Unnützes BremenWissen

Unnützes BremenWissen Buchcover (c) STADTBEKANNT
Unnützes BremenWissen Buchcover (c) STADTBEKANNT

Einen Kaffee Hag, Onko, oder doch Kaba?

12. Dezember 2016 • Unnützes BremenWissen

Bremer Heißgetränke

Diese Begriffe wurden alle vom Bremer Kaufmann Ludwig Roselius geprägt, der die Firma Hag und ihren entkoffeinierten Kaffee groß machte. Dabei steht „Hag” ganz einfach nur für „Handels-Aktiengesellschaft”. Auch das Produkt „Onko” geht auf Roselius zurück, der Name kürzt „ohne Koffein” ab. Und auch das Kakaogetränk „Kaba” geht auf das äußerst erfolgreiche Unternehmen zurück. Der Name des „Plantagentranks” leitet sich von „Kakao- und Bananenpulver” ab!

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgeben.

, , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »