Lokalführer – 2go

Eigenbrötler Lokal (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Eigenbrötler Lokal (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

eigenbrötler

12. Juni 2016 • 2go, Concept Store, Kaffee / Tee

Lokal im 7. Bezirk

Zwei Eigenbrötler haben sich zusammengeschlossen um feine Sandwichkreationen anzubieten, den Wiener den Kölsch schmackhaft zu machen, die Kunst des Filterkaffees auf höchstes Niveau zu bringen und der Westbahnstraße einen neuen lässigen To-Go- und Einkehrladen zu schenken.

Eigenbrötler (c) STADTBEKANNT

Eigenbrötler (c) STADTBEKANNT

Ein Eigenbrötler kommt selten allein.

Tatsächlich scheint der Name Eigenbrötler nicht nur die Anspielung auf die Sandwiches zu sein, die hier in der Westbahnstraße mit viel Liebe zusammengestellt werden. Denn Jens, der gemeinsam mit Lukas einen Teil des Eigenbrötler Duos darstellt, scheint mit dem Wort ganz gut übereinzustimmen. Als ich in das Geschäft komme, ist er gerade dabei eine Bestellung zu bearbeiten und hausgemachtes Roastbeef auf einem Roggenbrot aufzulegen und mit Senf, Apfel-Kren, Endiviensalat und Gurkerl zu garnieren. Er wirkt dabei leicht überfordert und dennoch ruhig und freundlich. Die Vitrine sei leider leer, da gerade jemand alle Brote gekauft hat. So wird es also noch ein bisschen dauern, bis ich zu meinem Essen komme. (Wo ist eigentlich der zweite Eigenbrötler?)

Eigenbrötler (c) STADTBEKANNT

Eigenbrötler (c) STADTBEKANNT

Roastbeefbrot und Sesamkringerl

Macht aber nichts, so habe ich Zeit, mich hier umzusehen und die Karte genauer zu studieren. Momentan stehen hier vier Sandwiches zur Verfügung. Das Roastbeefbrot scheint hier so etwas wie ein Beststeller zu sein, vier von fünf Personen haben es bestellt. Zur Auswahl gibt es aber auch noch ein Original französisches Baguette mit Gorgonzola, Birne, Walnüssen, Radicchio und Balsamico Creme, sowie eines mit Ziegenkäse, rote Beete (ja, das ist rote Rübe), Apfel, rote Zwiebel, Vogerlsalat (und nein, kein Feldsalat) und Cashew. Das letzte Brot bedient die vegane Welt mit Sesamkringerl, Erdnussbutter, Avocado, Chili (mit doppel L), Radieschen und Rucola (mit doppel C). Sorry an dieser Stelle für meine große Freude darüber, sprachliche Ungereimtheiten aufzuspüren – auch meine eigenen! Nichts desto trotz war ich mit der veganen Brotauswahl sehr zufrieden. Die kulinarischen Hauptdarsteller stammen übrigens von felzl (Baguette und Roggenbrot) und einem türkischen Holzofenbäcker aus dem 16. Bezirk (Sesamkringel).

Eigenbrötler Sesamkringerl (c) STADTBEKANNT

Eigenbrötler Sesamkringerl (c) STADTBEKANNT

Mama, Oma und ein Kumpel

Das Kochen habe Jens von seiner Oma und seiner Mama gelernt. Schon früh hat er für sich selbst Essen machen müssen und nach einigen Kellnerjobs während des BWL Studiums und dem Posten als Shopmanager bei „Kauf dich glücklich“ schien es für ihn also ganz natürlich ein eigenes Lokal zu eröffnen und zwar gemeinsam mit seinem besten Kumpel Lukas, der Psychologie studiert.

Eigenbrötler Filterkaffee (c) STADTBEKANNT

Eigenbrötler Filterkaffee (c) STADTBEKANNT

Filterkaffee deluxe

Das Konzept ist so einfach wie die Tatsache, was einem gefällt zwischen zwei Brotscheiben zu packen: eine einfache To-Go Küche mit Sandwiches. Vor Ort können diese auch gegessen und mit Hipster Limos, Kölsch (Jens stammt aus Köln) oder Filterkaffee gepaart werden. Letzter ist übrigens nicht umsonst ein neuer Trend, sofern man das Handwerk beherrscht. Fast zärtlich füllt Jens das Kaffeepulver von Alt Wien in das Papier im Keramikfilter um es dann mit heißem aber nicht kochendem Wasser in regelmäßigen Abständen zu übergießen. Das Ergebnis ist ein dünner vollaromatisches Heißgetränk, das im besten Fall ohne Milch auskommt. Das macht den Geschmack kaputt. Glücklicherweise habe ich einen schwarzen Kaffee bestellt, woraufhin sich Jens sichtlich erleichtert zeigt. Jetzt wäre ich aber neugierig darauf auch den zweiten Eigenbrötler Lukas kennenzulernen!

Achja und außer den Sandwiches von Jens und Lukas, dem Kölsch, den Limos und dem Filterkaffee werden hier auch Vintage Bilderrahmen verkauft. Aber das ist eine andere Geschichte, nämlich die von Katha & Georg. Fortsetzung folgt.

Eigenbrötler Kaffee Bilderrahmen (c) STADTBEKANNT

Eigenbrötler Kaffee Bilderrahmen (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Zwei Scheiben Brot und ein schmackhafter Inhalt – so in etwa könnte man das Konzept von Jens und Lukas zusammenfassen oder das Wort Sandwich definieren. Denn genau die werden von den beiden in der Westbahnstraße verkauft. Eine Hand voll Kreationen vom Baguette mit Ziegenkäse über ein veganes Sesamkringerl bis hin zum Roastbeef Liebling liegen hier in der Vitrine, wenn nicht gerade jemand alle auf einmal aufgekauft hat. Limonade, Kölsch und Filterkaffee dürfen dazu genossen werden und bei Bedarf kann man auch eines der herumstehenden Bilderrahmen kaufen: ein Concept Store Erlebnis der neuen Art.

Eigenbrötler

Westbahnstraße 48
1070 Wien

Mo – Do 11:00 Uhr – 20:00 Uhr
Fr – Sa 11:00 Uhr – 22:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »