Lifestyle – Do it yourself

Do it yourself Verpackung (c) STADTBEKANNT
Do it yourself Verpackung (c) STADTBEKANNT

Do it yourself: Die Verpackung der etwas anderen Art

25. Mai 2015 • Do it yourself, Lifestyle2 Kommentare zu Do it yourself: Die Verpackung der etwas anderen Art

Einfach, spontan, recycelt!

Anstatt die Petflaschen von der letzten Party zu entsorgen kann man sie noch gut gebrauchen! Wir zeigen euch, wie ihr der Umwelt etwas Gutes tut und gleichzeitig individuelle Geschenkpäckchen mit Spaßfaktor designt.

Eine besondere Geschenkbox macht viel her und lässt Kleinigkeiten ganz groß aussehen. Wir haben eine wahrlich einfache Verpackungsidee (in gleich zwei Varianten), die auch ganz spontan umzusetzen ist und weder viel Zeit noch Geld kostet.

Ihr benötigt dazu:

2 Petflaschen
Schere und/oder Stanleymesser
Geschenksbänder und Geschenkspapier

Und so geht’s:

Für die erste Verpackungsvariante schneidet ihr die beiden Petflaschen ca. 15 cm nach Ende der Fußzacken ab. Falls beim ersten Schnitt nicht gleich eine gerade Kante klappt habt ihr extra noch ein paar Zentimeter Pufferfläche und könnt die Kanten angleichen! (Die oberen Teile könnt ihr für unsere zweite Verpackungsvariante noch gebrauchen!)

DIY Verpackung Flaschen (c) STADTBEKANNT

DIY Verpackung Flaschen (c) STADTBEKANNT

Saurer Apfel

Wenn die Ränder gerade sind und die beiden Teile mit den offenen Seiten aufeinander steckt, kann man schon die Apfelform erkennen.
Jetzt müsst ihr nur noch das Geschenk in einem der beiden Teile verstauen. Ihr könnt euer Apfel-Päckchen noch nach Belieben färben (am besten mit Nagellack) oder ihr lasst ihn transparent und verpackt das Geschenk in ein auffälliges Geschenkspapier. Wenn das Aussehen gelungen ist, einfach zusammenstecken und fertig ist das Apfelpäckchen!
Wer möchte, kann die süße Geschenkbox noch mit einem passenden Apfelblatt verzieren. Einfach aus grünem Bastelpapier ein Stückchen in Form eines kleinen Blattes ausschneiden und an eurer persönlichen Verpackung anbringen.

DIY Packerl (c) STADTBEKANNT

DIY Packerl (c) STADTBEKANNT

Big Bon-Bon

Ihr nehmt euch die beiden gleich großen Petflaschen her und schneidet nun jeweils das obere Drittel mit der Trinköffnung ab. Aber Achtung: Beim Abschneiden müsst ihr darauf achten, dass die beiden Teile im selben Radius geteilt werden.
Auch hierbei wieder ein wenig Puffer lassen, falls der erste Schnitt nicht auf Anhieb gerade ist. Nachdem die Kanten angeglichen sind, legt ihr nun das verpackte Geschenk in eine Flaschenhälfte und verschließt euer Päckchen mit der anderen, indem ihr die beiden Teile zusammen steckt. Das Geschenk am besten in ein schrilles, zuckerlfarbenes Geschenkspapier einpacken und um die beiden Stöpsel mit einem Band eine schöne Masche binden.

Et voilá fertig ist das zuckersüße Packerl!

Weitere Artikel

2 Antworten auf Do it yourself: Die Verpackung der etwas anderen Art – Verstecken

  1. prrprr sagt:


    so what who cares

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »