Wien – Ganz Wien aufgelistet – Freizeit & Sport

Lemperg Fitnesscenter (c) STADTBEKANNT
Lemperg Fitnesscenter (c) STADTBEKANNT

Fit gegen den Winterspeck: Fitnesscenter in Wien

17. Oktober 2015 • Freizeit & Sport, Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen

Von der Kraftkammer bis zum Wohlfühlfitnesscenter!

Sportliche Ertüchtigung weckt die Lebensgeister – wir haben für euch eine Liste von den beliebstesten und besten Fitnesscentern zusammengetragen, sie verglichen und in drei Kategorien von der reinen Kraftkammer bis zum Wellness-Fitnesscenter eingeteilt, zusätzlich haben wir uns noch die Fitnesscenter nur für Frauen angesehen.

 

Probetraining

Ein Probetraining ist in den meisten Studios kostenlos und sollte unbedingt wahrgenommen werden, bevor man eine Jahresmitgliedschaft abschließt. Wenn der erste Eindruck positiv ist, sollten die Konditionen des Vertrages genau gelesen werden. Informieren sollte man sich etwa ob der Vertrag bei Krankheit, Urlaub oder Auslandsaufenthalt unterbrochen werden kann oder ob er weiterläuft.

 

Die Günstigen

Die Günstigen Foto: Peter Astkins, Fotolia.de

Die Günstigen

FitInn

Eines von Wiens günstigsten Fitnesscentern, dass vor allem für seine gut ausgestattete Kraftkammer bekannt ist. Wer allerdings auf der Suche nach einer Wellness oder Betreuung ist, ist hier fehl am Platz, wer allerdings nur in Ruhe an den Geräten trainieren will, der kommt hier voll auf seine (Mini)-Kosten.

Publikum je nach Standort, allerdings hauptsächlich jung und bunt gemischt
Angebot Kraft- und Cardiogeräte
Extras Separater Frauentrainingsbereich, Solarium, lange Öffnungszeiten, Solarium um 1,- Euro

Preis 19,90 Euro pro Monat bei einer Jahresmitgliedschaft, 29.90 Euro pro Monat Kombiabo Fitness und Solarium, Keine Einschreibgebühr

16 x in Wien, Öffnungszeiten 6:00 bis 24:00 Uhr

 

McFit

Mit den Klitschkos als Testimonials kann der Fitness eigentlich nicht mehr viel im Wege stehen: günstiges Krafttraining ist auch hier Hauptgrund herzukommen, der Fitnessdiskonter wirbt sogar mit gratis Probetraining – besonderes Extra ist allerdings der 24 Stunden Zugang mittels Karte, der wohl die meisten Kunden anlockt.

Publikum ähnlich wie bei FitInn
Angebot Maschinen- und Hantelbereich
Extras Computerterminals mit Infos und Tipps, Trainerbetreuung, 24 Stunden geöffnet

Preis 16,90 Euro pro Monat bei Jahresmitgliedschaft

7x in Wien, 24 Stunden geöffnet

 

Die Allrounder

Die Allrounder Foto: Robert Kneschke – Fotolia.com

Die Allrounder

Bodystyle

Für all jene Menschen, die im 6. oder 7. Bezirk wohnen und sich körperlich ertüchtigen möchten: ein Fitnesscenter, das seinem Namen gerecht wird. Mit einem großen Kursangebot, guter fachlicher Beratung und trotzdem ohne viel Schnickschnack ist das Bodystyle ein nicht ganz günstiger Allrounder.

Publikum bunt gemischt, der Lage entsprechend studentisch
Angebot Kraftgeräte und Freihantelbereich, Solarium, Kurse von Bodywork, Zumba, Yoga bis Pilates inbegriffen, persönlich abgestimmtes Training

Preis variabel, je nach Paket  ab 29,- Euro auch mit Einschreibgebühr und Jahresvertrag.

2 x in Wien, von 7:00 bzw. 9:00 bis 22:00 Uhr, am Wochenende von 10:00 bis 20:00 bzw. 21:00 Uhr

 

Club Danube

Der Club Danube ist sicherlich eine der bekanntesten Fitnesscenterketten Wiens – sein Bekanntheitsgrad hängt sicherlich auch damit zusammen, dass es sehr viele Niederlassungen in Wien gibt und dass es schon seit mehr als 25 Jahren besteht. Auch wenn die Konkurrenz inzwischen aufgeholt hat, Club Danube ist ein Allrounder bei dem noch immer der Querschnitt der Wiener Bevölkerung trainieren geht.

Publikum bunt gemischt, je nach Lage.
Angebot Große Anzahl an Kraft- und Cardiogeräten und Hanteln, großes Kursangebot von Aerobic bis Zumba.
Extras Wellnessbereich, separater Trainingsbereich für Frauen, Ballsportanlagen gegen Aufpreis

Preis Verschiedenste Mitgliedschaften und Angebote, ab 49,- Euro im Monat für StudentInnen ohne Bindung – für alle anderen entweder 72,- pro Monat oder knapp 60,- Euro im Monat bei Jahresmitgliedschaft. Keine Einschreibgebühr.

8 x in Wien, Öffnungszeiten je nach Club von ca. 7:00 Uhr bis 22:30 Uhr.

 

Die Noblen

Die Noblen Foto: ISO K – photography – Fotolia.com

Die Noblen

John Harris

Ein Sauna-Aufguß mit Geschäftspartnern oder Mitarbeitern stärkt das gegenseitige Vertrauen – das weiß auch John Harris, die sich auch mit „Fit für die Firma“ direkt an gut betuchte und daher dauergestresste Geschäftsleute richten. Hier wird natürlich für das Geld auch viel geboten: Pool, Sauna, Wellness und Personal Training.

Publikum hohe Promidichte
Angebot Gerätebereich, großes Kursangebot, Krafttraining, Cardiogeräte, Sauna, Wellness und Schwimmbad, Personal Training.
Extras Wellnessbereich mit Schwimmbad, Personaltraining, Aquagymnastik

Preise Variabel je nach Zeiten und Standort, von ca. 79,- bis 169,- Euro monatlich, Einschreibgebühr

6 x in Wien, Öffnungszeiten: 6:30 – 23:00 Uhr, Wochenende 9:00 – 21:00 Uhr

 

Holmes Place

Die Wohlfühloase unter den Fitness-Studios – wobei das Wort noch etwas kurz greift: das schöne Leben steht hier im Vordergrund, umfassende Betreuung inklusive Ernährungsberaten wird einem hier zuteil, trainieren muss man allerdings noch selbst. Eindeutig das luxuriöseste Studio.

Publikum Reich und Schön
Angebot Große Anzahl an Kraft- und Cardiogeräten, großes Kursangebot, persönliche Betreuung, großer Wellnessbereich, Jacuzzi, Sauna und Pool
Extras Ernährungsberatung, Shop

Preis variabel je nach Zeiten, Leistungen und Standort, ca. 90,- bis 129,- Euro/Monat, Einschreibgebühr

4 x in Wien, Öffnungszeiten je nach Standort ca. 06:30 – 23:00 Uhr, Wochenende 9:00 – 22:00 Uhr

 

Nur für Damen

Nur für Damen Foto: Christian Schwier – Fotolia.de

Nur für Damen

Femme Fitnesscenter

Für alle Frauen, die ohne männliche Blicke ihren Körper fit halten möchten gibt es Femme Fitness im ersten Bezirk – der Lage entsprechend gehobeneres Ambiente, freundliche Atmosphäre und ein reichhaltiges Kurs- und Wellnessangebot sind die schlagenden Argumente des Clubs.

Publikum jung und dynamisch.
Angebot Cardio und Kraftgeräte, verschiedenste Kurse von Aerobic bis Power Plate,, Rückenfitness…Sauna, Dampfbad und ähnliche Wellness-Angebote
Extras auch die Trainerinnen sind ausschließlich weiblich

Preis 139,- Euro im Monat ohne Bindung, 98,- Euro im Monat bei Jahresmitgliedschaft

1 x in Wien, Mo – Mi: 7:00-22:00 Uhr, Do u. Fr: 08:00-22:00 Uhr, Wochenende 10:00-20:00 Uhr

 

Mrs Sporty

Speziell für die Bedürfnisse von Frauen ist Mrs. Sporty angelegt – mit speziellen Trainings- und Ernährungskonzepten bietet das Franchiseunternehmen eine fertige Philosophie: 30 Minuten, 3 Mal die Woche – das richtet sich an Frauen, die ihre Fitness zwischen „Kinder, Haushalt, Job und Partnerschaft“ quetschen müssen. Wenn einem diese Art training allerdings nicht zusagt, hat man Pech gehabt.

Publikum meist 40+
Angebot 30 minütiges Zirkeltraining – Kraft, Ausdauer und Kondition, persönliche Betreuung innerhalb des Trainingsplans, dafür kein Mehrangebot, oftmals keine Duschen.

Preis Variabel, ab ca. 45,- Euro

37 x in Wien, Öffnungszeiten je nach Standort ca. von 8:00 bis 20:00 Uhr, oft mit Mittagspause.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »