Wien – Grätzltipps – 2. Leopoldstadt

Karmelitermarkt Besteck (c) stadtbekannt.at
Karmelitermarkt Besteck (c) stadtbekannt.at

Essen und Trinken in der Leopoldstadt

11. Juli 2016 • 2. Leopoldstadt, Ganz Wien aufgelistet, Grätzltipps, Kulinarik

Kulinarische Vielfalt im 2. Bezirk

Man braucht nur einmal offenen Auges durch den 2. Bezirk zu wandern um festzustellen, dass auf diesem Fleck unzählige tolle Restaurants und Bars zu finden sind.

Müsste man alle richtig guten Lokalitäten aufzählen, würde man bereits bei weitem den Rahmen dieses Grätzltipps sprengen. Denn an fast jeder Ecke kann man seinen Hunger stillen. Wir haben auf dem Weg vom Donaukanal bis zum Karmelitermarkt bei einigen Spots halt gemacht und stellen euch hier unsere Stationen vor.

 

Marktlücke

Marktlücke (c) STADTBEKANNT

Marktlücke (c) STADTBEKANNT

Dass zu einem gepflegten Essen auch passende Getränke gehören ist wohl selbstverständlich. Dass die Marktlücke mit Stefan Lembacher als Verantwortlichem auch in dieser Hinsicht über die Branche hinauswächst, bestätigt auch hier der Lokalname. Denn während momentan alle auf den Ginexpress aufspringen, wird hier bereits mit unbekannten Größen wie weißem Cognac, einer handvoll Wermutsorten fernab von Martini oder selbstgemachtem Bitter herumexperimentiert. Ob Fischsuppe, Beef Tartar, Parmigiana di Melanzane oder das unvergleichbar wohlschmeckende Wolfsbarschfilet, ich wage zu behaupten, dass hier keine falsche Wahl getroffen werden kann.

Marktgasse
Große Pfarrgasse 5
1020 Wien

 

Das Okra

okra Ramen (c) STADTBEKANNT

okra Ramen (c) STADTBEKANNT

Wenn es um asiatisches Kochen in Wien geht, dann ist man bei Wolfgang Krivanec wohl am besten aufgehoben! Er hat eine Kochschule mit Schwerpunkt auf asiatischem Essen, seine Frau Ryoko kommt aus der Nähe von Tokyo, er verbringt viel Zeit in Japan und zu all’ diesen Authentizitätsmerkmalen bringt er auch noch eine große Portion Leidenschaft, und Kreativität mit. Und das spürt man in seinem Lokal Okra auch, wenn man von asiatischer Küche nicht so viel Ahnung hat.

Das Okra
Kleine Pfarrgasse 1
1020 Wien

 

Wulfisch

Wulfisch Restaurant Foto: STADTBEKANNT

Wulfisch Restaurant Foto: STADTBEKANNT

Hamburg in Wien gibt es bei Wulfisch. Wem also nach köstlichen Krabbenbrötchen, Matjes und Co. ist, der ist hier genau richtig. Astra-Bier gibt es dann noch oben drauf. Das kleine Lokal im 2. Bezirk lädt zum Verweilen ein – die schönen blauen Fließen stechen sofort ins Auge. Auch der Schanigarten, der in den warmen Monaten genutzt werden kann, hat es uns angetan. Alle Speisen können natürlich auch mitgenommen werden. Wir sind begeistert von den köstlichen Speisen.

Wulfisch
Haidgasse 5
1020 Wien

 

Pizza Mari

Pizza Mari (c) stadtbekannt.at

Pizza Mari (c) stadtbekannt.at

Die Pizzeria Mari ist ein Beispiel für einen gastronomischen Betrieb, der auf voller Länge überzeugt. Hip ist sie, die Pizzeria, jedoch mit Ecken und Kanten, und einer Pizza, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Frische Zutaten, stilsichere Einrichtung und ein simpler, schöner Gastgarten machen die Mari zu einem unserer liebsten Lokale im 2. Bezirk. Und gerade im Sommer schmeckt die frische Pizza an der frischen Luft, besonders gut.

Pizza Mari
Leopoldsgasse 23a
1020 Wien

 

Schöne Perle

die schöne perle (c) stadtbekannt.at

die schöne perle (c) stadtbekannt.at

Die Schöne Perle bietet vielleicht die beste Wiener Küche in der Leopoldstadt. Das Lokal begeistert mit bodenständigem Interieur und einer Karte, wie man sie sonst nur im Rebhuhn im 9. Bezirk findet. Ein fast konkurrenzloses Wiener Schnitzel ist das Resultat des hohen Qualitätsanspruches in der Schönen Perle. Frühstücken lässt es sich hier ebenfalls ausgesprochen gut. Absolut empfehlenswert – wir kommen gerne wieder!

Schöne Perle
Große Pfarrgasse 2
1020 Wien

 

Skopik und Lohn

Skopik und Lohn (c) STADTBEKANNT

Skopik und Lohn (c) STADTBEKANNT

Nicht unweit von der Mari liegt das Skopik und Lohn, das von Dienstag bis Samstag in den Abendstunden entweder im Lokal oder davor mit guter Küche und vielleicht noch besseren Drinks lockt. Auch mit stilvollem Interieur und künstlerisch verzierter Decke trumpft man hier auf. Das Skopik und Lohn hat eine sehr einladende Speisekarte, welche auf der Homepage des Lokals zu finden ist. Hier bekommt man fast alles: Vorspeisen, fleischige wie auch vegetarische Hauptspeisen und kreativ zubereitete Nachspeisen.

Skopik und Lohn
Leopoldsgasse 17
1020 Wien

 

STADTBEKANNT meint

Die Liste von Lokalempfehlungen im 2. Bezirk, allein im Karmeliterviertel, ließe sich wohl endlos fortsetzen. Doch irgendwann muss Schluss sein. Für all jene, die sich weiter durch den kulinarischen Dschungel des 2. Bezirks kämpfen wollen, gibt es unseren Lokalführer. Wir haben unseren Besuch am Karmelitermarkt jedenfalls sehr genossen und spazieren mit vollem und zufriedenem Bauch nach Hause.

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »