Wien – Ganz Wien aufgelistet

Sommer Wasser Boot (c) STADTBEKANNT
Sommer Wasser Boot (c) STADTBEKANNT

Die kühlsten Orte in Wien

6. Juli 2016 • Ganz Wien aufgelistet, Leben

Wohin bei brütender Hitze?

Vor ein paar Wochen haben wir uns noch Sonnenschein gewünscht, jetzt haben wir aber schon wieder genug von den Temperaturen. Der echte Wiener sudert halt immer über das Wetter. Wir haben die besten Orte für diejenigen unter euch recherchiert, die am liebsten in den Sommerschlaf abtauchen würden.

Wohin kann man eigentlich vor der brütenden Hitze flüchten? Wir haben ein paar Vorschläge …

 

Die Wiener Kanalisation

Ab in den Untergrund: Auf den Spuren von Harry Lime wandeln und dabei die kalte (wenn auch nicht gute) Luft in der Wiener Kanalisation einatmen können, dürfte noch ein Geheimtipp sein. Vorteil: Wem die Temperaturen da unten noch nicht tief genug sind, der kann dort sogar einen Sprung in das kühle Nass wagen! Einstiegsstellen bei jedem Kanaldeckel. Achtung: Gummistiefel können nicht schaden! Ein Spaziergang durch die Wiener Kanalisation ist kein alltägliches Erlebnis und wenn man dabei auch noch abgekühlt wird, warum nicht?

 

Gotteshäuser

Augustinerkirche Bank (c) STADTBEKANNT

Augustinerkirche Bank (c) STADTBEKANNT

Wir wissen: Altbauten sind einfach besser isoliert – deshalb ist es in alten Kirchen auch immer so kalt. Man munkelt hinter vorgehaltener Hand ja sogar, dass pro gut besuchter Messe mindestens ein bis zwei Besucher erfrieren. Netter Nebeneffekt beim Abkühlen in der Kirche: Man kann dort auch für kühlere Temperaturen und Regenschauer beten. Wir empfehlen an heißen Sommertagen deshalb einen Besuch in einer nahegelegenen Kirche. Dabei muss man nicht unbedingt religiös sein. Die prachtvollen Bauten der Wiener Kirchen sind nicht nur schön anzusehen, sie eignen sich sehr gut für eine ruhige und kühle Minute.

 

Keller

Auch wenn böse Zungen behaupten, dass alle österreichischen Keller bereits besetzt wären – es findet sich sicher noch ein Plätzchen, notfalls rückt man eben zusammen. Dabei ist zu beachten: Nicht unbedingt in den Heizungskeller gehen, viel eher geeignet sind Weinkeller, Kartoffelkeller oder Luftschutzbunker. Bei so einem Kellerbesuch wird man nicht nur abgekühlt, man sieht bestimmt die eine oder andere Kellermaus und vielleicht findet man auch den einen oder anderen interessante Gegenstand, der seine ganz eigene Geschichte erzählt.

 

Kühltheken im Supermarkt

Denns Supermarkt Regale (c) stadtbekannt.at

Denns Supermarkt Regale (c) stadtbekannt.at

Zwischen Tiefkühlpizzen und Großpackungen Magnum lässt es sich leicht einen Vormittag aushalten. Wenn ein Mitarbeiter dann doch mal fragen sollte, warum man schon seit 3 Stunden vor dem Regal steht, dann könnte man antworten, dass man noch zwischen der Gemüsemischung „Provence“ oder „Normandie“ wählt. So schlimm wird es aber nicht werden, denn bei den hitzigen Temperaturen braucht jeder eine Abkühlung für zwischendurch. Die Kühlschränke diverser Supermärkte eigenen sich dafür besonders!

 

Ab ins kühle Nass!

Prost Mahlzeit Badeschiff Pool (c) STADTBEKANNT

Prost Mahlzeit Badeschiff Pool (c) STADTBEKANNT

Bei wirklich heißen Temperaturen hilft der kurze Abstecher in den Kühlschrank des nächstgelegenen Supermarktes aber auch nicht langfristig. Dann heißt es ab ins kühle Nass, denn eine Runde im Wasser schwimmen hat noch nie geschadet und ist unsere Nummer 1 in Sachen Abkühlen im Sommer. Eine Liste unserer besten Sommerbäder haben wir bereits für euch zusammengefasst – lasst euch inspirieren und probiert doch einfach mal alle Bäder aus. Dafür sollte es genug heiße Tage geben!

 

STADTBEKANNT meint

Wir sind ja eigentlich für ein Arbeits- und Studierverbot an heißen Sommertagen! Solange das aber noch nicht umgesetzt wurde, muss man den Tag anders überstehen. Unsere Tipps helfen euch dabei, die hitzigen Temperaturen zu überleben und dabei den Tag in angenehmer Art und Weise zu verbringen. Von dort aus findet sich dann bestimmt der eine oder andere Mitleidende, mit dem man über das heiße Wetter sudern kann.

 

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »