Lokalführer – Frühstück / Brunch

Salettl Frühstück (c) STADTBEKANNT
Salettl Frühstück (c) STADTBEKANNT

Frühstück im Pavillon Salettl

25. Mai 2012 • Frühstück / Brunch, Kaffee / Tee2 Kommentare zu Frühstück im Pavillon Salettl

Der wohl charmanteste Pavillon der Stadt

Das Salettl im 19. Bezirk gehört wohl zu Wiens schönsten, romantischsten und auch charmantesten gastronomischen Betrieben.

Während man im Sommer vom Gastgarten aus einen tollen Ausblick genießt, macht man es sich in den kühleren Jahreszeiten im kleinen Pavillon gemütlich. Auf wenigen Quadratmetern wird hier gutes Frühstück serviert, und das sogar schon um 6:30 in der Früh bis 16:00 Uhr. Kein Wunder also, dass das Salettl oftmals der letzte Stopp nach langen Partynächten ist.

Salettl Pavillon Eingang (c) STADTBEKANNT

Salettl Pavillon Eingang (c) STADTBEKANNT

Nicht nur der Ausblick ins grüne Döbling freut die Gäste im Salettl, sondern auch die durchaus rustikale und alte Einrichtung im Salettl. Dunkles Rot, viel Holz, man kommt sich fast vor, als hätte jemand die Zeit zurückgedreht. Im Salettl ist immer was los, im kleinen Pavillon kann es also durchaus etwas kuscheliger zugehen. Täglich liegen Zeitungen auf, das Salettl lädt auf jeden Fall zum Verweilen ein. Die Kellnerinnen sind flott und freundlich, und die Speisekarte lässt ebenfalls wenige Wünsche offen.

 

Das Frühstück

Das klassische Wiener Frühstück schmeckt so, wie es sein sollte: Die Semmerl sind außen knusprig, innen weiß, die Marmelade kommt im Darbo-Glas, Butter ist reichlich vorhanden und auch das weiche Ei kann (wenig überraschend) nicht enttäuschen. Ebenfalls für den kleinen Hunger bieten sich die Schinken- und Käseplatten an. Das große Salettl-Müsli ist dementsprechend groß. Für den größeren Hunger oder gleich für zwei Personen ist das Kaiserfrühstück gedacht. Beinschinken, Käse, ein Ei, Butter, Marmelade, Haselnusscreme, Semmeln, Müsli, Obstsalat, ein Croissant und frisch gepresster Orangensaft wird serviert. Auch das Salettl-Vitamin-Power-Wellnessfrüshtück ist etwas größer: frisch gepresster Orangensaft, Karottensaft, Joghurt, Honigmelone, Vollkornbrot, Kornspitz, Apfel-Feigen-Brozt, Butter, Honig, Rohkost, Tomaten und Frischkäse bekommt man hier um einen wirklich guten Preis.

Salettl Pavillon (c) STADTBEKANNT

Salettl Pavillon (c) STADTBEKANNT

Katerfrühstück im Salettl

Wie schon erwähnt, wird im Salettl gerne ein Katerfrühstück eingenommen. Die Gulaschsuppe für Nachtschwärmer eignet sich für diesen Zweck ebenso gut wie das dekadente Sekt-Frühstück, das sogar bis 19:00 Uhr serviert wird. Zu einer Flasche Hochriegel wird Lachs, Toast, Butter und Oberskren serviert. Auch abseits vom Frühstück ist die Karte umfangreich und bietet viele regionale Klassiker und ein paar Salettl Klassiker, so wie die gefüllten Kipferl, die man unbedingt mal ausprobiert haben sollte.

 

STADTBEKANNT meint

Das Salettl hat einige Generationen hinter sich, und wahrscheinlich auch noch vor sich: Das einzigartige Ambiente und das gute, günstige und bodenständige Frühstück garantieren ständiges Wiederkehren.

, , , , , ,

Salettl Pavillon

Hartäckerstraße 80
1190 Wien
+43 1 4792222

Weitere Artikel

2 Antworten auf Frühstück im Pavillon Salettl – Verstecken

  1. doris sagt:

    haben nach einem letzten enttäuschenden besuch (total unfreundliche bedienung und unser frühstück wurde vergessen) heute das salettl wieder probiert – so ein nettes plätzchen, aber wir sind ohne frühstück wieder abgezogen, weil wieder eine total unfreundliche bedienung uns von einem nicht reservierten platz aufgescheucht hat mit den unfreundlichen worten: „ham sie eh reserviert?“ man muss vielleicht noch dazu sagen, dass ich gerade hoch schwanger bin…
    wir kommen sicher nicht wieder…sind total enttäuscht und verärgert!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »