Lokalführer – Aus aller Welt

Beaulieu (c) STADTBEKANNT Mautner
Beaulieu (c) STADTBEKANNT Mautner

Französisches Frühstück in Wien

18. November 2017 • Aus aller Welt, Frühstück / Brunch

Croissants für Frankreich-Liebhaber

Die Franzosen wissen, wie man den Tag beginnt. Das Croissant ist immer dabei, der Kaffee auch – und dann gibt’s vom Crepe bis zur Patisserie eine breite Auswahl an französischen Frühstückshighlights!

 

Café le Marché

Cafe Le Marche (c) STADTBEKANNT

Cafe Le Marche (c) STADTBEKANNT

Das kleine Café le Marché befindet sich direkt neben dem Café Francais in der Währinger Straße und reiht sich somit optimal in das Konglomerat an guten Kaffeehäusern in Uni-Nähe ein. Der Frankreich-Bezug ist sowohl im Namen als auch im Angebot erkennbar. Vom Croissant zum frischen Ciabatta findet man den ganzen Tag lang etwas zum Gustieren. Besonders das Frühstück sollte noch hervorgehoben werden. Aber probiert es doch vor der nächsten Vorlesung einfach selbst mal aus!

Café le Marché
Währinger Straße 6-8/Top 4
1090 Wien

 

Petit-Dej

Petit-Dej Patisserie (c) STADTBEKANNT

Petit-Dej Patisserie (c) STADTBEKANNT

Das französische Petit-Dej ist eine Bereicherung für Pötzleinsdorf und seine Bewohner: feinste französische Patisserie, raffinierte Frühstücksangebote, Croques und Sandwiches, und andere Klassiker wie Croissants und Kaffee, das Ganze verpackt in charmantem Bistro-Ambiente in einer entspannten Umgebung. Auch ein Ausflug aus der Stadt würde sich auszahlen – man muss sich ja eh nur in die Bim setzen!

Petit-Dej
Pötzleinsdorferstr. 67
1180 Wien

 

Café Français

Cafe Francais Blume (c) Nohl stadtbekannt.at

Cafe Francais Bonjour (c) Nohl stadtbekannt.at

Besonders hip sind im Café Francais die Namen der Frühstücksangebote, die sich oft an berühmten Persönlichkeiten, Orten oder Aussprüchen orientieren. So gibt es etwa ein Frühstück “Vanessa Paradies” (ofenfrisches Croissant, Butter, Marmelade, frische Früchte und frisch gepresster Orangensaft) oder ein Frühstück “Mont Blanc” (Joghurt und Müsli croquant, frische Früchte, frisch gepresster Orangensaft). Minimalisten kommen mit einem Frühstück “Très Tschik” auf ihre Kosten. Es wird Kaffee und Zigarette serviert – in dem Raucherbereich, versteht sich.

Café Français
Währinger Straße 6-8
1090 Wien

 

Café der Provinz

Josefstadt Cafe der Provinz (c) STADTBEKANNT

Josefstadt Cafe der Provinz (c) STADTBEKANNT

Das Café der Provinz ist eine Mischung aus Waldviertel und Frankreich. Klingt seltsam – funktioniert aber sehr gut. Hier gibt es Crêpes und Galettes in allen Variationen und vor allem beim Frühstücksbuffet kann man sich hier durchkosten. Jedoch muss man schnell sein, bei dem Ansturm! Im Café der Provinz kann man gut sitzenbleiben und auch mal einen ganzen Tag im Kaffeehaus verbringen. Wenn es warm ist hat man von den wenigen Plätzen vor der Haustüre sogar einen Blick auf die schöne Kirche Maria-Treu.

Café der Provinz
Maria-Treu-Gasse 3
1080 Wien

 

Le Bol – Pâtisseries Café Bistro Table d´hôtes

Le Bol Frühstück (c) stadtbekannt.at

Le Bol Frühstück (c) stadtbekannt.at

Dem frankophilen Herz und Gaumen bleibt im Le Bol wahrlich kein Wunsch verwehrt. Die Speisen sind frisch, die Zutatenzusammenstellung kreativ und die Portionen üppig. Besonders die Salate werden hier gepriesen, aber auch das pétit-dejeuner verspricht Köstliches. Für ein Wiener Innenstadtlokal sind die angebotenen Speisen außerdem wirklich günstig. Wer also für ein, zwei Stunden jeunesse dorée spielen will und Wien dafür nicht verlassen will: Das Le Bol bietet ein Stück Franzreich im Herzen von Wien.

Le Bol – Pâtisseries Café Bistro Table d´hôtes
Neuer Markt 14
1010 Wien

 

Tart‘ a tata

Tart'a tata Bäckerei (c) Kovacec stadtbekannt.at

Tart’a tata Bäckerei (c) Kovacec stadtbekannt.at

Das Tart’a tata ist ein Ort der Sünde. Zum Glück ist es nur eine süße Sünde und ab und zu muss man ihr auch nachgeben. Frühstücken kann man hier ganz gut, oft gibt es frühmorgens aber nur die süßen Angebote, das salzige folgt erst später. Wenn man so in der kleinen Pâtisserie sitzt, fühlt man sich doch tatsächlich etwas französisch. In der Vitrine reihen sich Tartines und Macarons aneinander, Quiche und Eclairs – süß-französische Freuden denen man jedenfalls nur schwer widerstehen kann!

Tart‘ a tata
Lindengasse 35
1070 Wien

 

Beaulieu

Beaulieu Lokal (c) STADTBEKANNT

Beaulieu Lokal (c) STADTBEKANNT

Das Beaulieu setzt auf klassische französische Spezialitäten. Moules frites oder Quiche Lorraine und Crème brûlée können im Bistro bestellt werden, Baguette und Käse nimmt man im Feinkostbereich für zu Hause mit. Die Frühstückskarte ist dabei auch üppig. Entweder als fertige Frühstückskreationen oder a la carte von den vorhandenen Feinkost-Produkten selbst zusammengestellt kann man sich das Frühstück bestellen. Herrlich!

Beaulieu
Ferstelpassage, Herrengasse 14
1010 Wien

 

Man kann in Wien wirklich differenziert frühstücken. Ob orientalisch, mediterran oder aus aller Welt – sucht euch was aus!

, , , , , , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »