Unnützes BremenWissen

Unnützes BremenWissen Buchcover (c) STADTBEKANNT
Unnützes BremenWissen Buchcover (c) STADTBEKANNT

Der Bremer Wunderbischof

12. Dezember 2016 • Unnützes BremenWissen

Wunder an Bord

Als der Bremer Erzbischof Rembert, Namensgeber der Rembertistraße, nach Schweden fuhr, um die dort lebenden Heiden zu bekehren, schaffte er etwas Unglaubliches. Das Handelsschiff, auf dem er fuhr, geriet in einen heftigen Sturm. Rembert,von der Seekrankheit geplagt, versenkte sich in ein tiefes Gebet, in dem er Gott anflehte, das Meer zu beruhigen. Und wie durch ein Wunder wurde das Meer ruhig, der Erzbischof wieder gesund und alle Passagiere erreichten ihr Ziel.

 

Unnützes Wissen

Es gibt nichts nützlicheres als unnützes Wissen. Wir müssen es ja wissen – wir haben schon einige unnütze Bücher herausgebracht.

, , , ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »