Essen & Trinken

tart' a tata Tartes (c) STADTBEKANNT Kovacec
tart' a tata Tartes (c) STADTBEKANNT Kovacec

Frankreich in Wien

4. Juni 2017 • Essen & Trinken, Kulinarik, Lokalführer

Die besten französischen Restaurants in Wien!

Wer liebt sie nicht, die französische Lebensart und Küche? Mittlerweile gibt es zahlreiche französische Restaurants und Bistros in Wien – wir haben die beliebtesten und besten Lokale für euch aufgelistet.

Dank dieser tollen Restaurants fühlen sich Franzosen in Wien ganz wie Zuhause und Wiener erleben Frankreich ganz nahe.

 

Le Bol

Schanigarten Le Bol (c) STADTBEKANNT

Schanigarten Le Bol (c) STADTBEKANNT

Dem frankophilen Herz und Gaumen bleibt im Le Bol wahrlich kein Wunsch verwehrt. Die Speisen sind frisch, die Zutatenzusammenstellung kreativ und die Portionen üppig. Besonders positiv aufgefallen sind uns die Preise, die für ein Wiener Innenstadtlokal geradezu günstig sind! Wer also für ein, zwei Stunden jeunesse dorée spielen will und Wien dafür nicht verlassen will: Das Le Bol bietet ein Stück Frankreich im Herzen von Wien. Aber Achtung, reservieren kann man hier nur persönlich.

Le Bol
Neuer Markt 14
1010 Wien

 

Tartine

Tartine Quiche (c) STADTBEKANNT

Tartine Quiche (c) STADTBEKANNT

Das Menu wechselt im Tartine täglich, enthält aber stets eine salzige Tarte, eine Quiche sowie Suppe, Salate und belegte Baguettes. Auch Süßes, wie Mousse au Chocolat oder Tarte Tatin sind im Angebot. Betrieben wird das kleine Take Away von zwei Freundinnen, die sich erst ein Jahr kennen und im Friseur kennengelernt haben. Damals war die eine, Andrea Kanz noch Architektin und Frau Sonja Sereda war in der Textilbranche selbstständig. Nun bekochen sie in ihrem kleinen Gassenlokal die hungrigen Büromenschen, verlorenen Touristen und wissenden Studenten der Umgebung mit frischen und leichten Speisen.

Tartine
Wipplingerstraße 35
1010 Wien

 

Beaulieu

Beaulieu (c) STADTBEKANNT Mautner

Beaulieu (c) STADTBEKANNT Mautner

Das Beaulieu setzt auf klassische französische Spezialitäten. Moules frites oder Quiche Lorraine und Crème brûlée können im Bistro bestellt werden, Baguette und Käse nimmt man im Feinkostbereich für zu Hause mit. Dabei ist das Beaulieu wahrscheinlich die gelungenste Umsetzung von Petit Paris in Wien: kulinarisch gesehen aber auch vom Ambiente her. Bleibt eigentlich nur mehr eines zu sagen: Beaulieu, je t’aime – Schöner Ort, ich liebe dich!

Beaulieu
Ferstelpassage, Herrengasse 14
1010 Wien

 

Midi

Midi (c) STADTBEKANNT

Midi (c) STADTBEKANNT

Mit dem französischen Deli Midi bekommt der erste Bezirk ein Take Away mit Sitzgelegenheiten, wo französische Klassiker aufgetischt werden. Ob Coq au Vin, Quiche oder Salade Nicoise, bei Monsieur Moustache (das Logo!) schmeckt alles vorzüglich. Und bitte nicht Halt machen vor den Desserts, denn die sind die wahren Mittagsstars. Und wenn möglich unbedingt Platz nehmen in dem hübschen Geschäftslokal. Helle Fliesen, viel helles Holz und die Farbe Himmelblau laden ein zum Tratsch über das allzeit beliebte Lieblingsthema der Franzosen: das Essen!

Midi
Hoher Markt 5
1010 Wien

 

Aromat

Aromat (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Aromat (c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

Ein Lokal zum Wohlfühlen ist das Aromat allemal – will man diese Atmosphäre genießen, sollte man jedoch aufgrund der doch eingeschränkten Sitzmöglichkeiten vorab eine Reservierung andenken. Dann aber steht kulinarischen Genüssen zu vernünftigen Preisen und in recht intimem Ambiente nichts mehr im Wege. Die Spezialität des Hauses sind mit Sicherheit die vielfältigen und unglaublich leckeren Crêpes und Galettes, also die herzhafteren, deftigeren Varianten der Crêpes. Darüber hinaus stehen täglich wechselnde Menüs zur Auswahl, die sowohl Vor-, Haupt-, als auch Nachspeise beinhalten und stets frisch und mit viel Gemüse zubereitet werden.

Aromat
Margaretenstraße 52
1040 Wien

 

Café Pierre

Café Pierre (c) STADTBEKANNT

Cafe Pierre (c) STADTBEKANNT

Das Café Pierre bietet einen kleinen aber feinen Auszug aus der vielseitigen französischen Küche und gibt somit den WienerInnen die Möglichkeit, sich abseits des Mariahilferstraßen-Trubels an der Côte D’Azur zu wähnen. Eine leckere und höchst willkommene Abwechslung zu Wiener, italienischer oder asiatischer Küche! Neben Café au lait werden auch ausgefallenere Café-Spezialitäten wie Café Brûlot mit Zimt und Vanille oder Café Blanc – Espresso mit weißer Schokolade – angeboten. Im Café Pierre werden ausgezeichnete Torten und Eclairs serviert.

Café Pierre
Windmühlgasse 32 / Ecke Barnabitengasse
1060 Wien

 

 

Mehr Frankreich

Die Freude an französischen Spezialitäten ist uns noch lange nicht vergangen. Weswegen wir auch schnurstracks einen zweiten Teil von Frankreich in Wien produziert haben. Mehr Tarte, Crèpes und Moules frites für alle!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »