Lokalführer – Frühstück / Brunch

Restaurant Kent Frühstückskaffee Foto: STADTBEKANNT
Restaurant Kent Frühstückskaffee Foto: STADTBEKANNT

Frühstück im Kent

15. Juni 2016 • Frühstück / Brunch, Orientalisch

Türkische Küche und Gastfreundschaft am Brunnenmarkt

Das türkische Restaurant Kent am Brunnenmarkt ist seit den 90er Jahren eine Institution.

Das Kent war früher der Anlaufpunkt für jene, die um 6:00 Uhr morgens frühstücken wollten. Dabei traf das arbeitende Marktvolk auf jene, die nach einer langen durchfeierten Nacht diese beim Frühstück ausklingen lassen wollten.

Restaurant Kent Brunnenmarkt Foto: STADTBEKANNT

Restaurant Kent Brunnenmarkt Foto: STADTBEKANNT

Die Atmosphäre

Das spezifische am Kent ist wohl, dass sich hier so viele verschiedene Teile der Stadtbevölkerung wohlfühlen. Im Kent kommen sowohl türkische Familien, alternatives Publikum, als auch Touristen zusammen. Das Restaurant hat sich über die Jahre langsam aber stetig vergrößert. Der Eingangsbereich ist der älteste Teil des Restaurants, später kam der hintere Teil und der Wintergarten hinzu und schließlich der wunderschöne Gastgarten. Wer auf der Suche nach einem hippen oder schicken Lokal ist, wird hier nicht glücklich, denn hier ist sowohl die Küche als auch das Interieur eher rustikal. Gerade diese Atmosphäre begeistert die Stammgäste.

Der Garten ist eine kleine Oase, in der man das bunte Treiben am Brunnenmarkt hinter sich lassen kann. In Ruhe kann hier zwischen den alten, schattenspendenden Bäumen und Springbrunnen ein abwechslungsreiches Frühstück genossen werden. Als Gast wird man im Kent immer zuvorkommend behandelt, egal um welche Uhrzeit man sein Frühstück bestellt.

Restaurant Kent Frühstück Foto: STADTBEKANNT

Restaurant Kent Frühstück Foto: STADTBEKANNT

Das Frühstück im Restaurant Kent

Wer orientalische Küche mag, wird das Frühstück hier lieben. Der Klassiker und wirklich sehr zu empfehlen ist das Kent Frühstück: das köstliche immer frisch zubereitete Zigaretten-Börek wird mit Tomaten, Gurken, Schafskäse, Ei, Butter, Marmelade, Honig mit Tee oder Kaffee serviert und dazu bekommt man immer einen riesigen Brotkorb. Was will man mehr?

Natürlich stehen noch andere Frühstücksvariationen auf der Karte, wie Melmen: Omelette mit Ei und Gemüse, oder Sucklu Omlet: Omelette mit Ei und Knoblauchwurst oder Cökelek: Topfenkäse, Petersilie, Ei und Butter. Dazu gibt es natürlich immer einen großen Brotkorb. Sehr zu empfehlen sind auch die Vorspeisenvariationen, wie z.b. die kleine Vorspeisenplatte mit gebackenen Melanzani, Zucchini, Haydan, Humus, Weinblätter, grünen Fisolen, Ezme Salat und Knoblauchjogurt-Sauce und einem Brotkorb.

 

STADTBEKANNT meint

Vor allem an den sonnigen Tagen, wenn man im Gastgarten das Frühstück einnehmen kann, lohnt sich ein Ausflug ins Kent. Hier kann man übrigens den ganzen Tag über frühstücken.

Natürlich lohnt sich das Kent nicht nur zum Frühstück, sondern überzeugt ganztägig auch mit anderen kulinarischen Gaumenfreuden.

 

Ambiente – rustikal
Qualität – ausgezeichnet
Raucher / Nichtraucher
Service – freundlich
Preis – günstig bis moderat

Restaurant Kent

Brunnengasse 67
1160 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »