Kultur

MQ Ring (c) STADTBEKANNT

Die Eisenwolke

29. Mai 2010 • Kultur

Im Vorbeigehen ist sie den meisten schon aufgefallen. Skulptur, Pavillion, man weiß es nicht genau. Vor dem Museumsquartier bäumt sich Kunst im öffentlichen Raum auf, eine Wolke aus Würfeln. 

Vom 3.10.2009 bis zum 25.10.2009 steht die besagte Stahlwolke vor dem Museumsquartier, zwischen 14:00 und 18:00 ist sie täglich betreut. 

Die Idee und die Ausführung fand durch Studierende der TU Wien, am Institut für Hochbau 2, statt, die Stahlblechtetraeder zu einer Struktur formten. Die Studierenden stellten die Skulptur selbst her.

Grundlage der Skulptur bildet der umstülpbare Würfel von Paul Schatz, die gekoppelten Würfel blockieren sich innerhalb der Struktur  und können damit damit eine statische Konstruktion bilden. 

Wer die Struktur, oder Skulptur, noch mit eigenen Augen sehen will, der hat noch bis 25.10. Zeit – wer zwischen 14:00 und 18:00 kommt, wird auch geneigte AnsprechpartnerInnen für etwaige Fragen finden.

Paul Schatz‘ Würfel

, , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »