Wien – Ganz Wien aufgelistet

Rausch Poster (c) MHofinger stadtbekannt.at
Rausch Poster (c) MHofinger stadtbekannt.at

Der billigste Rausch Wiens

30. Dezember 2014 • Ganz Wien aufgelistet, Gut zu wissen

Viel Rausch für wenig Geld

Wer sich nicht allein zu Hause mit Wein aus dem Tetrapak betrinken möchte, der muss für einen anständigen Fetzen schon etwas tiefer in die Tasche greifen: Bierpreise über 3 Euro und Shots um ähnliches Geld summieren sich. Deshalb haben wir hier die günstigsten Lokale in Wien gesammelt – nur seid gewarnt: das Niveau sinkt klarerweise mit den Preisen.

 

Bier und Pubs

Pubs sind der ideale Ort um sich zu betrinken: wenig Ablenkung (außer es läuft Fußball) und viele Gleichgesinnte – was will man mehr?

Klassiker ist das Paddy O’Briens: Unter der Woche gibt’s dort billiges Bier und Long Drinks fast zum gleichen Preis. Tequila, Jägermeister und ähnliches kosten nur 1 Euro – das schreit nach Shots! Die Stimmung ist meist ausgelassen und feucht-fröhlich, das Publikum ist gemischt. Eine weitere Filiale des Paddys (mit einer ähnlichen Preispolitik) gibt es gleich in der Nähe: das Dick Macks.

Paddy O’Briens
Passauer Platz 2
1010 Wien

Dick Macks
Marc-Aurel-Straße 7
1010 Wien

Etwas teurer: Das Restaurant Tunnel im achten Bezirk bietet Flaschenbier ab 2,50 Euro.

Restaurant Tunnel
Florianigasse 39
1080 Wien

 

Bermudadreieck

Jeder kennt es, nicht viele lieben es, doch einen billigen Rausch bekommt man hier immer: Das Bermudadreieck. Die Pizzaria del Popolo etwa serviert täglich Tequila-Shots um je einen Euro, für ganz unerschrockene gibt es auch noch das Kitsch, die Excess Bar, das Pilot, …

Bermudadreieck
1010 Wien

 

Bricks

Das Bricks bezeichnet sich selbst als „lazy dancebar“ – doch die meisten kommen wegen des billigen Alkohols hierher. In der Happy Hour, welche hier täglich von 20:00 – 22:00 Uhr stattfindet, erhält man Cocktails um 3,80 bzw. Strongdrinks um 5,10 Euro.

Bricks
Taborstraße 38
1020 Wien

 

Cocktail-Happy Hours

Keine schlechte Möglichkeit sich günstig zu betrinken sind Happy Hours – Nachteil: man muss zur rechten Zeit kommen und dann auch noch schnell sein. Aber ganz besonders hervorzuheben ist das Cocktailangebot im Loco. Genaugenommen: Montags im Loco. Da kosten die Cocktails und Longdrinks nämlich unschlagbare 50 Cent! Zumindest zwischen 19:00 und 20:00 Uhr – danach erhöht sich der Preis jede Stunde um einen Euro bis dann um 22.00 Uhr die Obergrenze von 3,50 € erreicht wurde. Fraglich ist jedoch, ob man überhaupt bis zu diesem Preis durchhält. Das Loco ist Montags dadurch übrigens auch eines der wenigen Lokale, das auch vor 22:00 Uhr schon voll ist.

Loco
Währinger Gürtel Stadtbahnbogen 172-174
1090 Wien

 

All you can drink

Wer nichts gegen House oder R’n’B hat und auch gerne mit der jüngeren Generation feiert, der kann im Ride Club das „All you can drink“ Angebot annehmen. Um gute 22 Euro wird hier auch der Trinkfesteste zu seinem Rausch kommen, denn auch wenn der Alkohol gepantscht oder gestreckt ist: immerhin kann man ja trinken so viel man möchte.

Ride Club
Währingergürtel Stadtbahnbogen 175+176
1090 Wien

 

Und ach ja: Katertipps haben wir auch gleich!

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »