Aktionen – Gewinnspiele

Ende (c) Stefanie Sargnagel
Ende (c) Stefanie Sargnagel

Der allerletzte Tag der Menschheit

7. Dezember 2017 • Gewinnspiele

Jetzt ist wirklich Schluss

STADTBEKANNT verlost 3×1 Exemplar des Buchs „Der allerletzte Tag der Menschheit“.

Ein Protokoll über den allerletzten Tag der Menschheit: Österreich an einem heißen Sommertag. Das nahende Ende liegt in der Luft und das von Karl Kraus beschriebene „österreichische Antlitz“ zeigt sich in seiner Vielfalt und in seiner Hässlichkeit. Hosea Ratschiller beschreibt in seiner Collage voll Ironie und schwarzem Humor, wie diese allerletzten 24 Stunden in Österreich verlaufen könnten. Dafür erweckt er 43 höchst unterschiedliche Charaktere zum Leben. Begleiten Sie Minister zur Massage und Polit-Aktivisten ins Gefängnis. Werden Sie Zeuge der politisch korrektesten Kebab-Bestellung aller Zeiten! Fahren Sie ein Stück des Weges in der Kanzler-Limousine. Spielen Sie Mäuschen in Österreichs Redaktionsstuben, Bobo-Wohnungen und Bauernhöfen. Eine lustvoll-satirische Revue zum Zustand des Wesens „Österreich“, die mit intelligentem Witz, scheinbar spielerisch, die Abgründe in unserer Gesellschaft und Gegenwart aufspürt.

Das gleichnamige Kabarettprogramm wurde 2016 mit dem Österreichischen Kabarettpreis und 2017 mit dem Salzburger Stier ausgezeichnet.

Der allerletzte Tag der Menschheit - Hosea Ratschiller

Der allerletzte Tag der Menschheit

Hosea Ratschiller (Text), Stefanie Sargnagel (Cartoons)
Holzbaum Verlag
64 Seiten, Hardcover
14,95 Euro

 

Das Buch liegt für den Gewinner zur Abholung im Club der Komischen Künste im MQ bereit!

KOMISCHE KÜNSTE – Shop & Galerie
MuseumsQuartier / quartier21
Museumsplatz 1
1070 Wien

 

Teilnahmeschluss ist der 14.1.2018.

Der allerletzte Tag der Menschheit
Gewinnt 3×1 Exemplar des Buchs "Der allerletzte Tag der Menschheit".
schließen

Teilnahme-Bedingungen

GewinnerInnen werden per Email verständigt. Pro GewinnerIn wird ein Gewinn verlost. Eine Barauszahlung oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Stadtbekannt ist nicht für das Zustandekommen der Veranstaltung, Termine oder Preisänderungen verantwortlich. Unter Umständen wird vom Veranstaltungsteam 1,- Euro Unkostenbeitrag für die Vergnügungssteuer eingehoben. Die GewinnerInnen werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit gezogen. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

, ,

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »