Wien – Ganz Wien aufgelistet – Einkaufen & Genießen

(c) Shopikon
(c) Shopikon

Es lebe das kleine Buchgeschäft!

1. September 2012 • Einkaufen & Genießen, Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen4 Kommentare zu Es lebe das kleine Buchgeschäft!

Amazon dominiert den Buchkauf. Wer lieber in persona in Geschäfte geht und Thalia dennoch vermeiden will, wird mit den folgenden Empfehlungen glücklich werden. Bei allen handelt es sich um überschaubare und gepflegte kleinere Buchhandlungen mit unterschiedlichen Spezialisierungen aber einer soliden Auswahl an Gegenwartsliteratur und Klassikern, die man überall antrifft.

!Yellow!

Seit vielen Jahren ist das Yellow in der Garnisongasse eine verlässliche Adresse für den gemeinen Sozial- oder Geisteswissenschaftler. Neben einer allgemeinen Buchhandlung ist das kleine Geschäft mit dem schwarz-gelben Äußeren nämlich auch an wissenschaftlicher Literatur sehr gut sortiert. Basisliteratur der Kultur- und Sozialanthropologie, Soziologie oder Politikwissenschaft gibt es hier meist lagernd. Der Betreiber Fred ist ein wahrer Fundus an Buchwissen, kennt seine Bücher auswendig und würde wahrscheinlich auch im Dunkeln innerhalb weniger Sekunden jedes Buch aus dem Regal fischen können. Außerdem ist er stets sehr hilfsbereit, wenn es darum geht, vergriffene Bücher aufzutreiben oder Empfehlungen zu geben. Vor dem Geschäft stehen bei trockenem Wetter stets Boxen mit ermäßigter Ware, in der sich neben dem einen oder anderen Schundroman oft auch wirklich gute Schnäppchen finden. Vom schlichten äußeren Antlitz des Geschäfts zu urteilen, ist man von der Gemütlichkeit drinnen eher überrascht. Aber wer hier einmal fündig geworden ist, kommt meistens immer wieder.

!Yellow!
Garnisongasse 7
1090 Wien
Mo – Fr: 10:00 – 18:30 Uhr
Sa: 10:00 – 13:00 Uhr

Chicklit

Das Chicklit verspricht feministische Unterhaltung im weitesten Sinne. Das Ganze ist auf Vereinsbasis organisiert, jenem Verein, der früher die Frauenzeitschrift AUF herausgegeben hat. Wo früher die Redaktion stand, gibt es jetzt das Buchgeschäft. Damit ist die Lücke, die durch die Schließung des Frauenzimmers entstand. Und die beiden jungen Betreiberinnen sind neben sehr freundlich auch enorm kompetente Beraterinnen. Der Schwerpunkt liegt auf lesbischen oder feministischen Romanen, aber das Sachbuchangebot zu Feminismus, Theorie oder Ökonomie kann sich auch sehen lassen. Auch ein bisschen was für Kinder und eine kleine Gebraucht-Buch-Ecke sind dabei.

Chicklit
Kleeblattgasse 7
1010 Wien
Mo – Fr: 10:00 – 18:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr

Anna Jeller

In Anna Jellers Buchgeschäft ist von oben bis unten voll mit Büchern: neben den Regalen an den Wänden ist vor allem der gigantische Tisch ideal zum Schmökern. Anna Jeller ist meist selbst da und eine Buchhändlerin mit Leib und Seele: sie wirkt, als hätte sie alle Bücher in ihrem Geschäft gelesen und in ihrem Kopf nach Stichworten verlinkt, so kompetent, dass man gerne wiederkommt. Seit 20 Jahren gibt es das Geschäft in der Margaretenstraße bereits; Eva Menasse sagt darüber, dass es schwierig sei, festzulegen, ob Anna Jeller vor allem eine Frau, eine Buchhandlung oder ein Kaffeehaus sei. Oder alles zusammen. Anna Jeller ist auf jeden Fall bereits eine Institution. Im Sortiment finden sich neben klassischer Literatur, Gegenwartsliteratur und Sachbüchern auch Gedichte und vor allem eine gute Auswahl an Hörbüchern.

Anna Jeller
Margaretenstraße 35
1040 Wien
Mo – Fr: 10:00 – 17:00 Uhr
Sa: 9:30 – 13:00 Uhr

Buchkontor

Große Bücher, kleine Bücher, dicke Bücher, dünne Bücher, leichte Unterhaltung und schwerer Schmöker, Krimis, Belletristik, Bildbände, Neuerscheinungen, Klassiker oder Geheimtipps – wir können nicht anders, wir lieben sie alle.

Kriemhildplatz 1
1150 Wien
Mo – Fr: 9:30 – 18:00 Uhr
Sa: 9:30 – 19:00 Uhr

Lhotzkys Literaturbuffet

Das Literatbuffet verbindet zwei Welten – Café und Buchhandlung. Optimal zum schmökern, Kaffee trinken und entspannen. Das Angebot reicht sogar bis hin zu Frühstück, Suppen, Mehlspeisen und einer reichen Auswahl an Kaffees und Tees.
Taborstrasse 28
1020 Wien
Mo – Fr: 9:00 – 18:30 Uhr
Sa: 10:00 – 16:00 Uhr

Foto (c) Shopikon

, , , , , ,

Weitere Artikel

4 Antworten auf Es lebe das kleine Buchgeschäft! – Verstecken

  1. Hannaizn sagt:

    missing Thrill&Chill
    ähnlich wie Anna Jeller besetzt mit zwei Leib-und-Seele-Buchhändlern, die mithilfe von 2-3 Stichworten immer den richtigen Buchtipp parat haben. Besonders für Geschenke wertvoll.
    und schön zentral gelegen, direkt am UBahnausgang Westbahnhof/Mariahilferstraße.

  2. Anni sagt:

    @ Thrill & Chill
    Das kann ich nur bestätigen. Bei Thrill & Chill gibt´s eine hervoragende Auswahl. Bei nicht erhältlichen Sonderwünschen sind die Buchhändler sehr um passenden Ersatz bemüht. Außerdem dürften sie viele ihrer Kochbbücher selbst testen. Bei Kauf gibt´s immer gleich passendede Tipps.

  3. carol70 sagt:

    thrill & chill
    ihr habt das thrill chill in der bürgerspitalgasse im 6. bezirk vergessen!
    ausgezeichnet sorierte buchhandlung – spezialisiert auf krimis und kochbücher
    tolle beratung!

  4. Leopoldstädterin sagt:

    hartliebs Bücher
    Hartliebs Bücher in der Währinger Straße 122 würde da ebenfalls gut dazu passen!Unbedingt mal rein schauen, es lohnt sich!
    http://www.hartliebs.at

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »