Lokalführer – Aus aller Welt

Serviette Restaurant Bar (c) Mautner stadtbekannt.at
Serviette Restaurant Bar (c) Mautner stadtbekannt.at

Die Serviette

3. Juni 2016 • Aus aller Welt

Frisch, regional, und saisonal

Die Serviette im 9. Bezirk besticht durch ausgesprochen gute Küche und modernes Ambiente. Mediterrane Küche modern gestalten, das wird hier besser umgesetzt, als an den meisten anderen Orten. Gemeinsam haben alle Gerichte, dass die verwendeten Zutaten frisch, regional, und meistens auch saisonal sind. So trifft mediterrane Zubereitungsart auf österreichische Forelle – klingt nicht nur gut, ist es auch. Die kleine Karte lässt ahnen, dass hier auf hohem Niveau gekocht wird, und das umgeben von heller, einladender Einrichtung, vor verglaster Front.

Vom Biorind bis zum Hokkaido-Carpaccio

Zugegeben, ein Geheimtipp ist die Serviette in der wunderschönen Servitengasse schon lange keiner mehr: Seit ihrer Eröffnung pilgern GeniesserInnen aus allen Wiener Bezirken hier her, und auch uns hat es das ein oder andere Mal schon in die Serviette verschlagen. Mit Liebe zum Detail wird hier angerichtet, wer Wert auf frische und hochwertige Zutaten legt, ist hier richtig. Filets vom Biorind, Taleggio mit Steinpilzessenz oder Forelle kommen hier auf den Teller, aber auch VegetarierInnen werden ihre Freude haben. Dass Fleischgerichte vielfältig sind, dass ist mittlerweile wohl bekannt, weniger oft jedoch hat man das Vergnügen, abwechslungsreiche, nahrhafte und kreative vegetarische Kost serviert zu bekommen. In der Serviette wechselt die Karte ständig; auf saisonale Gerichte wird hier großen Wert gelegt.

Serviette Restaurant Bar (c) Mautner stadtbekannt.at

Serviette Restaurant Bar (c) Mautner stadtbekannt.at

Mittagessen in der Serviette

In der Serviette wird die Mittagskarte täglich aktualisiert und abgeändert. Wer statt der Schnitzelsemmel in der Mittagspause lieber auf leichte und gesunde Kost setzt,  ist hier gut aufgehoben. Zu Mittag kann man aus zwei verschiedenen Menüs wählen, wahlweise mit oder ohne Vorspeise. Für die kleine Mittagsgeldbörse ist die Serviette nicht der richtige Ort, die Menüs liegen preislich etwa zwischen 11,- und 20,- Euro. Salate, Filets, Fischgerichte, Pasta oder Risotto dominieren die Karte. Der Preis mag zwar höher sein als anderswo, dafür steigt mit dem Preis auch die Qualität: Die Serviette ist genau der richtige Ort für Genießer und Fans moderner Küche.

Stadtbekannt meint

Wer also gut, frisch und schmackhaft essen will, der ist in der Serviette sehr gut aufgehoben. Das Personal ist meist freundlich und kompetent, die Einrichtung der Serviette ist modern und ein Besuch hier immer ein erfreuliches Erlebnis. Mahlzeit!

Die Serviette

Servitengasse 4
1090 Wien
http://www.die-serviette.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »