Essen & Trinken

Fruehstueckskaffee

Frühstücken in Wien

2. März 2013 • Essen & Trinken, Frühstück / Brunch, Ganz Wien aufgelistet, Kulinarik

Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist das Frühstück, so sagt man bekanntlich. Wir stimmen dem zu. Vor allem nach einer langen Nacht sollte man sein Frühstück zelebrieren. Auch wenn es eigentlich schon Nachmittag ist…

Wir haben uns auch im vergangenen Jahr durch die verschiedenen Frühstückslokale Wiens durchgekostet und unsere Favoriten für euch zusammengestellt.

 

Tewa am Karmelitermarkt

Das Tewa am Karmelitermarkt bietet ebenso wie das etwas ältere Geschwisterchen am Naschmarkt vor allem einwandfrei biologisch Angebautes aus der Region. Das schlägt sich auch in den Speisen nieder, die an optischen Reizen und Geschmack nichts zu wünschen übrig lassen.

Tewa am Karmelitermarkt
Karmelitermarkt 29-31
1020 Wien

 

Café Blaustern

Kaffeetrinken mit Reich und Schön? Dann ab ins Café Blaustern. Aber neben der österreichischen B bis D-Prominenz ist der eigentliche Star dort das Frühstück. Man gönnt sich ja sonst nichts. Deswegen setzt das Blaustern auf schlichte Dekadenz und veredelt seinen Besuchern den kulinarischen Start in den Tag mit seinem Nobelfrühstück, von Kaviar bis Kaiseki Frühstück – all das bekommt man hier aufgetischt.

Café Blaustern
Döblinger Gürtel 2
1190 Wien

 

The Breakfast Club

The Breakfast Club besticht nicht nur mit seiner Frühstückskarte, sondern auch mit seiner Atmosphäre. Zwischen Soul und Blues kann man hier entspannt Zeitung lesen, plaudern und natürlich Frühstücken. Hier kann man mit der Seele baumeln und geht nach einem Besuch garantiert wieder gutgelaunt und zufrieden in den Tag.

The Breakfast Club
Schleifmühlgasse 12-14
1040 Wien

 

das möbel

das möbel in der Burggasse trägt seinen Namen aus gutem Grund. Die Einrichtungsgegenstände im Lokal, von den Tischen bis zu den Stühlen und können auch erworben werden. Beeindruckend ist auch die Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften, in welchen man während dem Frühstücken wunderbar schmökern kann. El País, die Frankfurter Allgemeine, Times,… kaum ein Wunsch bleibt da unerfüllt.

das möbel
Burggasse 10
1070 Wien

 

Felzl

Gut für Pausen zwischendurch oder auch für ein ausgiebiges Frühstück geeignet ist die Bäckerei Felzl. Und wer es eilig hat, bekommt hier natürlich auch Coffee to Go. Die Bäckerei Felzl ist ein Betrieb mit einer Persönlichkeit im Hintergrund. Horst Felzl bäckt nicht nur das Brot, er ist auch täglich Ansprechperson für Kunden und Mitarbeiter.

Felzl

Kaiserstrasse Ecke Westbahnstrasse
1070 Wien

Lerchenfelderstrasse Ecke Schottenfeldgasse
1070 Wien

Pilgramgasse 24
1050 Wien

 

Hollmann Salon

Der Hollmann Salon ist genauso wenig ein Restaurant, wie die Hollmann Beletage ein Hotel ist… Vielmehr bietet der Hollmann Salon, inmitten des ehrwürdigen barocken Heiligenkreuzerhofes, einen halb-öffentlichen Raum, der zum Wohlfühlen und „Verwöhnen lassen“ anleiten soll. Doch nichtsdestotrotz sollte man sich Zeit fürs Frühstück nehmen um es zu genießen.

Hollmann Salon
Grashofgasse 3
1010 Wien

 

Kaffeeküche

Neben einer großen Auswahl an Heiß- und Eis-Getränken gibt es auch leckere Smoothies in vielen Geschmacksrichtungen. Besonders dankbar sind wir für den Bio-Sirup, der mit Leitungswasser aufgespritzt wird – so einfach, so gut.

Kaffeeküche
Schottentor Passage 8
1010 Wien

 

Meierei im Stadtpark

Stadtpark Meierei

Das Angebot ist umfangreich – in legerer Atmosphäre wird eine großzügige Frühstückskarte, warme Wiener Mehlspeisen und stündlich frische Strudel geboten.

Meierei im Stadtpark
Am Heumarkt 2a im Stadtpark
1030 Wien

POC

Die Auswahl im POC ist ebenso puristisch wie die Einrichtung: Espresso, Cappuchino, Flat White und Café Latte gibt es, daneben noch Tee, Wasser und Orangensaft. Die Kaffees sind alle nicht nur herrlich, sondern dabei auch noch recht günstig. Die markige Abkürzung steht für „People on Caffeine“ – und der Name ist Programm.

POC
Schlösselgasse 21
1080 Wien

 

Rasouli

(c) Mautner stadtbekannt.at

(c) Mautner stadtbekannt.at

Hier lässt es sich ganz ausgezeichnet Frühstücken oder auch Brunchen, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen hat man dazu sogar bis 16:00 Uhr Zeit. Hier setzte man zudem auf frische und biologische Zudaten.

Rasouli
Payergasse 12
1160 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »