Wien – Unnützes Wienwissen

Pop Up SHop (c) paper republic

Fasching bei Hof

1. August 2014 • Unnützes Wienwissen

Unter Kaiser Leopold I. (1640-1705) wurden in der Hofburg prunkvolle Faschingsfeste unter dem Namen “Wirtschaften” abgehalten.

Hier verwandelte sich der gesamte Hofstaat, Kaiser und Kaiserin inklusive, in die lustige Gesellschaft eines Wirtshauses, und Adelige tanzten und feierten als Bäuerinnen, Hirten, Narren und Sagengestalten.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »