Lokalführer – Eissalon

Eis Greissler (c) STADTBEKANNT
Eis Greissler (c) STADTBEKANNT

Der Eis-Greißler

29. Dezember 2013 • Eissalon, Lebensmittel1 Kommentar zu Der Eis-Greißler

Eis vom Bio-Bauern

Es gehört schon einiges an Chuzpe dazu, ein Eisgeschäft direkt zwischen zwei der größten und beliebtesten Gelaterien von Wien zu eröffnen.

Der Eis-Greißler scheint damit kein Problem zu haben: In unmittelbarer Nähe zu Zanoni&Zanoni und dem Eis am Schwedenplatz haben die Bio-Bauern Anita und Georg Blochberger ihr kleines aber feine Eisgeschäft eröffnet. Ihr Konzept lebt von den innovativen Sorten, den obligatorischen Bio-Zutaten, der liebevollen Herstellung und dem Zuspruch der Kundschaft. Eine Insel gegen die Massenabfertigung in den großen Betrieben!

 

Der Eis-Greißler

Betritt man das kleine Lokal, so sticht einem ein eigenwilliger Stilmix ins Auge, ganz nach dem Motto: Almhütte trifft Fifties, kühles Design mit Glasfront trifft Alpenkitsch-Wandteller. Aber viel Einrichtung hat hier ohnehin keinen Platz. Bis auf die Eistheke selbst ist der winzige Raum leer. Der Eis-Greißler verkauft Eis ausschließlich zum Mitnehmen!

Eis Greissler Eisbecher (c) STADTBEKANNT Mautner

Eis Greissler Eisbecher (c) STADTBEKANNT Mautner

Butterkeks und Pferdeapfel

Das besondere allerdings ist nicht das Ambiente, sondern das Eis selbst. Je nach Saison wechselt das Sortiment, und wenn es Winter wird im Lande, ersetzen Sorten wie Maroni, Glühmost, Apfelkuchen oder Schneeball die sommerlich-fruchtigen Sorten. Übers Jahr verteilt kommt so eine erstaunliche Abwechslung zustande.

Feine Sorten wie Apfelkuchen, Butterkeks, Joghurt-Kirsch, Mandel oder Alpen-Karamell stehen neben den Klassikern Schokolade, Mohn und Heidelbeere. Ein Highlight sind aber vor allem die veganen Sorten, die heutzutage schon zum guten Ton gehören. Besonders fein: Das vegane Erdbeereis. Man hat das Gefühl, in eine gefrorene Erdbeere zu beißen, so fruchtig ist es. Dass hier nicht mit Farbstoffen, Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen hantiert wird, versteht sich auch von selbst.

Ein besonders nachhaltiges und regionales Special beim Eis-Greißler: Die Wintersorte „Pferdeapfel“. Ob man sich da durch die Nähe zum fiakerübersäten Stephansplatz insirieren hat lassen? Wem das Ganze zu riskant ist, wählt besser die Sorte „Schneeball“…

Der Eis-Greissler (c) STADTBEKANNT

Der Eis-Greissler (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Der Eis-Greißler Großes gewagt und gewonnen. Heute kann er sich getrost als einer der beliebtesten Wiener Eissalons bezeichnen. Zu Recht. Denn das Sortiment ist einmalig kreativ, und man schmeckt, dass hinter diesem Eis Handarbeit und Liebe steckt. Ob Graumohn, Erdbeer, Butterkeks oder Zotter Schokolade – für jeden ist hier etwas dabei. Einige Sorten sind außerdem immer vegan.

Preislich liegt der Eis-Greißler etwas über dem Durchschnitt. Eine Kugel Eis gibt es hier um 1,20 Euro, einem Preis an der Schmerzgrenze, der aber für das hochwertige Eis okay ist.

Geöffnet hat der Eis-Greißler täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr. Definitiv einer der besten Eissalons in Wien!

 

Ambiente – hübsch Service – freundlich
Qualität – sehr gut Preis – angemessen
Nichtraucher

Weitere Artikel

Eine Antwort auf Der Eis-Greißler – Verstecken

  1. epicfail23 sagt:

    Lecker!
    Kann ich nur weiter empfehlen, von den paar Eis-Lokalen die ich in Wien kenne definitiv das Beste! Das Eis schmeckt sagenhaft und ist gar nicht so teuer. In Wels kostet eine normale nicht-bio Kugel bereits 1,30€.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »