Wien – Grätzltipps – 8. Josefstadt

Wuzzler (c) STADTBEKANNT
Wuzzler (c) STADTBEKANNT

Der Achte für Verspielte

23. Februar 2015 • 8. Josefstadt

You want to play a little game?

Gesellige Leute sind sie, die Josefstädter. Und das muss auch so sein, denn die Auswahl an Lokalen, wo man seiner Spiellust freien Lauf lassen kann, ist wirklich nicht schlecht. Das Repertoire an Brett-, Karten- und Gesellschaftsspielen in den folgenden Lokalen ist beinahe unerschöpflich. Wer also auf Bingo-Abende abfährt oder gern sein Bier vom Fass trinkt, während er eine Partie Mensch ärgere Dich nicht verliert, weiß nun, wo er hingehen muss.

 

Café Benno

Cafe Benno (c) STADTBEKANNT

Cafe Benno (c) STADTBEKANNT

Das kleine Café Benno ist ein Ort, an dem man ausgesprochen gerne trinkt und spielt, auch manchmal gerne isst und danach noch viel lieber und viel mehr trinkt und spielt. So lässt sich ganz leicht ein ausgedehnter Abend verbringen. Entweder mit den vor Ort angebotenen Spielen, mit selbst mitgebrachten, oder in geselliger Runde an einem der Themenabende. Online kann man sich über das Spiele-Repertoire informieren.

Café Benno
Alser Straße 67
www.cafebenno.at

 

Brot & Spiele

Brot und Spiele Würfel (c) STADTBEKANNT

Brot und Spiele (c) STADTBEKANNT

Allseits bekannt, wohletabliert und immer noch spritzig präsentiert sich das Brot & Spiele, eine klassische Anlaufstelle für gesellige Spielsüchtler. Mehr als 100 Spiele stehen dem geneigten Gast zur Auswahl. Zusätzlich veranstaltet das verspielte Lokal auch Spiel-Turniere, wie etwa die mittwöchliche Trivial Pursuit Challenge oder das donnerstägliche Bingo.

Für Hungrige gibt es überbackene Brote und kleine, feine Snacks, sonntags kann man sich hier Waffeln selber machen. Die ganz in der Nähe gelegene SpielBar ist übrigens Partnerbetrieb des Brot & Spiele!

Brot & Spiele
Laudongasse 22
www.brot-spiele.co.at

 

SpielBar

SpielBar

SpielBar

Ein bisschen ist die SpielBar wie ein Überraschungsei, verspricht ein Besuch des Lokals doch einen Abend voller Spiel, Spaß und Spannung. Der Unterschied zu einem Überraschungsei ist aber, dass man hier im Voraus weiß, was man bekommt, und diejenigen, die sich daran erfreuen, wahrscheinlich einige Jährchen älter sind als die üblichen Überraschungsei-Genießer.

Neben den klassischen Wirtshausspielen wie Darts oder Wuzzeln sind hier auch ganz andere Spiele Tradition. Besonders am Sonntag geht es heiß her, wenn kollektiv das Lügen-und-Täuschungs-Rollenspiel “Die Werwölfe von Düsterwald” gespielt wird.

Und weil es sich hungrig nicht gut spielt, gibt es bis 01:00 Uhr nachts gehaltvolle Tex-Mex-Spezialitäten mit viel Mais, Chili, Bohnen, Zwiebel und Fleisch.

SpielBar
Lederergasse 26
www.spiel-bar.at

 

Wien Xtra Spielebox

Ihr kennt das Spiel “Beppo, der Bock” nicht? Auch nicht “Gackerei ums Hühnerei” oder “Grabsch” das schnellste Kartenspiel der Welt? Dann ab in die Spielebox, wo über 6.000 alte, neue, bekannte, unbekannte, kluge, skurrile und originelle Spiele nur darauf warten, entliehen und gespielt zu werden. Spielebegeisterte zahlen pro Tag und Spiel nur 0,25 Euro Entlehngebühr. Eingeschriebene Vielspieler erhalten sogar noch günstigere Tarife.

Die Spielebox veranstaltet immer wieder Spieleabende für Kinder und Familien. Besonders groß ist hier auch das Angebot von lehrreichen, pädagogisch wertvollen Spielideen für Kinder.

Wien Xtra Spielebox
Albertgasse 37
www.spielebox.at

 

La Boule

La Boule

La Boule

Wenn’s ums Spielen geht, dann kommen im La Boule Dart- und Billard-Liebhaber ganz besonders auf ihre Kosten. Das Lokal in der Pfeilgasse wird fleißig von den im Pfeilheim wohnenden Studenten frequentiert, somit gibt es selten einen besucherarmen Abend. Genug Platz ist aber trotzdem und auf den Sofas kann man es sich auch wirklich gemütlich machen. Die Getränke- und Speisekarte erfreut mit durchgehend studentischen Preisen. Vor allem am Montag zur Getränkebörse ist das La Boule einen Besuch wert!

La Boule
Pfeilgasse 8
www.laboule.at

Weitere Artikel

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

« »