Essen & Trinken

Crème de la Crème Zitronentarte (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Crème de la Crème Zitronentarte (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Frankreich in Wien 2

3. Juli 2017 • Essen & Trinken, Kulinarik, Lokalführer

Französisches Urlaubsfeeling

Wer essen will, wie Gott in Frankreich – der muss nur die französischen Lokale in Wien aufsuchen. Von der Patisserie bis zum Feinkostrestaurant, wir wissen wie man sich an die Provence denkt und französisches Urlaubsfeeling aufkommen lässt!

 

Léontine

Leontine Tresen (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Leontine Tresen (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Französische Bistrotküche, neu interpretiert. Das Restaurant im dritten Bezirk hat sich schnell beliebt gemacht und sich gleich ein paar Hauben abgeholt. Hier wird ein Gang nach dem anderen auf französische Art und Weise gekocht und genossen (man darf also gerne stundenlang schlemmen!) und was auf den Teller gezaubert wird ist bunt und euphorisch! Ein Muss für Frankreich-Liebhaber.

Léontine
Reisnerstraße 39
1030 Wien

 

Crème de la Crème

Crème de la Crème Lokal (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Crème de la Crème Lokal (c) STADTBEKANNT

Julia Wojta und ihre Mutter Sonja haben bereits vor fünf Jahren die Wiener Mehlspeisenszene mit ihren wunderbaren Cake Pops aufgemischt. Nun folgt diese sündenhafte moderne Konditorei im Achten. Man konzentriert sich auf französischer Patisserie, wohl gibt es aber auch ein paar Ausbrecher, wie Karotten- oder Topfentorte. Auch Cake Pops dürfen hier natürlich nicht fehlen. Und ein Geheimtipp ist das wunderbare klassische Bio-Frühstück mit selbst gebackenem Brot. Und auch das Interieur ist ein Genuss. Oh là là!

Crème de la Crème
Lange Gasse 76
1080 Wien

 

Le Troquet

Le Troquet (c) stadtbekannt.at

Le Troquet (c) stadtbekannt.at

Das Le Troquet (zu deutsch „Die Kneipe“) mit der Hausnummer 18, präsentiert sich als französisches Bistro, einfach, gemütlich und ohne viel Pomp. Ganz im Stile französischer Beislkultur genießt man hier sein Achterl Wein am schön dekorierten Tresen. Das Publikum ist bunt gemischt. Freiberufliche Mittdreißiger, gechillte Studenten, oder die ältere Dame an der Bar, zählen hier zum Interieur. Auch Rauchern werden keine Schikanen auferlegt. Das Le Troquet- ein Eldorado für Beisl-Philosophen, Bar-Romantiker und frankophile Genussmenschen.

Le Troquet
Kirchengasse 18
1070 Wien

 

Tart’a tata

Tart' a tata Frühstück (c) Kovacec stadtbekannt.at

Tart‘ a tata Frühstück (c) Kovacec stadtbekannt.at

Das Tart’a tata ist ein Ort der Sünde. Zum Glück ist es nur eine süße Sünde und ab und zu muss man ihr auch nachgeben. Frühstücken kann man in der kleinen Bäckerei ganz gut, oft gibt es frühmorgens aber nur die süßen Angebote, das salzige folgt erst später. Wenn man so in der kleinen Auslage sitzt, fühlt man sich doch tatsächlich etwas französisch.

Tart’a tata
Lindengasse 35
1070 Wien

 

Café der Provinz

Josefstadt Cafe der Provinz (c) STADTBEKANNT

Josefstadt Cafe der Provinz (c) STADTBEKANNT

Das Café der Provinz ist eine Mischung zwischen Waldviertel und Frankreich. Klingt seltsam – funktioniert aber sehr gut. Hier gibt es Crêpe und Galette in allen Variationen und vor allem beim Frühstücksbuffet kann man sich hier durchkosten. Jedoch muss man schnell sein, bei dem Ansturm! Hier kann man gut sitzenbleiben und auch mal einen “Arbeitstag” ins Kaffeehaus verschieben. Mit Speisen und Getränken wird man rundum versorgt und Platz für Laptop und Co hat man zwar wenig, aber hat man, wenn man will.

Café der Provinz
Maria-Treu-Gasse 3
1080 Wien

 

la mercerie

la mercerie Tresen (c) STADTBEKANNT

la mercerie Tresen (c) STADTBEKANNT

Das süße, französische Bistrot in der Berggasse ist ein Ort, um ein bisschen runter zu kommen, um sich auf wirklich wichtige Dinge im Leben (wie Schokocroissants und herrliches Frühstück) zu konzentrieren und sich nicht ständig von To-Do-Lists und Facebook-Nachrichten ablenken zu lassen. Hier wird selbstgemachtes französisches Gebäck, Joseph-Schwarzbrot und eine urige Atmosphäre angeboten. Den Kaffee gibt’s in bester Qualität gleich dazu und schon befindet man sich im Paris des vorletzten Jahrhunderts. Merci, la mercerie!

la mercerie
Bergasse 25
1090 Wien

 

Cafe Francais

Cafe Francais Innen (c) Nohl stadtbekannt.at

Cafe Francais Innen (c) Nohl stadtbekannt.at

Mit diesem Café gibt es auf die Frage, wo man sich in Schottentor-Nähe treffen kann, eine gute Antwort. Nirgendwo wird die Votivkirche so schön eingerahmt wie durch die Fenster im Café Français, und selten findet man Frühstück, Abendessen und Club-Feeling an einem Ort. Ob für ein ausgedehntes Frühstück, auf ein Gläschen feinen Wein oder ein paar swingende Stunden, verkehrt ist man hier nie. Denn auch wenn das Le Bol wohl das authentischste französische Bistro der Stadt ist und das Beaulieu das sympathischste – am pulsierendsten und lebendigsten ist definitiv das Café Français.

Cafe Francais
Währinger Straße 6-8
1090 Wien

 

Petit-Dej

Petit-Dej Patisserie (c) STADTBEKANNT Nohl

Petit-Dej Patisserie (c) STADTBEKANNT Nohl

An einem Ort, der vielen nur als Wohngegend bekannt ist, tut sich etwas. Das französische Petit-Dej ist eine Bereicherung für Pötzleinsdorf und seine Bewohner: feinste französische Patisserie, raffinierte Frühstücksangebote, Croques und Sandwiches, und andere Klassiker wie Croissants und Kaffee, das Ganze verpackt in charmantem Bistro-Ambiente in einer entspannten Umgebung. Auch ein Ausflug aus der Stadt würde sich auszahlen – man muss sich ja eh nur in die Bim setzen!

Petit-Dej
Pötzleinsdorferstr. 67
1180 Wien

 

Mehr Frankreich

Frankreich lässt sich in Wien an vielen Orten finden. Nicht umsonst werden Wien und Paris immer wieder gerne verglichen. Schon Teil 1 unserer liebsten französischen Lokale ist prall gefüllt mit guten Restaurants und Cafés.

, , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »