Essen & Trinken

Demmers Teehaus Eistee Erdbeer (c) Demmers Teehaus
Demmers Teehaus Eistee Erdbeer (c) Demmers Teehaus

Eistee selbstgemacht

16. Juli 2015 • Essen & Trinken, Rezepte

Manche mögen`s süß, manche sauer.

Eistee ganz nach eigenem Geschmack? Klingt doch toll und geht ganz einfach.

Traditionellerweise wird Eistee aus Schwarzem Tee mit Zucker und Zitrone hergestellt. Doch gleich ob mit Grünem Tee, Rooibos- oder Früchtetee – der Phantasie sollen keine Grenzen gesetzt sein. Und wer lieber auf Zucker verzichten möchte, der kann seine Eigenkreation je nach belieben auch mit Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup verfeinern. Man braucht dazu nicht viel vorbereiten, auch die Zubereitungszeit ist kurz und der Aufwand gering.

Demmers Teehaus Eistee (c) Demmers Teehaus

Demmers Teehaus Eistee (c) Demmers Teehaus

Wer doch ein bisschen Inspiration benötigt, wird hier fündig werden. Passend zur Jahreszeit präsentiert  Demmers Teehaus euch die besten Eistee Rezepte zum Selbermachen und STADTBEKANNT hat sie für euch gleich ausprobiert.

 

Unsere 2 Favoriten

Fruchtiger Ingwer Eistee 

12g Waldfrüchte Cocktail
6g Ingwer Spice
1l Wasser
1 Zitrone
Honig
Eiswürfel

Und so funtioniert`s.
Den Früchtetee “Waldfrüchte Cocktail” mit dem Kräutertee “Ingwer Spice” oder auch mit frischem Ingwer mischen und mit 100°C heißem Wasser aufgießen. Den Tee 5-8 Minuten ziehen lassen, einen Krug bis zur Hälfte mit Eiswürfel füllen und den heißen Tee darüber gießen. Das Ganze mit Zitronensaft und mit etwas Honig verfeinern und den Eistee eisgekühlt genießen.

 

Rooibos Sonnenhut Eistee

12g Rooibos Sonnenhut
1l Wasser
1/8l Apfelsaft
1/8l Ananassaft
Honig
Eiswürfel
1-2 Zitronen

Und so wird`s gemacht.
Den Rooibostee “Sonnenhut, tut gut” mit 100°C heißem Wasser aufgießen, 8-10 Minuten ziehen lassen und über Eiswürfel gießen. Den Rooibosaufguss mit eisgekühltem Apfel- und Ananassaft mischen und mit Honig süßen. Eventuell mit einem Spritzer Zitrone verfeinern. Die Zitrone in Scheiben schneiden, in die Gläser geben und mit Eistee auffüllen.

 

Jetzt nur noch genügend Eiswürfel einfrieren und die nächste Gartenparty kann kommen!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »