Veranstaltungen – Ball

Tanzball William Hogarth
Tanzball William Hogarth

Die anderen Wiener Bälle

12. Jänner 2016 • Ball, Ganz Wien aufgelistet, Lifestyle, Nightlife

Wiener Ballsaison

Rang und Namen zu haben ist sicherlich hilfreich, wenn man plant in Wien einen Ball zu veranstalten, notwendig ist es aber nicht. Dementsprechend viele Ballalternativen gibt es.

Bereits Anfang November beginnt jährlich die Ballsaison und erst im März reduziert sich die Anzahl der Bälle wieder spürbar. Ganz richtig ist die oft gehörte Behauptung, dass in Wien eigentlich immer Ballsaison wäre nicht, ganz falsch aber auch nicht. Die eigentliche Ballsaison konzentriert sich aber auf die kalten Monate des Jahres.

 

9. Jänner 2016: 9. City-Dancing – Boogieball 2016

Am 9. Jänner geht es im Stadion Center rund und die Tanzbeine werden kräftig geschwungen. Beim Boogieball steht nämlich hauptsächlich das Tanzen im Mittelpunkt und das kann auf 3 Dance Floors auch prächtig ausgelebt werden. Das Motto heuer: „Pettycoat und Heiße Rhythmen“. Wir sind gespannt auf dieses Jahreshighlight im Stadion Center Wien

 

8. Jänner 2016: Ball der Unteroffiziere bzw. 15. Jänner 2016: Ball der Offiziere

Es ist unmöglich in der Wiener Ballsaison alles zu erleben. Vor allem überschneiden sich die besten Events regelmäßig. Dieses mal haben wir euch aber einen perfekten Zeitplan herausgesucht. Während der Boogieball am 9. Jänner im Stadion Center stattfindet, wird einen Tag davor im ARCOTEL Wimberger am Ball der Unteroffiziere getanzt. Wenn man’s aber dorthin nicht schafft, muss man eben am 15. Jänner zum Ball der Offiziere in der Hofburg gehen. (Da sind die Karten aber leider etwas teurer).

 

29. Jänner 2016: GOOD BALL – die gute Alternative zum Akademikerball

Parallel zum Akademikerball in der Wiener Hofburg, der ja regelmäßig von Protesten überschattet wird, findet in der fluc Wanne nun schon zum 2. Mal der GOOD BALL statt. Eine optimale Alternative, würden wir sagen. Hier wird aber nicht das Ballkleid ausgepackt, sondern durch coole Konzerte Geld für Flüchtlingsprojekte gesammelt. Der Eintrittspreis ist 10,- Euro im Vorverkauf und dann 12,- Abendkassa. Lieber hier hingehen, nix kaputtmachen und sich auf gute Sachen konzentrieren!

 

30. Jänner 2016: Regenbogenball

Der Regenbogenball alleine ist schon so bunt wie eine ganze Ballsaison. Wir lieben es! Hier trifft sich Österreichs Schwulen-, Lesben- und Queer-Szene und gibt dem Abend im Parkhotel Schönbrunn einen Glanz, wie es wohl keine andere Gesellschaft kann. Das Motto dieses Jahr: „Neverending Story of Love“.

 

30. Jänner 2016: Ball der Gewichtheber

Eine Terminkollision findet auch an diesem schönen Ballwochenende statt, denn neben dem Regenbogenball im Parkhotel Schönbrunn fährt man im Schutzhaus auf der Schmelz mit schwereren Gewichten auf. Die Gewichtheber laden zum Ball der Gewichtheber. Besonders für all jene, die mit Dresscodes nicht so viel anfangen können, sollte dieser interessant sein. Der Abend ist nämlich nicht nur als Tanzveranstaltung, sondern auch als Damenturnier gestaltet! „Kraft frei!“ und „Alles Walzer!“.

 

30. Jänner 2016: 1. Wiener Hip-Hop Ball

Wenn auch an einem sehr vollen Wochenende angesetzt – der Wiener Hip-Hop Ball ist eigentlich ein Must-Go! Immerhin ist es der erste Hip-Hop Ball überhaupt! Getanzt wird im Palais Niederösterreich und der Dresscode ist so, wie er sein soll: eine abgefahrene Mischung aus Eleganz und Urban Chique. Sneakers genauso erlaubt wie Heels und Glitzer genauso wie coole oversized Shirts! Das Programm und die Künstler sind bunt gemischt, Kunst und die junge Szene wird hier (genau wie am Technoball am 27. Februar) wichtig genommen. Es kann nur ein fabulöser Abend werden!

 

6. Februar 2016: Wiener Vegan Ball

Da es zum guten Ton gehört als Gesellschaft in Wien einen Ball zu veranstalten gibt es auch einen eigenen Abend für die Veganer in Wien. Das Arcotel Kaiserwasser wird dann zum absoluten Hotspot! Die Cocktailkarte ist natürlich vegan, wer mag bekommt ein veganes Menü und am besten dort auch nicht mit der neuen Lederjacke hinkommen, okay!?

 

13. Februar 2016: Drogistenball

Die Zweideutigkeit des Namens lässt vielleicht die Herzen einiger Leser höher schlagen. Wir verstehen das – dennoch, der 2.Wiener Hanfball hat leider schon im Oktober stattgefunden und wir müssen uns mit der Berufsgruppe der Drogisten zufrieden geben. Ist doch auch schön. Im Parkhotel Schönbrunn wird gefeiert und getanzt!

 

27. Februar 2016: Wiener Technoball

Endlich kann das Abend- gegen ein Cocktailkleid und die braven Anzüge gegen etwas mit mehr Glamour getauscht werden! Aber nicht falsch verstehen: am Technoball kommt man sehr wohl schick und edel, aber eben nicht ganz so spießig wie auf den anderen Bällen. Die Musik kommt von österreischischen DJs und sogar „Kunst am Ball“ wartet auf die Gäste. Glitzer, Beats und Ballvergnügen!

 

9. April 2016: Dancer against Cancer

Nach dieser abenteuerlichen Ballsaison gibt es als Abschluss auch noch den „Dancer against Cancer Galaball“ am 9. April, der vor allem mit einem überaus gelungenen Namen zu überzeugen weiß. Natürlich gäbe es noch so unendlich viel mehr, aber wenn ihr erstmal all unsere Highlights erlebt habt, bleibt fraglich ob ihr noch Kraft für weitere Bälle habt.

 

Bundesländer in Wien

Ja, es sind nicht nur die Wiener alleine, die auf Bällen tanzen. Es hat sich in den Jahren so entwickelt, dass auch die Gesellschaften der Bundesländer in Wien einen Ball veranstalten und so gibt es von den Steirern, den Oberösterreichern, den Kärntnern, den Vorarlbergern und den Tirolern in Wien auch ganz spezielle Nächte, die dann meist trachtig verbracht werden. Man kann den Jänner also auch mit der Bundesländer-Saga verbringen!

16. Jänner 2016: Ball der Oberösterreicher in Wien im Vienna Austria Center

23. Jänner 2016: Tirolerball im Wiener Rathaus

23. Jänner 2016: Ländle Ball der Vorarlberger in Wien im Palais Ferstel

23. Jänner 2016: Kärntner Ball im ARCOTEL Wimberger

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »