Wien – Unnützes Wienwissen

Elizabeth Bathory
Elizabeth Bathory

Elisabeth Bathory

2. Mai 2016 • Unnützes Wienwissen1 Kommentar zu Elisabeth Bathory

Elisabeth Bathory tötete angeblich ungefähr 650 junge Mädchen um in ihrem Blut zu baden. Die Blutgräfin glaubte, dass das Blut junger Mädchen gegen das Altern hilft, so nahm sie regelmäßig eine Blutdusche in ihrem Palais in der Augustinerstraße. Die Geschichte soll auch Bram Stoker als Vorbild für seinen Dracula Roman gedient haben..

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht. Und wisst ihr was – die wären auch was für euch!

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Elisabeth Bathory – Verstecken

  1. Graf Bobby sagt:

    A Gschichterl
    Laut Wikipedia eine Legende. Wurde zwar wegen Serienmord an Dienerinnen verurteilt, in deren Blut hat sie aber lt. historischer Quellen nie gebadet. Möglicherweise wurde sie auch Opfer einer Intrige.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »