Wien – Grätzltipps – 16. Ottakring

Yppenplatz (c) STADTBEKANNT
Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

Ein kulinarischer Tag am Brunnenmarkt

30. März 2018 • 16. Ottakring, Kulinarik

Vom Frühstück bis zum Fluchtachterl

Wenn’s um Kulinarik geht, dann gibt es in Ottakring nur einen Ort, den man unbedingt nennen muss. Das Epizentrum der Beislkultur, der Kaffeehaustrinker und der Schmankerlesser. Die Rede ist natürlich vom Yppenplatz.

Hier tummeln sich zwischen Marktgeschehen und frischen Zutaten zahlreiche Lokale, die ihr gesehen haben müsst. Wir zeigen euch die besten Orte – vom Frühstück bis zum Fluchtachterl!

 

Frühstück …

CAY Frühstück (c) STADTBEKANNT Nohl

CAY Frühstück (c) STADTBEKANNT Nohl

CAY

Das CAY ist also das “Café am Yppenplatz”, welches schon seit immer da gewesen zu sein scheint, so unaufdringlich und dennoch selbstbewusst breitet es sich zwischen altbekannten Lokalen aus. Besonders für’s Frühstück bietet sich das nette Lokal an – es gibt eine sehr feine Auswahl an Frühstückstellern. Ein weiteres Steckenpferd im CAY sind die selbstgemachten Torten, die auch auf Bestellung für zu Hause produziert werden. Nomnomnom!

CAY
Payergasse 12/3
1160 Wien

 

Dellago

Beim Dellago überzeugen nicht nur die mit viel Liebe zubereiteten Speisen, sondern auch das entspannte Ambiente und das zuvorkommende Servicepersonal. Die Preise sind aufgrund der bevorzugt biologischen Zutaten und der hohen Qualität angemessen. Eine besondere Empfehlung sind Frühstück und Brunch im Dellago – am Wochenende wird für 15,90 Euro pro Person geschlemmt was das Zeug hält – das Brunch-Angebot ist wirklich umfangreich!

Dellago
Payergasse 10

1160 Wien

 

… Mittagessen …

Frida Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

Frida Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

Café Frida am Yppenplatz

Was einst das Rasouli, das ist seit Ende März 2017 das Café Frida am Yppenplatz. Ganz der mexikanischen Künstlerin  mit den dicken Augenbrauen gewidmet, ist das Lokal floral und freundlich. Hier wird von Montag bis Sonntag bunt gemischte Küche aufgetischt und unterschiedlichste Tages- und Mittagsgerichte serviert. Das Künstlerische zieht sich auch durch die wirklich schön angerichteten Speisen!

Cafe Frida am Yppenplatz
Payergasse 12/4
1160 Wien

 

Kärntnerei Kasnudel

Kärntner wissen es: es gibt nix besseres als Kasnudeln! In allen Varianten, selbstgemacht und einfach immer lecker. Bei der Kärntnerei am Yppenplatz ist der Name Programm und freitags und samstags werden Kasnudeln aufgetischt. Aber auch selbstgemachte Mangalitzawurst, Käse und andere Spezialitäten können am Marktstand für zu Hause gekauft werden.

Kärntnerei
Yppenplatz 2
1160 Wien

 

… Nachmittagskaffee …

WIRR Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

WIRR Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

WIRR am Brunnenmarkt

Dass das WIRR in der Burggasse Verstärkung braucht, war eigentlich lange schon klar. Jetzt ist das WIRR am Brunnenmarkt schon wieder fixer Bestandteil des Yppenplatz-Lokalangebots. Speisekarte und Angebot ähneln natürlich jenem in Neubau, nur dass man hier auch gemütlich draußen sitzen kann. Die Preise sind zwar leider etwas bobohaft, aber wir zahlen gerne auch mal mehr für einen Veilchenspritzer auf der Dachterrasse.

WIRR am Brunnenmarkt
Brunnenmarkt Stand 157
1160 Wien

 

Cafe International

Das Café Club International, kurz C.I., ist gewissermaßen eine Institution am Yppenplatz: Seit über 30 Jahren schon gibt es das kultige Café, das zugleich auch als Integrationsverein, Wohnheim, Sprachschule, Tanzschule für griechische Tänze, Zeitungsleser-Hotspot, Taxischule und Debattiertreffpunkt fungiert. Ganz nebenbei kann man hier auch gut und günstig essen, einen Nachmittagskaffee trinken oder auch länger sitzenbleiben.

C.I. Café Club International
Payergasse 14
1160 Wien

 

… Abendessen …

Ludwig und Adele Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

Ludwig und Adele Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

Völlerei

Unter Vorarlberger Einfluss wurde das ehemalige Café Engelmaier von Diana Fritz und Lukas Lang in Beschlag genommen, um daraus ein Retro-Reloaded-Lokal zu erschaffen. Die alte Bar wurde neu verfliest, der Ofen mit offenem Feuer flackert mit neuem Mut vor sich hin und das Essen ist vorzüglich. Eine kleine Auswahl spannender Speisekombinationen mit Fusion-Charakter werden kredenzt und dazu sei in jedem Fall ein Bier empfohlen. Wirtshausstimmung mit Qualitätsküche!

Völlerei
Brunnengasse 69
1160 Wien

 

Ludwig & Adele am Yppenplatz

Mitten am Yppenplatz, im ehemaligen Marktamt, da haben sich Ludwig & Adele niedergelassen. Mit ihren Foccacias und der gewohnt guten Küche kochen sie sich seit Herbst 2016 in die Herzen der Yppenplatzbesucher. Besonders am Abend füllt sich das Lokal, ob zum Essen oder zum Spritzer Trinken – es ist für alles gesorgt. Frühstück gibt’s dafür leider nur freitags und samstags!

Ludwig & Adele am Yppenplatz
Yppenplatz 4
1160 Wien

 

… Fluchtachterl!

Yppenplatz Schanigarten (c) STADTBEKANNT

Yppenplatz Schanigarten (c) STADTBEKANNT

La Salvia

Eigentlich ist das La Salvia ja ein „italienisch-slowenisch-istrianischer“ Feinkostladen. Im Sortiment sind zahlreiche Fisch- und Fleischprodukte, aber natürlich auch Konserven und reichlich Weine. Die feinen Dinge können dann draußen vor dem Lokal in Form von Antipastiplatten verkostet werden. Aber auch als Vinothek versteht sich das kleine Lokal – Weine aus Kroatien und ein Feeling wie im Urlaub!

La Salvia
Yppenplatz Stand 139
1160 Wien

 

Truksitz

Weine, direkt vom Weingut in Schützen am Gebirge und mit Beratung vom Weinbauern höchstpersönlich. Die Vinothek Truksitz ist der Verkostungsort und Verkaufsladen von Winzer Markus Truksitz. Das Sortiment besteht aus Hausweinen und den speziellen „Sternenweinen“. Privatverkostungen können natürlich auch gebucht werden. Und wer zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen will: im Wetter Cucina gleich in der Nähe haben sie auch Weine vom Truksitz!

Vinothek&Weinbar Truksitz
Yppenplatz 7
1160 Wien

 

Ottakring und der Yppenplatz

Man könnte ein ganzes Buch schreiben, das nur vom Yppenplatz handelt. Hier gibt es so viele Lokale und Dinge zu sehen. Deswegen schaut doch auch mal Abends am Yppenplatz vorbei. Oder lernt alle anderen Lokale am Yppenplatz kennen. Generell befinden sich auch viele Beisl, Clubs und Bars in Ottakring und hier am Yppenplatz. Oder hättet ihr lieber Italienisch, Orientalisch oder Traditionell im Wirtshaus? In unserem neuen Buch: Wiener Grätzl Ottakring erfahrt ihr außerdem mehr zur Geschichte des Bezirks ganz generell!

 

, , , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »