Wien – Gut zu wissen

Weltcafe Couches (c) STADTBEKANNT
Weltcafe Couches (c) STADTBEKANNT

Der optimale Boden für ein wohnliches Ambiente

8. Oktober 2014 • Gut zu wissen

Die eigene Wohnung oder das eigene Haus ist ein Rückzugsort für entspannte Momente. Dabei ist das Innendesign von zentraler Bedeutung. Es gilt eine ganze Reihe von Aspekten zu bedenken, um eine Wohnlandschaft zu kreieren, die den eigenen Vorstellungen gerecht werden kann. Zu diesem Zweck gilt es den Boden optimal an die Dekoration und die Möbel anzupassen.

 

Nützliche Informationen zu der Wirkung des Materials

Bei der Auswahl des Bodens stehen sehr unterschiedliche Optionen zur Verfügung. Besonders beliebt ist Holzparkett, da ein solcher Boden hervorragend kombinierbar ist. Demzufolge harmonieren Holzfarben mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Farben und eignen sich somit für die verschiedensten Raumkonzepte. Teppiche lassen einen Raum hingegen besonders gemütlich und einladend wirken. In diesem Zusammenhang sollte auf jeden Fall darauf hingewiesen werden, dass das Spiel mit den Gegensätzen besonders tolle Effekte mit sich bringt. So kann ein schlichter Parkettboden, ohne auffälliges Muster, im Zusammenspiel mit einer bunten Wandgestaltung und farbigen Möbeln einen Raum zu einem echten Eyecatcher machen.

 

Wertvolle Hinweise zu den verschiedenen Farbtönen

Damit sich der Boden optimal in den zugehörigen Raum einfügt, gilt es einige grundlegende Tipps umzusetzen. In einem kleinen Raum bietet es sich zum Beispiel an, auf helle Farbtöne zurückzugreifen. Dementsprechend lässt ein heller Parkettfußboden oder Teppich das jeweilige Zimmer leichter und größer wirken. Bei großen Räumlichkeiten können aber auch dunklere Böden ausgelegt werden, um einen besonders edlen und klassischen Look zu vervollständigen. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass der Boden ein stilvolles Designelement darstellen kann. Wer einige Hinweise beachtet, kann dabei aus eher unscheinbaren Räumen gemütliche Wohlfühloasen zaubern.

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »