Wien – Ganz Wien aufgelistet

Tabacchi Bar Cocktail (c) STADTBEKANNT
Tabacchi Bar Cocktail (c) STADTBEKANNT

Die besten Cocktailbars der Stadt

19. August 2016 • Ganz Wien aufgelistet, Kulinarik, Trinken

Zwischen Cocktailkirschen und Schirmchen

Immer diese Entscheidungen. Süß und mit Schirmchen oder doch lieber ein bisschen klassischer und in verrauchter Stimmung? Wo nimmt Wiener von Welt den passenden Cocktail zu sich? Wir haben uns mal umgeschaut!

 

chill out lounge

chill out lounge (c) STADTBEKANNT

chill out lounge (c) STADTBEKANNT

Die chill out lounge in der Salvatorgasse ist die perfekte Abendlocation, wenn man auf der Suche nach einem gemütlichen Tagesausklang ist. Gemütliche, breite Couchsessel, eine breite Auswahl an Cocktails (zu günstigen Preisen) und Platz auch für größere Gruppen. Das Lokal kann für Events und Parties gemietet werden und wer seine Zeit gut nutzen will, der kommt während der Happy Hour, die täglich zwischen 18:00 und 20:00 Uhr ist.

chill out lounge
Salvatorgasse 6
1010 Wien

 

Roberto’s American Bar

Roberto American Bar (c) STADTBEKANNT

Roberto American Bar (c) STADTBEKANNT

Roberto’s American Bar ist eine der wenigen wirklich stilvollen Bars in Wien. Inklusive Kristallluster, dunklem Ambiente und charmanten Barmännern. Roberto selbst hat sein Handwerk in der Loos-Bar perfektioniert und seine Professionalität spiegelt sich natürlich in der eigenen Bar wider. Täglich ab 14:00 Uhr kann man den Tag hier hinter sich lassen und herrliche Cocktail-Variationen genießen. Also – rein ins schicke Gewand und ab an die Bar!

Roberto’s American Bar
Bauernmarkt 11-13
1010 Wien

 

Loos Bar

Loosbar Gastgarten (c) stadtbekannt.at

Loosbar Gastgarten (c) stadtbekannt.at

Bestehend aus gerade mal vier Tischen und der obligatorischen Bar mit Barhockern, ist die Loosbar ein Stück Architekturgeschichte und steht mittlerweile auch zu Recht unter Denkmalschutz. Das Wichtigste an dieser und jeder anderen Bar – die Getränke – sind ihr Geld hier auf jeden Fall wert. Die Cocktailkarte kann sich sehen lassen und lässt mit Sicherheit keine Wünsche offen. Hinter der Bar ist man freundlich und zuvorkommend und im Handwerk der Getränkezubereitung bestens ausgebildet. (Auch der Roberto hat hier gelernt)

Loosbar
Kärntner Durchgang 10
1010 Wien

 

Kruger’s American Bar

Kruger´s American Bar (c) STADTBEKANNT

Kruger´s American Bar (c) STADTBEKANNT

Die Kruger’s-Bar ist so etwas wie die kleine Schwester der Loosbar. Und das, obwohl sie viel größer ist. Hier kann man in einem angenehm klimatisierten Raum Schutz vor dem Tageslicht finden, und dazu noch ausgezeichnete Drinks zu sich nehmen. Angesiedelt in der Krugerstraße, ist sie bereits seit den 20er Jahren, damals noch als ‘Kaiserbar’, eine verlässliche Adresse für Cocktails und Barstimmung in Wien. Die Kruger’s-Bar ist ein entspannter Anziehungspunkt für all jene auf der Suche nach einem guten Cocktail in angenehmer Barstimmung, denen die Loosbar zu voll ist.

Kruger’s American Bar
Krugerstraße 5
1010 Wien

 

Italienisch im Tabbachi

Tabacchi Bar (c) STADTBEKANNT

Tabacchi Bar (c) STADTBEKANNT

Ein breites Getränkeangebot und angemessene Preise, kombiniert mit stilvollem Flair zeichnen die kleine Bar in der Ramperstorffergasse aus. Getränketechnisch bietet man hier das auf, was man sich von einer guten Bar erwartet, und vielleicht sogar ein bisschen mehr: Cocktails, Longdrinks, österreichischen Weißwein sowie italienischen Rotwein. Charmant!

Tabbachi
Rampersdorffergasse 61
1050 Wien

 

ebert’s cocktail bar

eberts cocktail bar (c) STADTBEKANNT

eberts cocktail bar (c) STADTBEKANNT

Unsere Zuschreibung kommt wirklich nicht von ungefähr, denn die eberts cocktail bar ist Teil der namhaftesten Barschule der Stadt, in der jene Barkeeper, die im Café Leopold im MQ, der Bar am Spittelberg und vielen der angesagtesten Clubs herrliche Drinks zaubern, in die Schule gegangen sind. Hier bekommt man wirklich fast alles, was das Trinkerherz begehrt und das noch dazu im klassischen Ambiente einer American Bar. Die Karte ist sehr umfangreich und besticht auch durch kreative Cocktailkreationen abseits der Klassiker.

ebert’s cocktail bar
Gumpendorfer Straße 51
1060 Wien

 

Puff

Ehemals Laufhaus, heute Cocktailbar. Das Puff gleich ums Eck des Café Sperl hat sich einen Namen gegeben, der einen aufhören lässt. Und das passt, denn wenn man dann erstmal drin ist, will man auch nicht mehr gehen. Die Einrichtung ist nämlich was zum Staunen. Von der Decke hängen 99 beleuchtete Barhocker, die Sitzecken aus Leder passen perfekt zum glatten Spiegelbild, dass sich auf dem Boden und den Tischen bildet und das Highlight: Die selbst kreierten “Cocktailmaschinen” an den Tischen. Was das ist? Na, schaut’s euch selbst an!

Puff
Girardigasse 10
1060 Wien

 

Miranda Bar

Miranda Bar (c) STADTBEKANNT

Miranda Bar Cocktail (c) STADTBEKANNT Nohl

Erst kürzlich von Mixology als Bar des Jahres nominiert, hat die Miranda Bar seit der Eröffnung schon so einige Gäste glücklich gemacht. Im Gegensatz zum eher düsteren “If dogs run free” das als großer Bruder in der Gumpendorfer Straße wohnt, ist es hell, bunt und auch mit einem größeren Schanigarten ausgestattet. Dass die Cocktail-Variationen teilweise sehr kreativ sind, liegt wohl auch daran, dass die Besitzer selbst auch Architekten sind und ihre kreative Ader nicht nur an der Raumgestaltung sondern an der Karten-Gestaltung ausgelebt haben.

Miranda Bar
Esterhazygasse 112
1060 Wien

 

If dogs run free

Wie oben schon erwähnt, wurde dieses Lokal von den selben Besitzern der Miranda Bar eröffnet. Es ist das männlich-düstere Pendant zur spritzig-bunten Miranda Bar und verbreitet mit seiner dunklen und kargen Einrichtung fast ein bisschen Mystik. Besonders spannend ist auch der Abgang zu den Toiletten – hier passt sogar das Klo zum Konzept. In Sachen Cocktails kann man sich hier auf alle wichtigen Klassiker verlassen, aber die ein oder andere Überraschung ist auch zu finden!

If dogs run free
Gumpendorfer Straße 10
1060 Wien

 

25hours Hotel Dachboden

Balkon Dachboden (c) Hofinger stadtbekannt.at

Balkon Dachboden (c) Hofinger stadtbekannt.at

Eine der wohl schönsten Bars der Stadt ist auf jeden Fall die 25hours Hotel Bar mit einem außergewöhnlich schönen Blick über den ersten Bezirk. Wer auf die Idee kommt, der Bar mittwochabends einen Besuch abzustatten, wenn der Salon Hermes stattfindet, kann jedoch mit einer langen Warteschlange rechnen, deshalb empfehlen wir entweder früh hinzugehen oder den Besuch auf einen anderen Tag zu verlegen.

25hours Hotels Dachboden
Lerchenfelder Straße 1-3
1070 Wien

 

Botanical Garden

Im Keller des Café Stein (auch aus dem Innenraum des Café Steins erreichbar) befindet sich der neueste Botanische Garten Wiens. Was hier wächst, sind vornehmlich Gattungen der Spezies Alkohol, gepaart mit kleinen Snacks und gedimmten Licht. Das Ambiente ist gemütlich, das Lokal nicht allzu groß und die Preise machbar. Der Botanical Garden kann auch für private Feiern gemietet werden und sogar ein eigenes Catering wird hier angeboten.

Botanical Garden
Kolingasse 1
1090 Wien

 

HALBESTADT BAR

Die Bar ist klein aber fein. Dort gibt es zahlreiche fantastische Cocktails, welche auch nicht unbedingt auf der Karte stehen. Die Bardame erklärt auch gerne die Geschichte dazu und berät hervorragend zum persönlichen Geschmack!

HALBESTADT BAR
Währinger Gürtel 144
1090 Wien

 

The Sign Lounge

Die Sign Lounge ist schon lange als DIE Cocktailbar der Stadt bekannt. Und diesen Ruf hat sie sich auch verdient, denn die Variationen können wirklich was. Vom Fisch im Cocktail über den Cocktail in den Popcorn gibt es so ziemlich alles, was man an Geschmäckern und Originellem kombinieren könnte. Die Bar selbst ist langgezogen und bietet durchaus Platz für größere Gruppen. Eine Reservierung ist aber auf alle Fälle nötig, denn voll ist es hier eigentlich immer.

The Sign Lounge
Liechtensteinstraße 104-106
1090 Wien

 

Beimir

Beimir Bar Lokal (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Beimir Bar Lokal (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Matthias Habringer hat mitten in Ottakring eine Bar eröffnet, für die es sich lohnt auch mal die Strecke aus der Stadt hinaus auf sich zu nehmen. Von hausgemachten Limonaden bis hin zu eigens kreierten Cocktails (wie zum Beispiel dem “Ziegenpeter” mit Smoky Goat Whiskey und Ziegenmilchsirup) gibt es hier alles, was eine Bar braucht. Besonders fein ist auch der Schanigarten im Sommer und sowieso – fahrt alle mal in den 16.!

Beimir
Speckbachergasse 47, Ecke Seeböckgasse
1160 Wien

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »