Lokalführer

die sueße (c) STADTBEKANNT Friedl
die sueße (c) STADTBEKANNT Friedl

die süße

14. November 2014 • Lokalführer, Süßes

Paradies für Naschkatzen

Hinter dem zuckrigen Kosenamen verbirgt sich eine kleine Backstube im 4. Bezirk, die nicht nur Süßspeisen anbietet, sondern Naschkatzen auch zeigt, wie sie solche selbst backen können!

die sueße Sueßes (c) STADTBEKANNT Friedl

die sueße Sueßes (c) STADTBEKANNT Friedl

Ein kleiner Schokoladenhund und andere Überraschungen

Man kennt das ja: man ist gerade unterwegs, wirft zufällig einen Blick ins Schaufenster und muss reingehen! So ging es uns gestern in Wieden, als wir auf die süße aufmerksam wurden, die uns bereits durch die Scheibe verführt hat. Denn da stand neben Brownies, Cupcakes, Mottokeksen und Küchlein ein Mops aus weißer Schokolade! Oder anders formuliert, da mussten wir etwas probieren! So bestellten wir erst mal einen Kaffee und waren schon da ein wenig verzückt, denn zu jedem Heißgetränk gibt es ein kleines Mürbteigherz!

die sueße Sueßes (c) STADTBEKANNT Friedl

die sueße Sueßes (c) STADTBEKANNT Friedl

‚Zum Einelegen’

Sagt man in Österreich ja oftmals, wenn etwas ziemlich lecker ist und das trifft hier zu: denn die Speisen (zumindest unsere süßen Verführer) waren ziemlich gut. Wir aßen unter anderem einen saisonalen Cupcake, der eine Art Germknödl mit Creme war: Mohnteig küsst Powidlfüllung, getoppt mit einer Haube aus weißer Schokolade. Was es außer den kleinen Küchlein noch gibt? Beispielsweise Whoopie Pies, Motivkekse, Cookies, Brownies, Tartes und Co! Das Gute daran ist, dass sehr vieles als Vollkorn-Version bestellbar ist und auch vegane Produkte auf den Gaumen warten. Und für Esser die weniger Zucker wollen, es gibt selbst zuckerreduzierte Süßigkeiten!

die sueße Cupcake (c) STADTBEKANNT Friedl

die sueße Cupcake (c) STADTBEKANNT Friedl

Nicht nur Schlemmen, auch Lernen

Wer jetzt motiviert ist, kann ja die dazugewonnenen Kalorien abarbeiten, in dem er arbeitet bzw. selbst bäckt. Denn die Inhaberin bietet verschiedene Kurse an, in denen das Handwerk weitergegeben wird. Zur Auswahl stehen Backkurse für Kinder aber auch welche für Erwachsene mit den Themen vegan, Fondant oder Cupcakes.

die sueße Regal (c) STADTBEKANNT Friedl

die sueße Regal (c) STADTBEKANNT Friedl

Sweets and stuff

Neben den Süßspeisen stehen auch Backzubehör wie Förmchen und Dekorationen zum Kauf bereit, die durch eine Fülle an Porzellan ergänzt werden. Schön fanden wir auch den Umstand, dass viel Selbstgemachtes dabei war: von eigener Marmelade und Sirup bis hin zu genähten Puppen, beispielsweise in Form von einem Storch oder einem Bär. Unser persönliches Highlight liegt allerdings an einer freigelassenen Stelle in der Wand, denn zwischen Verkaufsraum und Backstube ist ein großes Sichtfenster, das den KundInnen einen direkten Blick auf den Ort des Geschehens erlaubt!

die sueße Kekse (c) STADTBEKANNT Friedl

die sueße Kekse (c) STADTBEKANNT Friedl

STADTBEKANNT meint

Mit der süßen befindet sich im 4. Wiener Bezirk eine Backstube, bei der man als Fan von Süßwaren unbedingt mal vorbei schauen sollte! Vielleicht sogar öfter, denn das Angebot wechselt ständig, da man um saisonale Leckereien bemüht ist und gerne auch Neues ausprobiert! Übrigens verwirklicht die Konditorei gern auch Träume! Wer also eine Eigenkreation in Auftrag geben will, kann sich auf der Facebook-Seite von bereits fertigen Aufträgen überzeugen lassen, gerne auch vegan, gluten- oder lactosefrei!

die süße

Phorusgasse 8
1040 Wien

Mo – Fr: 10:00-18:00 Uhr

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »