Lifestyle

(c) Marlene Mautner stadtbekannt.at
(c) Marlene Mautner stadtbekannt.at

feinedinge* Shop und Atelier

27. Oktober 2013 • Lifestyle, Wohnen & Design1 Kommentar zu feinedinge* Shop und Atelier

feinedinge* ist umgezogen und wohnt jetzt in der Margaretenstraße. Hier findet ihr den aktuellen Bericht zum feinen Shop!

 

 

Dass jeder gerne entweder sich selber oder andere mit feinen Dingen beschenkt, ist wahrscheinlich klar. Wo man diese erstehen kann, ist wieder eine andere Sache und stundenlanges Pilgern durch die Straßen der Stadt auf der Suche nach dem feinsten Präsent oft die Folge. Im 5. Bezirk kann diese Suche im feinedinge* ein schnelles Ende finden.

 

In der Krongasse 20 im 5. Bezirk befindet sich der Shop von Sandra Haischberger, die in dem liebevoll gestalteten Laden alte Handwerkskunst mit mit zeitgemäßem Design verbindet. Die Inhaberin von feinedinge* des Ladens studierte Produktgestaltung mit Schwerpunkt Keramik an der Angewandten und machte dieses Können im Jahr 2003 zum Beruf. Denn nicht genug der Tatsache, dass die Produkte, die hübsch arrangiert ebenso hübsch anzusehen sind, sie stellt diese im angehängten Atelier höchstpersönlich per Hand her – und macht somit jedes einzelne Stück zu etwas ganz Besonderem und Individuellem, das sich nicht in die eintönige Reihe lieblos hergestellter Industrieprodukte reihen lässt.


Alles per Hand gemacht.

Die zum Teil eigenwilligen Formen entstehen durch das Gießen in Gipsformen und anschließendes Retouchieren, dann wird das Ganze gebrannt. Mittels Siebdruckverfahren werden Verzierungen und Dekore angebracht, die feinen Strukturen entstehen beispielsweise durch Schleifen der gebrannten Materialien. Bei ihrer Herstellung achtet Sandra Haischberger jedoch nicht bloß auf die Feinheit der Dinge, die sich unter anderem durch ihr minimales Design auszeichnen, sondern auch auf ihre Nützlichkeit. So sind beispielsweise die meisten der Produkte, die man für den täglichen Küchengebrauch verwendet, auch spülmaschinenfest.


Feinheit und Funktionalität.

Dieser hohe Gebrauchswert findet sich in einer vielfältigen Palette wieder: Pastellfarbenes Teegeschirr und Teller, außergewöhnlich geformte Vasen und Wandvasen, die zum Teil mit Platin oder Gold dekoriert sind oder mit rosa Libellen verzierte Reisschalen mit den dazu passenden Löffeln reihen sich unter zarte Teelichtschalen. Weniger zweckdienlich, dafür jeden Raum verschönernd sind außerdem Dinge wie kleine Schmetterlinge, die man von der Decke baumeln lassen kann. Wer also auf der Suche nach individuellen und hochwertigen Geschenken ist, das passende Geschirr für seine Küche sucht oder noch ein Regal für eine feine Vase frei hat, sollte einen Abstecher in den 5. Bezirk wagen.

  

 

Weitere Artikel

Eine Antwort auf feinedinge* Shop und Atelier – Verstecken

  1. estella sagt:

    toller laden
    ich war schon einmal in diesem laden und war sehr angetan. sie haben wirklich sehr hübsche Vasen, etc.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »