Lokalführer – Wienerisch

Restaurant Dreiklang Lokal (c) stadtbekannt.at
Restaurant Dreiklang Lokal (c) stadtbekannt.at

Dreiklang

18. Februar 2016 • Wienerisch

Essen, Trinken, Hoagarschtl’n

So lautet das Motto des Dreiklang und ist hier ebenso wichtig wie ein nachhaltiger Umgang mit den verwendeten Lebensmitteln.

In der ruhigen, fast schon beschaulichen Wasagasse im Servitenviertel befindet sich ein ebenso ruhiges kleines Lokal, in dem ausschließlich biologisch, vollwertig und gentechnikfrei gekocht wird, nämlich das bereits seit über zwanzig Jahren bestehende Restaurant Dreiklang.

Hoagarschtl’n bedeutet auf gut Deutsch gemütliches Zusammensitzen und Plaudern. Das kuschelige Interieur des Dreiklang sowie der eigene Veranstaltungsraum, genannt Frei-Raum (mietbar für Seminare und Feiern), werden dem Anspruch durchaus gerecht und erinnern beinahe an ein zweites Wohnzimmer.

Restaurant Dreiklang Zeitungen (c) stadtbekannt.at

Restaurant Dreiklang Zeitungen (c) stadtbekannt.at

Zum perfekten Hoagarscht’ln gehören natürlich auch Speis und Trank. Schon seit 1991 wird im Dreiklang rein biologisch gekocht. Die Speisen bewegen sich zwischen deftig-österreichisch und mediterran und werden auch vegetarischen oder veganen Ansprüchen gerecht. Zubereitet werden sie aus Zutaten, die ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Auch das Fleisch ist von geprüfter Bio-Qualität, und selbst beim Kaffee, Tee oder den Gewürzen kann man sich eines Bio- und eines Fairtrade-Siegels sicher sein.

Restaurant Dreiklang Schokolade (c) stadtbekannt.at

Restaurant Dreiklang Schokolade (c) stadtbekannt.at

Bio-Vollwertschmankerl

Die Karte ist in eine Frühstücks-, eine Mittags- und eine Abendkarte unterteilt. Wochenmenüs, welche auch online abgerufen werden können, sorgen für eine gute Portion Abwechslung. Für den kleineren Hunger stehen leckere Jausenbrote wie etwa ein Bauernbrot mit Camembert oder Ziegenfrischkäse oder eine Kürbis-Maronicremesuppe zur Auswahl.

Zum Durstlöschen empfiehlt sich der Griff zu einem der Bio-Säfte wie Apfel-Holundersaft oder Pfirsichnektar. Wer aus welchem Grund auch immer seine Nerven beruhigen muss oder einfach bloß eine kleine Verdauungshilfe braucht, der kann auf einen der hausgebrannten Schnäpse zurückgreifen: 2cl Nussbrand oder 2cl Marillenbrand sind um jeweils 2,60 Euro zu haben.

 

STADTBEKANNT meint

Das Dreiklang ist ein alteingesessenes Bio-Restaurant, bei dem das Attribut “Bio” nicht bloß als geschäftsbringende Zierde verwendet wird. Die schmackhaften einheimischen wie mediterranen Speisen werden aus vollwertigen und hauptsächlich regionalen Produkten zubereitet. Viele der angebotenen Speisen sind außerdem vegetarisch und veganisierbar.

Sowohl im Innenbereich als auch im kleinen Gastgarten präsentiert sich das Dreiklang harmonisch und gemütlich. Die Preise sind überaus fair. Eine abwechslungsreiche wie kulinarisch wertvolle Speisenauswahl überzeugt auch den letzten Zweifler!
Ambiente – gemütlich
Qualität – ausgezeichnet
Nichtraucher
Service – freundlich
Preis – angemessen, fair

Dreiklang

Wasagasse 28
1090 Wien
www.3klang.info

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »