Kultur – Literatur

Wien Ausblick (c) STADTBEKANNT
Wien Ausblick (c) STADTBEKANNT

Der Wiener Gürtel. Wiederentdeckung einer Prachtstraße

27. Mai 2010 • Literatur

Madleine Petrovic präsentierte am 27. Jänner das zweite von ihr verfasste Buch über den Wiener Gürtel, seine Geschichte und Entwicklung. Die Buchpräsentation fand medienwirksam in einem am Gürtel gelegenem Nachclub / Puff statt und lockte einige Interessierte an den Gürtel. Nur Richard Lugner fühlte sich nicht so wohl und verließ nach kurzes Zeit das Etablissement, da er sich nach eigener Aussage seinen Ruf ja nicht ruinieren lassen will.

Neben diesen dramatischen Szenen stand die Präsentation des Buches „Der Wiener Gürtel. Wiederentdeckung einer Prachtstraße“ im Vordergrund. Nachdem Petrovic – Chefin des Wiener Tierschutzvereins und Grüne-Politikerin – schon 1998 ein Buch über die Geschichte des Gürtels herausgegeben hatte, folgt mehr als zehn Jahre später die neue und aktualisierte Auflage, wobei es sich im Prinzip um zwei vollkommen verschiedene Bücher handelt, da der Inhalt stark überarbeitet wurde.

Wie ist der Wiener Gürtel entstanden? Wie steht es um das Wiener Rotlichtmilieu? Welche wesentlichen Entwicklungen machte der Gürtel durch? All diese Fragen werden in Petrovics Buch beantwortet. Ein Schwerpunkt wird auf die Belebung des Gürtels durch die relativ jungen Gürtelbogenlokale gelegt sowie auf den Multikulti Flair, der einen Großteil des Gürtelcharmes ausmacht.

Definitiv ein Buch für Wien-LiebhaberInnen, sicherlich eine sinnvolle Ergänzung im Bücherregal und auf jeden Fall lehrreich, spannend und lesenswert.

, ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »