Lokalführer – Frühstück / Brunch

Kaffee Aumann (c) stadtbekannt.at
Kaffee Aumann (c) stadtbekannt.at

Frühstück im Aumann

28. Juli 2016 • Frühstück / Brunch

Leider geschlossen! 

Cafe – Restaurant – Bar

Direkt am Aumannplatz, am „Eck“ quasi, findet sich das Aumann, über das wir schon berichtet haben.

Das Aumann gehört zu der Riege der mittelpreisigen Szenelokale, aufwendige und moderne Innenausstattung, DJ-LineUp, riesiger Nichtraucher-Bereich und mindestens ebenso großer Raucherbereich. Vor dem Lokal findet sich ein Schanigarten, in dem man an schönen Tagen im Freien speisen kann. Dieses Mal widmen wir uns jedoch nicht dem ganzen Aumann-Angebot, sondern ausschließlich dem Frühstück, das in gekonnter Frühstücks-Box-Manier daherkommt.

 

Von Rollmops bis Baba Ganoush

Wie die Überschrift schon verrät: Im Aumann gibt es eine riesige Auswahl an Frühstücks-Speisen, von Wiener Frühstücks-Klassikern bis exotischeren Gerichten. Gefrühstückt wird im Aumann im Idealfall nach einem altbekannten Prinzip: Das Aumann-Frühstück wird mit: Croissant, Butter, Marillenmarmelade, Semmerl, Kräutergervais, Obst und Kuchen serviert. Zum Standard-Frühstück lassen sich kleine Portionen Fleisch, Schinken, Käse, Gemüse, Fisch, Cereals oder Mehlspeisen dazubestellen, sowie eine breite Palette an unterschiedlichen Ei-Gerichten. Das Konzept ist zwar nicht neu, überzeugt jedoch nach wie vor. Und abgesehen vom (fast) immer schlechten Kuchen, der zum Frühstück serviert wird, bietet das Aumann-Frühstück auch geschmacklich Einiges.

Frühstück Cafe Aumann (c) stadtbekannt.at

Frühstück Cafe Aumann (c) stadtbekannt.at

Frühstück: Österreichisch, Englisch, Mediterran

Neben den kleinen Gerichten, die zum Standard-Frühstück dazubestellt werden können, gibt es noch einige Frühstücksgerichte auf der Karte. Deftige Frühstückspfannen nach englischer, mediterraner oder österreichischer Art kommen an den Tisch, sowie Bagels, Pancakes, Müsli, Kern-Öl-Eierspeis und noch einige andere schmackhafte Frühstücks-Gerichte. Wie ihr seht: Hungrig geht im Aumann also niemand nach Hause…

 

Kaffee-Klassiker – Einspänner, Franziskaner, …

Im Aumann bemüht man sich nicht nur um Wiener Klassiker beim Frühstück, sondern auch beim Kaffee. Charmant legt man den Wiener und den italienischen Kaffee-Arten eine unterschiedliche Arabica-Mischung zu Grunde, und achtet bei den Wiener Kaffees aufs Detail: Kaffee Obermeier, Franziskaner, Einspänner oder Melange – sie alle werden so serviert, wie es sich gehört, nur auf das Milchschaum-Herz will man hier (dankenswerterweise) nicht verzichten.

 

STADTBEKANNT meint

Das Aumann gehört vielleicht nicht zu den charmantesten Frühstücks-Lokalen Wiens, was teils sowohl der Größe, als auch der riesigen Speisekarte zu verdanken ist. Aber wer sich von geselligem Frühstücken nicht stören lässt, der trifft mit dem Aumann eine solide Frühstücks-Wahl: Schmackhafte Speisen, hohe Qualität, guter Kaffee und genau das richtige für Hungrige!

Ambiente – modern
Qualität – sehr gut
Raucher / Nichtraucher
Service – flott
Preis – fair

Aumann

Aumannplatz 1
1180 Wien
+43 1 4701818
http://www.aumann-wien.at/

Montag- Sonntag: 8:00- 2:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »