Wien – Ganz Wien aufgelistet

Oktogon Am Himmel (c) STADTBEKANNT Mautner
Oktogon Am Himmel (c) STADTBEKANNT Mautner

Frühlingshafte Ausflugziele rund um Wien

12. März 2016 • Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen

Start in den Frühling

Langsam aber doch wagt sich der Frühling ins Land. Mit den immer kräftiger werdenden Sonnenstrahlen wächst direkt proportional die Lust, etwas außerhalb der eigenen vier Wände zu unternehmen, in die man sich den Winter über verschanzt hat.

Aber wohin? Die Parks sind überfüllt, die Naschmarktcafés platzen aus allen Nähten, die wenigen Bänke sind besetzt. Doch: Nicht verzagen, stadtbekannt fragen! Wir haben die schönsten Ausflugsziele rund um Wien für euch zusammengesucht.

 

Oktogon – Am Himmel

Gastgarten Oktogon Am Himmel (c) STADTBEKANNT Mautner

Gastgarten Oktogon Am Himmel (c) STADTBEKANNT Mautner

Unser Lieblingsplatz in Wien: Das Oktogon am Himmel. Nirgendwo kann man schöner die Frühlingsankunft beobachten und den Blick über Wien genießen. Dadurch, dass das achteckige Glashaus komplett verglast ist, kann man hier auch noch bei etwas kühlen Außentemperaturen dem Café-Trinken frönen. Hier muss man keine lange Anreise in Kauf nehmen und hat trotzdem das Gefühl, aus der Stadt rauszukommen – eignet sich perfekt für einen spontanen Sonntagsausflug!

Adresse: 1190 Wien, Himmelstraße Ecke Höhenstraße, Autobuslinie 38A bis zum Cobenzl entlang der Höhenstraße Richtung Sievering.

Oktogon Am Himmel
Himmelstraße/Ecke Höhenstraße
1190 Wien

 

Jakobsweg im Weinviertel

Wanderung Wiese (c) stadtbekannt.at

Wanderung Wiese (c) stadtbekannt.at

Wandern weckt die Lebensgeister und kurbelt den Kreislauf an. Eine sehr schöne Strecke ist der österreichische Teil des Jakobsweg, der ja bis ins spanische Santiago de Compostela führt. Der österreichische Teil führt unter anderem über Drasenhofen, Mistelbach, Großrußbach und Stockerau bis nach Krems/Mautern an der Donau. Besonders schön ist der Teil des Weges, der sich durch das malerische Weinviertel schlängelt: Sehenswerte Stationen sind Dreifaltigkeitskirche Karnabrunn (Kapelle der Dreifaltigkeitsbruderschaft), die vorchristlichen Kultstätten Michelberg Haselbach, die um das 9. Jahrhundert als erste Kirche am Michelberg als Pfarrkirche errichtet wurde, St. Agatha in Hausleiten wo Passauer Mönche bei ihrer Missionierung hier als Erste um 900 ein Gotteshaus errichtet haben. Auch der Kirchenpatron, die heilige Agatha, weist darauf hin, dass die Bayern hier gewirkt haben. Oder Maria Trost om Kirchberg am Wagram, die an der Kante des Wagrams gelegene Pfarrkirche. Ihr Kirchenpatron ist der heilige Stephanus, der Patron des Bistums Passau. Sicher einer der schönsten Wanderwege Österreichs.

Jakobsweg im Weinviertel

Jakobsweg Weinviertel von Drasenhofen bis Krems an der Donau

 

Carnuntum

Wer Ausflug und Kultur miteinander verbinden möchte, sollte unbedingt in der Römerausgrabung Carnuntum vorbeischauen. Hier gibt es einerseits die Ausgrabungen, andererseits das Freilichtmuseum Peronell, bei dem man durch ein authentisches, römisches Wohnviertel schlendern oder sich das prunkvolle Stadtpalais Villa Urbana genauer ansehen kann. Eine eigens für dieses Museum wiederaufgebaute, römische Therme aus dem 4. Jahrhundert mitsamt der luxuriösen Innenausstattung ist ebenfalls ziemlich beeindruckend.

Im Indoor Museum Carnuntium, in dem Münzen, Waffen und Schmuck ausgestellt werden, bekommt man einen faszinierenden Überblick über das Leben der Bewohner des antiken Carnuntum. In Carnuntum selbst kann man übrigens wunderbar picknicken!

Carnuntum
Hauptstraße 1A
Petronell-Carnuntum

Saisonstart: 19.3.2016

 

Stift Klosterneuburg

Stiftsgebäude (c) Stift Klosterneuburg

Stiftsgebäude (c) Stift Klosterneuburg

Schön auch das Stift Klosterneuburg: Mit der S-Bahn in wenigen Minuten erreicht beeindruckt das Stift mit seiner barocken Überladenheit. Wenn es das Wetter erlaubt, kann man durch den Schlossgarten spazieren und vom Kaffeehaus die Donau beobachten. Wenn es doch etwas zu frisch sein sollte: Die Ordensschätze im inneren des Stifts bieten Unterhaltung für mindestens zwei Nachmittage. Besonders sehenswert (und weltberühmt): Der Verduner Altar, der aber leider nur im Rahmen einer Spezialführung zu besichtigen ist.

Der Ausflug lässt sich auch gut kombinieren mit einem Besuch einer Ausstellung im Essl Museum.

Stift Klosterneuburg
Stiftsplatz 1
3400 Klosterneuburg

 

Burg Liechtenstein

Wer gerne von Rittern und Burgfräulein träumt, der wird die Burgruine Liechtenstein in Niederösterreich lieben. Die wunderschön erhaltene Stammburg der Fürsten von Liechtenstein ist wieder besuchbar und ein wirklich wunderschönes Ausflugsziel in Maria Enzersdorf im Süden von Wien. Wer sich auf für die mittelalterliche Kultur interessiert, sollte eine der Führungen in Anspruch nehmen, sehr detailliert, sehr informativ. Wem die Aussicht reicht: Auch hier lässt es sich wunderbar jausnen und den Ausblick genießen.

Burg Liechtenstein
Am Hausberg 2
2344 Maria Enzersdorf

 

Schloss Laxenburg

Lusthaus Laxenburg (c) STADTBEKANNT Adamek

Lusthaus Laxenburg (c) STADTBEKANNT Adamek

Der Schlosspark Laxenburg mit seiner großen Parklandschaft, dem Alten Schloss, dem Blauen Hof und der romantischen Franzensburg und vielen anderen bemerkenswerten Schmuckbauten gilt als eines der bedeutendsten Denkmäler historischer Gartenkunst des 18. und 19. Jahrhunderts und hat eine bis weit in das 13. Jahrhundert zurückreichende Geschichte aufzuweisen. Er erinnert an Größe und Schicksal der Habsburg-Dynastie, die ihn errichtete und jedes Jahr zur Erholung aufgesucht hat.

Schloss Laxenburg
Schloßplatz 1
2361 Laxenburg

 

Stadtbekannt wünscht euch einen schönen Start in den Frühling!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »