Lokalführer

Eingang Franz (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
Eingang Franz (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Franz

5. September 2015 • Lokalführer, Wienerisch

Das Bierlokal im Vierten

Ein Besuch im Franz ist immer eine gute Idee. Wer sich abends von den Querelen des langen Arbeitstages ablenken und sie beim ein oder anderen Bier vergessen möchte, ist hier genau richtig. Fürs leibliche Wohl wird im Franz mit Wiener Küche gesorgt, die Auswahl reicht von belegten Broten bis hin zur böhmischen Hausmannskost.

Das Ziegelgewölbe und das schummrige Licht erzeugen eine ganz eigene Atmosphäre und auch die Kellner tragen dazu mit ihrem Wiener Schmäh bei. Bei einem Besuch im Franz hat man immer wieder das Gefühl, dass einige Stammgäste das Beisl gerne als Wohnzimmererweiterung verstehen. Definitv ist das Franz ein fixer Bestandteil der Lokalszene des Freihausviertels, den wir nicht missen wollen.

 

Wiener Gasthaus mit Beislflair

Das Franz ist eine Mischung aus Wiener Gasthaus und Beisl. Dorthin geht man abends gern auf ein Bier und zum stundenlangen Diskutieren. Im Franz wird sehr viel Wert auf Bierkultur gelegt, hier bekommt man frisch gezapftes Villacher Pils, Hopf helles Weizen, Schnaitl naturtrüb, Murauer Uttendorf halbdunkel und eine Tschechische Selektion.

 

Die Speisekarte

Im Franz kann man einerseits aus einer großen Auswahl aus belegten Broten, wie dem feurig-scharfen Käse-Schwarzbieraufstrichbrot oder dem Thunfischbrot mit Paradeisern, Paprika, Zwiebeln und Käse, wählen. Andererseits gibt es warme Küche wie Bergkäsnockerl mit grünem Salat, Spinatspätzle mit Räucherlachs-Oberssauce oder Broccoli Shrimps und Oberssauce.

Besonders beliebt sind die Wiener Mehlspeisen, etwa die Topfenpalatschinken mit Rumrosinen, Vanillesauce und Mandeln oder Böhmische Pala mit Powidl, Butter, Mohn und Zucker. Für besonders Experimentierfreudige stehen auch Marzipanpalatschinken mit Schokosauce und Schlag auf der Karte.

 

Ambiente
– urig
Service – Wienerisch
Qualität – gut
Preis – günstig bis moderat
Raucher / Nichtraucher

Franz

Preßgasse 29
1040 Wien
http://www.franzwien.at/

Täglich 16:30 Uhr – 2:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »