wochenende 9:30 bis 15:00 Uhr serviert. Es gibt altbekannte Frühstückszusammenstellungen, Waffeln, Eiergerichte, Schnittlauchbrot oder Jogurt und Bircher Müsli sowie jede Menge Extras. Das Bircher Müsli wurde übrigens gekostet und als himmlisch bewertet!

Das Eduard
Sparkassaplatz 1
1150 Wien

Mehr Frühstück

Natürlich gibt es in Wien noch viele weitere Langschläfer-Frühstückslokale. Aber auch in die umgekehrte Richtung wird man in Wien versorgt. Wer als Nachteule oder Frühaufsteher auf der Suche nach Croissants ist, bekommt natürlich ebenso alles was er braucht!8

, , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »