Lifestyle

Dress like a promi

Dress like a Promi!

8. Februar 2013 • Lifestyle3 Kommentare zu Dress like a Promi!

 Tipps für die etwas anderen Faschingskostüme

Ihr habt noch kein Kostüm für die nächste Faschingsparty? Warum nicht mal als österreichischer Promi verkleiden? STADTBEKANNT hat für euch ein paar Anregungen zusammengestellt, von Ursula Stenzel bis hin zu Tara Saturday Night Fever …

 

Partnerkostüm: Häupl und Vassilakou

Partnerkostüm: Häupl und Vassilakou

Partnerkostüm: Häupl und Vassilakou

Für die perfekte Häupl-Imitation einfach Anzug anziehen, den Bauch mit Kissen ausstopfen, den Hals einziehen, blonden Schnauzer ankleben und leicht weinselig dreinschauen – bei Bedarf das Näschen noch mit einem satten weinrot pudern und zur nächsten Flasche greifen. Für die Vassilakou möglichst unauffällig anziehen, mit dem Fahrrad kommen und gern Hunde streicheln. Griechenland-Accessoires verleihen heimatliches Lokal-Kolorit. Die schwarz-weiße Perücke ist natürlich unabdinglich.

 

I bin da Lugner ole ole

I bin da Lugner ole ole

I bin da Lugner ole ole

Der Lugner ist ein ganz besonders simples Faschingskostüm: Wer seine Freunde mit einer Baumeister-Verkleidung überraschen will, sucht im Keller alle alten Kuscheltiere, die noch zu finden sind, und nimmt sie zur Faschingsparty mit. Am besten eignen sich hierfür: Katzen, Mäuse, Hasen, Käfer und Bambis. Besonders authentisch ist natürlich ein echtes Tier, oder im besten Fall sogar eine junge Frau.
Um dem Baumeister gerecht zu werden, ist ein Frack die richtige Kostüm-Wahl. Dazu Zylinder, eine schwarz-grau-weiße Perücke und einen Hundeblick. Zur Lugner-Perfomance gehört außerdem schlechtes Englisch, süffisante Scherze und ein eigens für diesen Zweck angeheuerter Paparazzi. Wer hart im nehmen ist, der übt zuhause brav: „I bin der Lugner, ole ole …“

 

Partnerkostüm: Fiona Swarowski und KHG

Partnerkostüm: Fiona Swarowski und KHG

Partnerkostüm: Fiona Swarowski und KHG

Ein brandaktuelles Kostüm! Für ihn: Zu schöner Anzug, zu weiße Zähne und zu viel Geld. Dazu noch föhnen, föhnen, föhnen. Auch wichtig: Handschellen (auch gerne von Swarowski)! Für sie: Hosenanzug, Kristalle in allen Farben und Formen, Kostüm, mondäne Sonnenbrille und ebenfalls föhnen, föhnen, föhnen. Für beide: Portablen Spiegel mitnehmen nicht vergessen!

 

Tara Superstar

Tara Superstar

Tara Superstar

Tara aus Saturday Night Fever ist mittlerweile zur nationalen Berühmtheit avanciert, das könntet ihr natürlich mit einem Tara-Faschingskostüm würdigen. Hierbei handelt es sich um eine sehr simple Verkleidung, primär für etwas exhibitionistischere Personen geeignet.
Alles, was knapp, rosa und sexy ist, schreit Tara. Je mehr Haut, desto besser; dazu gibt’s noch eine dunkelbraune Perücke. DAS Tara-Accessoire: Veronika, die rosa Tasche. Dazu einfach ein rosa Plüschtier in eine Tasche umfunktionieren, und ab und zu ein ernstes Gespräch mit ihr führen. Die Tasche wird mit Sexspielzeugen gefüllt, Geld einfach zuhause lassen: Mit dem Outfit werdet ihr die Drinks wahrscheinlich nicht selber bezahlen. Die Augen werden blau geschminkt und nicht vergessen: Sollten Fotografen unterwegs sein, die Chance zum Mooodeln nicht verpassen!

Partnerkostüm: Stermann und Grissemann

Partnerkostüm: Stermann und Grissemann

Partnerkostüm: Stermann und Grissemann

Stermann und Grissemann sind die ideale Kostümvorlage für zwei, die absolut keine Zeit mehr haben, sich irgendwo ein Kostüm zu beschaffen. Es geht ganz einfach: Man betrinke sich mit Weißwein, rauche Zigaretten, trage ein Sakko und stehe den ganzen Abend nebeneinander. Der Große ist dann Stermann, der Kleine Grissemann. Besonders bemühte können noch etwas Schwitzen, das macht das Szenario realistischer.
Wer es dann doch vermeiden will, jede halbe Stunde nach seinem „Kostüm“ gefragt zu werden, der besorgt sich zusätzlich noch eine rot-braune sowie eine weiße Perücke, dazu Eyeliner für einen falschen Bart (oder einfach einen wachsen lassen) und eine österreichische sowie eine deutsche Flagge, damit auch der letzte Idiot das Kostüm versteht (oder auch nicht).

 

Jeannine Schiller

Jeannine Schiller

Jeannine Schiller

Wer zur nächsten Faschingsparty als Jeannine Schiller erscheinen will, der muss etwas Vorarbeit leisten. Es wird etwas dauern, bis ihr eine passende Perücke gefunden habt, also lasst euch etwas Zeit dafür. Im Notfall einfach den Pudel der Nachbarin rasieren, sollte ebenfalls funktionieren.
Aber nicht nur Schillers Haare sind für ein gelungenes Kostüm unabdinglich, auch die Lippen müssen groß, rot und gewaltig sein. Wer sich nicht die Lippen aufspritzen lassen will, der umrahmt sie sich einfach mit rotem Lippenstift. Große goldene Ohrringe, ein gelb-grünes Kleid (Schiller trug so eines am Opernball) sowie viel Perlenschmuck vervollständigen das Outfit. Was, ihr seht jetzt aus wie ein Clown? Dann habt ihr es richtig gemacht.

 

Ursula Stenzel

Ursula Stenzel

Ursula Stenzel

Eigentlich besser für Halloween geeignet, aber auch für den Fasching eine nicht zu unterschätzende Kostümwahl – da einfach, aktuell und originell. Kostüm oder Hosenanzug in wahlweise grau, beige oder in der Kombifarbe greige, Perlenkette und passende Ohrringe und die restlichen konservativen Accessoires, Omaperücke auf und fertig ist die Stenzel. Die dazu passende eiserne Faust haben wir auf Polyvore leider nicht gefunden.

 

Partnerkostüm: Krankl und Prohaska

Partnerkostüm: Krankl und Prohaska

Partnerkostüm: Krankl und Prohaska

Die beiden großen österreichischen Fußballgötter tragen heute beide Anzug. Voneinander abheben kann man sich mit Perückenwahl (Krankl braucht eine graue Gelfrisur, Prohaska einen geschorenen Afro und Schnauzer), Schuhwerk dass auf die ehemalige Heimat bei Rapid bzw Austria hinweist, beziehungsweise Fußbälle in Clubfarben. Tierische Begleiter bieten sich ebenfalls an: der Nachtfalke Krankl bekommt den Vogel, „Schneckerl“ Prohaska natürlich die Schnecke.

Weitere Artikel

3 Antworten auf Dress like a Promi! – Verstecken

  1. Wickinger sagt:

    Barbara Stenzel?
    Nächstes Jahr könnt ich sogar als URSULA STENZEL gehn…

  2. stadtbekannt sagt:

    @Wickinger
    danke!

  3. Wickinger sagt:

    @stadtbekannt
    Gerne. Auf Bild 8 müsste es auch noch geändert werden.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »