Lifestyle – Do it yourself

© fuxart - Fotolia.com

Do it yourself! Diesmal: Accessoires mit Stil designen

3. August 2013 • Do it yourself, Lifestyle

Ihr habt die eintönigen 0815-Ikea/H&M-Accsessoires satt? Die Klamotten mit den viel zu kurzen Ärmeln, den langweiligen Schnitten oder den Details, die euch nicht gefallen? Oder die Einrichtungsgegenstände, die euer Heim wie jenes eurer Nachbarn, also beinahe ident, aussehen lassen? Keine Sorge, es gibt Abhilfe. Wir haben im DIY-Fundus gegraben und ein paar einfache Tipps und Anleitungen für individuelle Accessoires abseits des Mainstreams herausgesucht.

Das Motto lautet: Do it yourself!
Diesmal: Accessoires mit Stil designen

Wohnen

Ein hübsches Wohnaccessoire im urbanen Stil sind Teelichthalter aus alten Konservendosen. Diese sollten von ihrer Papierummantelung befreit und sauber sein. Mit einem spitzen Gegenstand kleine Löcher hineinstanzen. Sehr schön! Andere Tipps zur Herstellung von Windlichtern findet ihr hier.

Gar nicht mal so schwer ist es, Lampen zu basteln. Eigentlich braucht es dafür nur ein Kabel, eine Fassung und einen Stecker. All dies findet sich in den Baumärkten eures Vertrauens. Den Lampenschirm zu gestalten liegt bei euch. Ideen findet ihr beispielsweise hier.

Schmuck designen

Auch Ketten aus Steinen oder Perlen lassen sich sehr einfach herstellen. Man braucht dafür nur eine kleine Zange und Quetschperlen, mit denen die einzelnen Steine/Perlen/Silberkugeln fixiert werden können. Schöne individuelle Stücke lassen sich nicht nur in einschlägigen Geschäften finden, sondern beispielsweise auch in Form von alten Ketten auf Flohmärkten.

Taschen bedrucken

Die wohl einfachste Lösung aus einer ganz normalen Stoff- oder Jutetasche ein individuelles Accessoire zu machen, ist, ein Motiv per Kartoffeldruck zu applizieren. Eine ausführliche Anleitung findet ihr hier.

Eine andere Lösung ist das applizieren einer Druckfolie (gibt es beispielsweise bei Libro). Einfach Motiv ausdrucken und aufbügeln. Fertig. Achtung: geht am besten auf weißen T-Shirts! Wie wärs mit untenstehendem Motiv?

Zu guter Letzt kann man Taschen auch mittels Siebdruck verschönern. Dazu muss man allerdings geübt sein oder entsprechendes Equipment besitzen. Kurse siehe unten.

Shirts (um)gestalten leicht gemacht

Auf Shirts lassen sich wie bei Taschen einfache Motive drucken, sehr schön sind aber auch kleine Stoffapplikationen (z.B. im Retro-Style), die jedes 0815-Shirt aufpeppen. Spitzen oder Kragen sind ebenfalls ausgefallene Accessoires, die einen edlen Vintage-Vibe versprühen.

Oft genügt nur ein kleiner Handgriff, um aus einem herkömmlichen Kleidungsstück einen tollen individuellen Hingucker zu machen. Beispiel: in ein normales Baumwollshirt rund um den Kragen mittelgroße Löcher ausschneiden und die Kanten mit Nadel und Faden säumen, sodass keine Laufmaschen entstehen. Anschließend mit farbigem Stoff unterlegen.

Aus 2 alten mach 1 neues!

Kurse und Workshops

Schmuck designen: Stein-Design
Siebdrucken: das viadukt oder motmot
Gegenstände aus alten Verpackungen gestalten: Regina Lustig
Nähkurse: siehe Artikel DIY_nähen

Wir wünschen viel Spaß und gutes Gelingen!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »