Lokalführer – Kaffee / Tee

Theke Espresso Hobby (c) STADTBEKANNT
Espresso Hobby Chef (c) STADTBEKANNT

Espresso Hobby

8. Oktober 2014 • Kaffee / Tee1 Kommentar zu Espresso Hobby

Cafe mit dem Flair der 50er Jahre

STADTBEKANNT hat sich für euch im Espresso Hobby umgesehen.

Irgendwie ein seltsamer Raum für ein Espresso: kaum 20 Quadratmeter groß, von Außen irgendetwas zwischen Hauseingang und Schaufenster und eine Grundfläche in Form eines Klavierflügels – als hätte man beim Hausbau noch ein Eck frei gehabt und einfach mit einem Miniatur-Kaffeehaus gefüllt. Mehr braucht es allerdings auch nicht für die pure Espresso-Glücksseeligkeit – und im Espresso Hobby ist genug Platz für alle da.

Schanigarten Espresso Hobby (c)  STADTBEKANNT

Schanigarten Espresso Hobby (c) STADTBEKANNT

Retro-Feeling

Trotz der geringen Größe finden sich im Espresso Hobby alle Zutaten eines richtigen italienischen Espressos der späten 40er Jahre zusammen, von deren Sorte es im Kaffeehaus-Paradies Wien ja nicht mehr allzu viele gibt: neben Café Mentone und Espresso Burggasse sind die meisten Relikte dieser Ära schon lange geschlossen oder eher in desolatem Zustand. Nicht so das Hobby, das von Besitzer Christian Göttlich liebevoll gehegt und gepflegt wird: rotes Kunstleder, Holzfurnier an den Wänden und die chromblitzende Espressomaschine prägen den Raum, der authentisches 40er-Flair versprüht ohne dabei zu bemüht, zu glatt oder zu pratinös zu wirken.

Espresso Hobby (c ) STADTBEKANNT

Espresso Hobby (c ) STADTBEKANNT

Im Gegensatz zum Wiener Kaffeehaus wird im Espresso der gleichnamige kleine Kaffee eher im Vorbeigehen gekippt – das Platzangebot ist da offensichtlich zweitrangig, zumal auch Coffee to Go angeboten wird. Dass es im Hobby allerdings deshalb noch lange nicht mit Hektik zugehen muss, das beweist ein Blick ins bunt gemischte Publikum, das hier auch gerne noch länger verweilt und es sich auch gerne an den auch vorhandenen kleinen Tischchen gemütlich macht, Kaffee trinkt und Leckereien genießt.

Sitzbank Espresso Hobby (c) STADTBEKANNT

Sitzbank Espresso Hobby (c) STADTBEKANNT

Speis und Trank

Und nicht nur exzellenter Kaffee wird hier getrunken, der übrigens von Suchan Kaffee, einer Rösterei aus Freistadt kommt und hier auch für zu Hause erhältlich ist, auch Bier, Weine, Aperolspritzer, Longdrinks und dergleichen stehen natürlich  auf der reichhaltigen Karte. Zum Kaffee (übrigens natürlich in allen Varianten) gibt’s verschiedene Mehlspeisen, zum Bier gibt’s kleine Speisen wie Schinkenbrot, Würstchen oder Ham und Eggs, und auch Frühstücken lässt es sich im Hobby: das große Frühstück kommt mit Kaffee, Ei, Schinken, Käse und zweimal Gebäck daher und kostet 6,90 Euro.

 

Ambiente – Retro
Qualität  – sehr gut
Nichtraucher
Service – freundlich
Preis – günstig

Espresso Hobby

Währinger Straße 9
1090 Wien
+43 1 4052248
http://www.espressohobby.at/

Montag – Donnerstag: 8:00 – 22:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 18:00 Uhr

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Espresso Hobby – Verstecken

  1. nawro sagt:

    no smoking
    seit einiger Zeit kann man im Espresso Hobby nicht mehr rauchen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »